Die Facebook F8 2015 im Überblick: Messenger Platform, Business on Messenger, Share Sheet, Analytics, Social Plugins uvm … 

Die Facebook F8 2015 im Überblick: Messenger Platform, Business on Messenger, Share Sheet, Analytics, Social Plugins uvm … 


Jedes Jahr findet die Facebook F8 – die Facebook-Entwickler-Konferenz – statt. Facebook veröffentlicht auf dem Event in San Francisco jedes Jahr neue Entwicklungen und Produkte für ihre „Developer“. Wir sind natürlich mit dabei und fassen für euch in mehreren Beiträgen alle Neuigkeiten zusammen. Wie üblich startet der Tag morgens um 10 Uhr mit einer kurzen Keynote von Mark Zuckerberg und nach einem kurzem Rückblick und vielen Zahlen geht es direkt an die neuen Produkte.

Im Fokus steht in diesem Jahr das Sharing und wie vorhersehbar alle möglichen mobilen Themen. Auch wenn die F8 dafür steht, neue Entwicklungen vorzustellen, so ist es Mark Zuckerberg wichtig, dass alle neuen Entwicklungen auf einer mobilen Plattform stattfinden. Man erwartet also keinen kompletten Umbruch, wie wir es in der Vergangenheit schon öfter gesehen hatten. Es geht darum, neue Produkte auf der Plattform zu erstellen und so neue Möglichkeiten zu schaffen. 

In diesem Beitrag wollen wir euch einen kurzen Überblick geben, was es Neues gibt und welche Beiträge wir zum Thema F8 2015 haben: 

  • Die Keynote zur F8 2015 – Wer die Keynote von Mark Zuckerberg nicht im Livestream verfolgt hat, kann dies hier bei uns im Blog nachholen. 
  • Messenger Platform – Der Facebook Messenger wird zu Platform! Ab sofort können Entwickler ihre eigenen (mobilen) Apps in den Messenger integrieren und somit die 600 Millionen Nutzer der App erreichen. Man kann also zum Beispiel GIF-Bilder, die in einer anderen App erstellt werden, über den Messenger verschicken. Alle Neuerungen der Messenger Platform findet ihr in diesem Bericht.
  • Businesses on MessengerDie größte Neuigkeit für unsere Leser: Facebook öffnet den Messenger für Unternehmen und will die Kommunikation zwischen Unternehmen und Nutzer revolutionieren. Sehr pauschalisiert ein Versuch, die klassische E-Mail abzulösen. Nutzer können in Zukunft einen Dialog im Messenger starten und so direkt mit dem Unternehmen kommunizieren. Dabei muss der Dialog auf einer externen Webseite vom Nutzer initiiert werden. Ein schönes Beispiel dafür ist: Der Nutzer kann alle Updates zu einer Bestellung im Onlineshop direkt in der App erhalten und auch direkt in der App dem Unternehmen schreiben. Mehr Details zu Businesses on Messenger.
  • New Share Sheet – Facebook führt eine einheitliche UX für das mobile Sharing aus Apps heraus ein. Alle Nutzer erhalten einheitliche Optionen, die besser auf die Funktionen von Facebook abgestimmt sind. Mehr Details zum neuen Share Sheet. 
  • Facebook Analytics für Apps – Entwickler können die Facebook Analytics jetzt auch in ihre eigenen Apps einbauen. Größter Vorteil: Die Verknüpfung mit den Facebook-Nutzerdaten. Daran hängt auch der zweite große Vorteil, denn über diese Verknüpfung funktionieren die Analytics über mehrere Endgeräte hinweg. Ein Beispiel: Als Entwickler sieht man, wie unterschiedlich Männer oder Frauen an einer gewissen Stelle konvertieren, ohne dass man selbst diese demografischen Daten erfasst hat. Mehr Details zu den App Analytics in diesem Beitrag.
  • LiveRail – Erlaubt jetzt auch die Integration in mobile Apps und das Targeting von Facebook. LiveRail wurde im letzten Jahr von Facebook gekauft und es erlaubt Entwicklern, ihre Inhalte zu monetarisieren. Eben über Facebook Ads. 
  • Parse mit ‘Internet of Things‘ Integration – Über die passende neue SDK lassen sich die Funktionen von Parse in fast allen Endgeräten nutzen und mit Endgeräten sind hier auch Garagentor-Öffner, Schlüsselanlagen, Kühlschränke usw. gemeint. Für alle, die Parse nicht kennen, ein schönes Beispiel: Man erhält beispielsweise eine Push-Nachricht, wenn der Kühlschrank geöffnet wird.
  • Social Plugins – Der Facebook Comment Plugin wird komplett überarbeitet und es gibt einen neuen „Video Embedded Player“. Der Kommentar-Plugin wird zum einen endlich wirklich mobil fähig, außerdem wird die Kommunikation auf die Facebook-Seite gespielt. Ein Kommentar auf einer Webseite landet dann auch auf dem Facebook Post dieser Webseite. Über den neuen Video Player lassen sich Facebook- Videos einfacher und besser in jede Webseite integrieren. Mehr Details zum Facebook Comment Plugin findet ihr hier.
  • Facebook Like Box wird entfernt – Ab sofort kann das “Page Plugin” genutzt werden, es ersetz die Like Box und bietet einen ähnlichen Funktionsumfang. Bis zum 23. Juni 2015 müssen alle wechseln. (Details zum Page Plugin)
  • ‘Spherical Videos’ im Newsfeed – Im Newsfeed gibt es bald „Spherical Videos“, also Videos, in denen sich der Nutzer selbst navigieren kann. Ihr könnt euch eine 360°-Aufnahme vorstellten und ihr selbst bestimmt, was ihr sehen wollt. (Mehr Details folgen in einem gesonderten Beitrag!)
  • Weitere kleine Features hat Facebook im Developer Blog nochmals aufgelistet. 
  • … TBD … – die F8 geht zwei Tage, wir werden bestimmt noch weitere Neuigkeiten für euch ausfindig machen. 

Die Details ergänzen wir innerhalb von einzelnen Beiträgen über die nächsten Tage hinweg, so gut es geht. Denn so schön es in San Francisco auf der F8 ist, so schlecht ist leider das WLAN. 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar