Facebook macht über Erweiterungen Instant Articles auch für Google AMP & Apple News verfügbar

Facebook macht über Erweiterungen Instant Articles auch für Google AMP & Apple News verfügbar


Instant Articles sind inzwischen ein paar Jahre alt und haben ihr Potential bewiesen, vor allem was die Usability für die Nutzer angeht. In den letzten Monaten gab es viele Updates, von Optionen zur Erfassung von Leads, Discovery Features oder mehr Optionen zum Design. Vor kurzem hat Facebook ein weiteres Update veröffentlicht und dürfte damit viele Entwickler beglücken.

Neben der Facebook Instant Articles Technologie gibt es eine mit den Accelerated Mobile Pages (AMP) von Google etwas ähnliches. Auch bei Googles AMP geht es darum, dem Nutzer den Inhalt möglichst schnell auszuliefern.

Wie Facebook innerhalb der Doku angekündigt hat, können nun alle Instant Article Nutzer ihre Artikel auch sehr einfach als AMP-Seiten anbieten:

You can now easily import your Instant Articles into AMP (Accelerated Mobile Pages) …
… You can generate your AMP document while retaining the look and feel of your Instant Articles. Any personalized color, font size and spacing will be applied to your AMP documents. …

Das Praktische: Zum Einen muss man es nur einmal umsetzen, zum Anderen bleibt der Style erhalten. Die Google AMP Version ist direkt verfügbar. Facebook gibt aber noch einen Ausblick und kündigt an, dass in Zukunft auch Apple News angebunden werden. 

Hier ein Vergleich: So sieht der ein Artikel auf Facebook als Instant Article aus und auf der anderen Seite als Google AMP Artikel:

Die Details zur Umsetzung sind innerhalb der Instant Article (IA) Dokumentation verfügbar. Ihr müsst euch dabei an diesen drei Schritten orientieren:

  • Download der IA Extensions Library
    Auf GitHub gibt es eine eigene PHP Library von Facebook. Diese nutzt die IA SDK um einen Instant Article eine AMP Seite zu konvertieren.

  • Export des IA Styles
    Innerhalb eures Setups könnt ihr den vorhanden Style downloaden. Das müsst ihr jedesmal wiederholen, wenn ihr das Design aktualisieren wollt. In der Regel kommt dies aber nicht so oft vor.
  • Mediendateien anpassen
    Facebook sorgt bei seinen Instant Articles automatisch für die passenden Bildgrößen. Bei den Google AMP Seiten ist dies nicht immer der Fall, deshalb müsst ihr einmal überprüfen, ob ihr die Dateien richtig anliefert.

Am Ende müsst ihr das natürlich noch alles testen und Instant Articles veröffentlichen. Für alle, denen es gerade etwas zu technisch war, haben wir hier ein genaues Tutorial, wie ihr mit Instant Articles überhaupt loslegen könnt.

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Ritchie Pettauer

    Spannendes Feature für IAs, die sonst nirgendwo im Web gepublished sind. Bei bestehenden Beiträgen erlauben imho zwei Export Settings (einmal AMP, einmal IA) die größere Flexibilität.

+ Hinterlasse einen Kommentar