Neue Video Insights für Facebook Seiten mit neuen KPIs, neuen Funktionen und neuem Design

Administratoren von Facebook Seiten erwartet bald wieder ein neues Updates. Wie Facebook bekannt gibt, werden seit dem 10. April die Video Insights von Facebook Seiten Stück für Stück aktualisiert. Neben einem kompletten ReDesign des Bereichs in den Insights stehen außerdem folgende Änderungen für euch an:

  • Es wird die Anzahl der angesehen Minuten ergänzt
  • Die Anzeige der Video Views wird vereinfacht
  • Es wird ein Benchmark mit früheren Zahlen angezeigt
  • Es gibt neue Optionen zum Sortieren der Videos nach KPIs

Daneben wird es einfacher, spezifische Zeiträume in den Insights auszuwählen. So werden die neuen Video Insights aussehen:

Wer die aktuellen Insights mit den Neuen vergleicht wird direkt sehen, dass Facebook die Priorität zukünftig auf ganz andere Zahlen setzt:

Previously, we only reported on minutes viewed at the individual video level. We heard that publishers also want visibility into total minutes viewed across all videos on their Page. We are now adding a new aggregation in the video metrics section of Page Insights, which enables publishers to see minutes viewed across all videos on a Page.

Simplifying Aggregate Video Views

We’ve gotten feedback that publishers don’t frequently view the aggregate 10-second video views in Page Insights; the aggregate 3-second video views on the same surface is preferred. To simplify the design and leave room for metrics publishers find valuable, we’re simplifying the Page Insights interface to only include aggregations for 3-second video views.

Die Anzeige der 10-Sekunden Views wird also wegfallen.

Aufpassen solltet ihr aber auch, wenn ihr Auswertungen über spezifische Zeiträume macht. In der Vergangenheit hat Facebook euch hier Videos angezeigt, die in diesem Zeitraum hochgeladen wurden. In der neuen Version wird Facebook aggregieren, was im ausgewählten Zeitraum passiert ist, unabhängig davon, wann die einzelnen Videos hochgeladen wurden. Achtet bei euren Reportings also darauf, dass ihr hier kein Fehler begeht und falsche Referenz-Zahlen nutzt.

Fallen die alten Zahlen in den Insights weg?

Nein. Die Zahlen, die ihr in den neuen Version nicht mehr im Dashboard seht, könnt ihr natürlich dennoch weiterhin abrufen. Wir empfehlen euch hier einfach einen Export aus den Insights als Quelle zu nutzen:

Wie gesagt wird der Roll-Out der Statistiken auf Facebook Stück für Stück erfolgen, es kann also etwas dauern, bis ihr die neuen Video Insights nutzen könnt. Es gibt allerdings auch keine Option zur alten Version zurück zu wechseln.

Philipp Rothhttp://www.allfacebook.de
Philipp ist Gründer von allfacebook.de und beschäftigt sich seit langem auch beruflich mit Facebook, organisiert Workshops, hält Vorträge und gibt konzeptionellen Input. Er realisiert viele der heute sehr erfolgreichen Auftritte und Applikationen auf Facebook und setzt seinen Fokus auf die Strategie von Unternehmen im Social Web. - Philipproth.com - Über AllFacebook.de

Neueste Artikel

OG Tags optimieren – Tipps und Tricks für bessere Webseiten Vorschau auf Facebook

Eine Facebook Page haben inzwischen fast alle Unternehmen. Darauf schöne Posts zu veröffentlichen, ist auch kein großes Problem. Dazu gibt es die umfangreichen Möglichkeiten...

Pods: Digitales Geschwür oder Chance?

Gastbeitrag von Nora Turner Protagonist des heutigen Artikels ist einer Influencerin, deren Kommentare unter bezahlten Posts für Marken...

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren