Facebook News – Feed nur für Nachrichten

Ein Newsfeed für alles? Dass das funktionieren kann, hat Facebook über die Jahre bewiesen, zumindest teilweise. Der große Newsfeed mit all seinen Inhalten ist und bleibt eines der beliebtesten Facebook-Features und es ist der Ort, an dem Facebook am meisten Geld verdient. Für den Newsfeed hat Facebook aber auch viel Kritik einstecken müssen. Vor allem für den Algorithmus hinter der Sortierung und Inhaltsauswahl und die fehlende Möglichkeit, hier mitzubestimmen.

Das Facebook mit einem Newsfeed selbst nicht ganz zufrieden ist, haben wir über die letzten Jahre gesehen, denn es gab und gibt mehrere Tests in denen Facebook versucht, mehrere Newsfeeds zu etablieren. In einem neuen Test will Facebook einen Ort für Nachrichten innerhalb der Facebook App schaffen.

Oktober 2019: ein Newsfeed nur für Nachrichten (US-Test)

In den USA gibt es nun einen eigenen Newsfeed nur für Nachrichten:

Today we’re starting to test Facebook News, a dedicated place for news on Facebook, to a subset of people in the US. News gives people more control over the stories they see, and the ability to explore a wider range of their news interests, directly within the Facebook app. It also highlights the most relevant national stories of the day. News articles will continue to appear in News Feed as they do today.

Der neue Feed hat dabei ein paar Kernfeatures:

  • Today’s Stories – eine Auswahl an Nachrichten die von einem Team aus Journalisten ausgewählt werden. Diese sollen einen Überblick über den Tag geben.
  • Personalization – Nachrichten, die auf dich personalisiert sind. Also Nachrichten von Seiten denen du folgst und zu Themen, die du oft liest.
  • Topic sections – verschiedene Themenbereiche wie zum Beispiel Entertainment, Gesundheit, Wissen oder Sport.
  • Your Subscriptions – diesen Bereich gibt es nur für Personen, die ein kostenpflichtiges Nachrichten-Abo auf Facebook haben.  (Ist schon ein paar Jahre im Test, aber noch nicht so bekannt.)
  • Controls – ihr habt natürlich diverse Möglichkeiten genau einzustellen was ihr seht und was nicht

Nachrichten-Feed – Eingeschränkte Verfügbarkeit

Wie ihr im Zitat von Facebook schon erkennt: es handelt sich um einen Test in den USA. Aktuell ist nicht bekannt wann und ob das Feature auch in Deutschland veröffentlicht wird.

Nachrichten-Feed – Nur verifizierte Nachrichten-Seiten sind sichtbar

Es gibt einige Einschränkungen für die Inhalte des Nachrichten-Bereichs in Facebook:

They need to be in our News Page Index, which we developed in collaboration with the industry to identify news content. They also need to abide by Facebook’s Publisher Guidelines, these include a range of integrity signals in determining product eligibility, including misinformation — as identified based on third-party fact checkers — community standards violations (e.g., hate speech), clickbait, engagement bait and others. We’ll continually check Pages’ integrity status to ensure eligibility criteria is consistently being met. Lastly, they must serve a sufficiently large audience, with different thresholds for the four categories of publishers.

Wer seine Seite in diesem Bereich sehen will, muss sich also an die Regeln halten (eh klar), außerdem eine nicht genau definierte „sufficiently large“ Zielgruppe haben und dann noch eine Verifizierung. Die Verifizierung hat allerdings nichts mit einem blauen oder grauen Haken zu tun. Innerhalb der Einstellungen im Business Manager findet ihr unter Registrierungen die Option „Nachrichtenseite“. Dort könnt ihr eure Seite verifizieren lassen. Sieht bei uns dann zum Beispiel so aus:

März 2018: Das (vorläufige?) Ende des „Explore Feeds“

Nach vielen Tests und Versuchen begräbt Facebook den Explore Feed für Seiten:

[…] Today, we’re ending one of those tests: the Explore Feed.

The Explore Feed was a trial response to consistent feedback we received from people over the past year who said they want to see more from friends and family in News Feed. The idea was to create a version of Facebook with two different News Feeds: one as a dedicated place with posts from friends and family and another as a dedicated place for posts from Pages. […]

Da der normale Feed in diesem Test komplett ohne die Inhalte von Unternehmen dargestellt wurde, gab es viel Kritik von Unternehmen. Aber auch das Feedback der Nutzer war wohl nicht gut:

„You gave us our answer: People don’t want two separate feeds. In surveys, people told us they were less satisfied with the posts they were seeing, and having two separate feeds didn’t actually help them connect more with friends and family.“

Damit ist dieses Experiment von Facebook vorbei. Der Newsfeed ändert sich allerdings an anderer Stelle durch die Ankündigung von Mark Zuckerberg sowieso massiv. Ein genaues Datum wann der Test bei allen verschwunden ist, gibt es wie immer nicht.

Es wäre allerdings auch nicht das erste Mal, dass Facebook einen Test beendet und wir irgendwann wieder etwas Ähnliches sehen. Wir haben euch an dieser Stelle noch einen Verlauf der Facebook Test beigefügt:

Oktober 2017 – Der neue „Expore Feed“ auf Facebook

Facebook spendierte im Oktober 2017 allen Nutzern einen neuen „Explore Feed“ in der Desktop und in der mobilen Version von Facebook:

“We are beginning to roll out a complementary feed of popular articles, videos, and photos, automatically customized for each person based on content that might be interesting to them,” the Facebook spokesperson said. “We’ve heard from people that they want an easy way to explore relevant content from Pages they haven’t connected with yet.” – TechCrunch 

Innerhalb des neuen Feeds sucht Facebook für jeden Nutzer personalisiert weitere Inhalte heraus die interessant sein könnten. Den größten Teil davon stellen Seiten, denen man selbst noch nicht folgt – was für uns Unternehmen ganz gut ist, denn so hat man die Chance, auch bei unbekannten Nutzern mit guten Inhalten zu punkten.

Wie immer bei so einem Roll-Out galt: Der Feed wird Stück für Stück veröffentlicht und es kann auch mal etwas länger dauern, bis jeder das neue Feature nutzen kann. Der Explore Feed hat in dieser Version allerdings nie über 6 Länder hinaus geschafft.

Vor dem Explore Feed hat Facebook viele Versionen getestet, die ihr vielleicht auch mal selbst nutzen konntet, oder noch nutzen könnt. Hier eine kleine Historie des Features:

April 2017 – Trending Stories mit der ?

In der neusten Version der Tests mit verschiedenen Newsfeeds geht Facebook wieder einen Schritt zurück. Weg mit den vielen Themenfeeds, hin zu einem weiteren neuen Feed:

Hinter einen kleinen Rakete verbirgt sich ein zweiter Feed mit beliebten Inhalten von verschiedenen Seiten. Natürlich kein Feed, der für alle gleich ist, sondern ein zweiter Feed, der auf die Nutzer zugeschnitten ist. Vergleichbar am besten mit einer personalisierten Nachrichtenseite: zusammengestellte, neue und interessante Themen. Der Test ist aktuell zumeist für Android Nutzer verfügbar, aber nicht für alle. Eine offizielle Ankündigung gibt es nicht.

Mai 2016 – Themen Feeds in der mobile App

Im Mai 2016 gab den bisher komplexesten Test mit verschiedensten Newsfeeds in der mobilen Version von Facebook:

Dabei ist die Auswahl komplett personalisierbar:

Jeder kann sich selbst aussuchen welche Themen man gerne sehen möchte und welche nicht. Facebook stellte die Themen automatisch zusammen. In der Darstellung, wie eine ausgereifte Version des älteren Themen-Feeds aus dem Oktober 2015.

Januar 2016 – Wieder ein Test mit verschiedenen Feeds

Im Januar 2016 hat Facebook den Test wieder verfeinert und konkretisiert:

Dabei haben sich vor allem die Themen geändert, weg von „Tieren“ und „Fitness“, hin zu News, Reisen und deutlich mehr Optionen. Verfügbar war der Test in dieser Zeit nur noch auf dem Smartphone.

Oktober 2015 – Eigener Facebook Video Feed

Im Oktober 2015 hat Facebook Tests mit einem eigenen Video Feed veröffentlicht:

Lastly, we’ll be testing a dedicated place on Facebook for people to go when they exclusively want to watch video—whether that’s videos they’ve saved for later, or videos from friends, Pages they follow, and other video publishers on Facebook. This new videos section helps people discover, watch and share videos on Facebook that are relevant to them.

Wirklich durchgesetzt hat sich diese Version allerdings auch nicht, aktuell finden wir an dieser Position den Messenger. Dafür haben sich einige andere Features der Ankündigung von damals durchgesetzt. 

Oktober 2015 – Themen-Feeds in der Desktop Version von Facebook

Den ersten Versuch mit verschiedenen Feeds gab es im Oktober 2015. Damals berichteten einige Nutzer über Themen in der Seitenleiste von Facebook:

Beschränkt hat sich der Test auf die vier Themen „Tiere“, „Essen“, „Fitness“ und „Sport“. Die Themen wurden zusammengestellt aus Posts von Freunden und Unternehmen. Dabei auch aus Unternehmen, denen man nicht folgt.

Was sind Auswirkungen für Unternehmen?

Bisher halten sich die Auswirkungen in Grenzen. Noch ist der neue Feed nicht für alle verfügbar, Veränderungen sind kaum zu erkennen.

Generell beurteilen wir diese Entwicklung allerdings sehr positiv für Unternehmen, denn den Großteil der Inhalte stellen Facebook Seiten. Außerdem sind es keine Seiten, denen der Nutzer zwingend folgen muss. Interessanter Inhalt wird von Facebook in solchen Feeds ein zweites mal mit kostenloser Reichweite belohnt.

Am Ende entscheidet der Nutzer: Wenn der Feed nicht genutzt wird, bringt es den Facebook Seiten nichts. Bisher ist er relativ versteckt in der Seitenleiste, so viel dürfte also erst mal nicht passieren.

Anmerkung: die erste Version dieses Artikels wurde im Oktober 2015 veröffentlicht. 

Philipp Rothhttp://www.allfacebook.de
Philipp ist Gründer von allfacebook.de und beschäftigt sich seit langem auch beruflich mit Facebook, organisiert Workshops, hält Vorträge und gibt konzeptionellen Input. Er realisiert viele der heute sehr erfolgreichen Auftritte und Applikationen auf Facebook und setzt seinen Fokus auf die Strategie von Unternehmen im Social Web. - Philipproth.com - Über AllFacebook.de

Neueste Artikel

Anleitung: WhatsApp Produktkatalog anlegen

Zur Facebook Entwicklerkonferenz Ende April in San Francisco hat WhatsApp angekündigt in den nächsten Monaten einen besonderen Fokus auf Unternehmen zu legen....

Facebook News – Feed nur für Nachrichten

Ein Newsfeed für alles? Dass das funktionieren kann, hat Facebook über die Jahre bewiesen, zumindest teilweise. Der große Newsfeed mit all seinen Inhalten ist...

Tell Visual Stories that Sell with Instagram Ads @AFBMC

Storytelling, Storytelling, Storytelling! Jeder redet davon, aber nur die wenigsten verstehen wirklich Stories zu erzählen. Geschweige denn diese auch visuell ansprechend zu...

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

  1. Bei mir ist der Explore-Feed schon da. In der linken Entdecken-Spalte ist die rote Rakete mit „Entdecker-Feed“ angekommen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren