So startest du mit Threads! Kurz & knapp erklärt

Hello Threads! Der Kurznachrichtendienst von Meta ist seit heute in der Deutschland und der EU an den Start gegangen. Einfach App downloaden und mit deinem Instagram-Login starten. Wir erklären euch wie es geht und was zu beachten ist.

Für wen und was ist Threads interessant?

Wie immer, denk an deine Strategie! Ist Threads in Deutschland für dich oder dein Unternehmen wirklich relevant?

Ja, wenn…

  • Du regelmäßig Content produzierst und planst
  • Du auch aktiv auf Twitter warst und die Plattform gut beherrscht hast
  • Echtzeitkommunikation wichtig für deine Brand oder Business ist
  • Du in der Politik aktiv bist und an Diskussionen aktiv teilhaben möchtest
  • Du auf Medien-Seite arbeitest und aktuelle Themen beobachten möchtest
  • Du Live-Events begleitest (Konferenzen, Festivals, Musik, Sport…)
  • Du User-Meinungen in Liveformate einbinden möchtest und aktiv zur Diskussion anregst

HIER erfährst du laufend alles Wichtige und Neue zu Threads:


Was kannst du mit Meta Threads aktuell machen?

Suprise, suprise. Meta Threads hat die Welt der Kommunikation nicht neu erfunden. Wer auf Twitter aktiv unterwegs war, wird sich auch bei Threads zurecht finden. Durch den direkten Login per Instagram, ist eine grundlegende Fanbase schon mal vorhanden. Clever!

Aktuell sind folgende Funktionen möglich:

  • Ein Beitrag kann bis zu 500 Zeichen lang sein
  • Links und Fotos sind möglich
  • Poste bis zu 10 Pics pro Thread
  • Sprachnachrichten (jedoch nur in der Threads App, können aktuell nicht direkt hochgeladen werden)
  • GIFs (aktuell ein GIF pro Thread, auch eigene GIFs sind verwendbar)
  • Videos mit einer Länge von bis zu 5 Minuten (Videos geht aktuell noch nicht mit jedem Account)
  • Umfragen machen (Vier Auswahlmöglichkeiten, 24 Stunden Laufzeit)
  • Thread sind seit kurzem editierbar (in den ersten fünf Minuten)
  • Threads-Beiträge können mit wenigen Klicks in der eigenen Instagram-Story oder über einen Link auf einer anderen Plattform geteilt werden
  • Zwischen unterschiedlichen Profilen wechseln, ist mit einem Doppelklick möglich
  • Login über Instagram-Konto oder neuen Account
  • Wichtig: Auch ohne eigenes Profil können Beiträge in Threads angesehen werden oder nach Accounts gesucht werden
  • Ein eigenes Profil ist nötig, um mit anderen Beiträgen zu interagieren
  • Login ist auch über eine Threads Web-Version möglich
  • Aktuell gibt es keine API für Third-Party-Tools (wird aber bestimmt kommen)
Quelle: Meta, Thread Texte, Bilder, Umfragen, GIFs und Sprachnachrichten
Quelle: Meta, Thread bis zu 10 Bilder teilen

+++ ACHTUNG EIGENWERBUNG +++

WIR SIND AUCH DABEI. FOLGE UNS GERNE FÜR DIES & DAS RUND UM SOCIAL THEMEN WIE DIESE. WIR SEHEN UNS DANN IM THREADS UNIVERSUM. 😎🤙🏼


Wie kann ich mich bei Threads einloggen?

Meta hat es den Instagram-User*innen einfach gemacht. Es geht zwei Wege sich einzuloggen:

1. App downloaden im Google Playstore oder im Apple Appstore und direkt über den Instagram-Login starten (dafür musst du parallel in der Instagram App eingeloggt sein) / oder Login über die Threads Web-Version www.threads.net

oder

2. App downloaden und einen neuen Account erstellen / oder Login über die Threads Web-Version 

Hinweis: Um Beiträge zu lesen, ist kein eigener Account nötig.

Schaut euch gerne die Screenshots direkt von Meta an, um den Vorgang einmal bildlich vor Augen zu haben:

Threads Login
Quelle: Meta, Thread Account erstellen mit einem Instagram Account
Quelle: Meta, Thread Account erstellen mit einem neuen Account

Kann ich Threads direkt auf Instagram teilen?

Meta nutzt die Power der eigenen Plattformen und hat ein einfaches Sharing-Feature eingebaut, welches das Teilen von Threads in Instagram Storys vereinfacht.

Mit dem Button „Add to story“ ist der Content schnell mit einem Klick verteilt. So einfach kannst du deinen Thread in der Insta Story sharen.

Quelle: Meta, Threads in der Instagram Story teilen

Kann ich Posts auf Threads ändern?

Ja! Das ist wirklich eine kleine Überraschung. In den ersten fünf Minuten nach Veröffentlichung ist dein Thread editierbar. Danach geht wohl nichts mehr. Solltest du also einen Tippfehler finden oder noch eine Bild hinzufügen wollen, dann musst du schnell sein. Änderungen deines Threads sind also möglich.

Meta: Quelle, Threads editieren ist möglich

Wie wechsle ich mein Profil auf Meta Threads?

Jede Social Media Managerin und Manager kennen es: Du hast mehrere Profile und musst im beruflichen Alltag öfter am Tag hin und her wechseln. Das ständige Aus- und Einloggen nervt. Dafür gibt es bei Meta Threads eine einfache Lösung.

Threads Accounts wechseln: Doppelklick rechts unten

So wechselst du zwischen mehreren Profilen:

  • rechts unten lange auf das Icon drücken
  • „Profil hinzufügen“ klicken
  • Weiteres Profil auswählen (Instagram-Konto)

Et voila!

Tipp: Wenn du schnell zwischen den unterschiedlichen Threads-Profilen wechseln willst, dann einmal den doppelklicken auf das Profilbild unten rechts. Zack bist du in deinem anderen Profil.

Achtung: Aktuell kann man nur schon vorhandene Instagram-Konten einhängen und nutzen.

Meta: Nicola Kiermeier, Threads Profile wechseln

Gute Beispiele für Meta Threads

Und weil ihr bis zu Ende des Artikels gelesen habt, kommen hier noch ein paar schöne Bilder zu Belohnung. Ein paar nette Impressionen, wie ein schöner Thread ausschauen kann…


Tipp in eigener Sache. Willst du mehr Infos zu Threads, Instagram & Co. dann abonniere unseren Weekly-Newsletter HIER.


Wie schauts aus: seid ihr schon auf der Plattform? Gerne mal hier kommentieren!

Nicola Kiermeier
Nicola Kiermeierhttp://frauhood.com
Nicola Kiermeier ist Chefredakteurin bei Allsocial.de und ist seit 2023 im Advisory Board der #ASMC-Konferenzen in München und Berlin. Von 2021-2023 kümmerte sie sich um die Programmleitung der Konferenzen. Im Netz bekannt als „Frau Hood“, hat die studierte Historikerin mehrere Jahre die Social-Media-Geschicke von SPORT1 mit entwickelt. Parallel ist sie als Beraterin tätig und verhilft ihren Kunden zu neuen Social-Media-Strategien und Kampagnen.

Neueste Artikel

Weekly Newsletter abonnieren. Kostenlos. Jederzeit kündbar!

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein