Facebook für den guten Zweck: Mit dem„Donate“ Button direkt auf Facebook Spenden.

Facebook für den guten Zweck: Mit dem„Donate“ Button direkt auf Facebook Spenden.


Im Dezember 2013 hat Facebook zum ersten Mal den „Donate“-Button für Facebook-Seiten vorgestellt. Im November 2015 wurde das letzte große Update veröffentlicht und die Funktion komplett überarbeitet, bis heute war die Funktion aber nie für Non-Profits in Europa verfügbar. Dies änderte sich nun im September 2017:

Heute kündigen wir in 16 europäischen Ländern die Einführung neuer Werkzeuge für gemeinnützige Organisationen zum sammeln von Spenden an. ()

Die Spenden-Funktion auf Facebook im Überblick

Gemeinnützige Organisationen können auf Facebook nun einfach Spenden sammeln. Die Funktion gliedert sich dabei in drei unterschiedliche Bereiche:

1. Der „Spenden“-Button

Über den Button der sowohl in Posts von Facebook Seiten als auch auf der Seite an sich integriert werden kann, sind einfache Spenden möglich. Dabei muss gerade keine besondere Aktion oder ähnliches gestartet werden. Den Button kann man am besten mit den anderen Call-To-Actions von Facebook vergleichen.

2. Ein Spendenaufruf

Spendenaufrufe wurden wie der Spenden-Button schon im November 2015 vorgestellt. Über einen Aufruf können Facebook-Seiten zu einem speziellen Thema spenden sammeln. Das sieht dann in etwa so aus:

fundraiser-on-mobile-and-shared-with-friends-v3

Neu ist allerdings, dass jetzt auch private Facebook-Nutzer einen Spendenaufruf starten können. Das geht dann zum Beispiel zum eigenen Geburtstag. Dabei geht es natürlich nicht darum, einen Spendenaufruf für sich selbst zu starten, sondern für eine der Organisationen auf Facebook. Dementsprechend ist die Funktion auf Facebook nur dann verfügbar, wenn man eine Organisation auf Facebook auswählt. Den Aufruf kann man sich so vorstellen:

 

3. Live Spendenaufruf

Neu ist auch der Spendenaufruf über ein Live Video:

Einzelpersonen und verifizierte Facebook-Seiten können den Spenden-Button auf iOS direkt zu ihren Live-Sendungen hinzufügen. Android-Nutzer, die einen Spendenaufruf erstellt haben, können ihre Spendenaktion an ihr Live anhängen.

Bei einem Benefizkonzert von Ariana Grande zu Ehren der Opfer des Anschlags in Manchester wurden damit schon mal mehr als 450.000 Dollar an Spenden generiert.

So wird gespendet

Wir wollen hier keine Klickanleitung dafür machen, so schwer ist es nicht. Im Prinzip klickt ihr nur auf den Spenden Button, danach erhaltet ihr eine Meldung die in etwa so aussieht:

Be the Hero Nature Needs 2015-11-21 14-24-42

Wenn ihr schon ein Zahlungsmittel bei Facebook hinterlegt habt, wird dies automatisch auch hier wieder genutzt. Ansonsten müsst ihr eben dieses noch auswählen. Der Betrag ist in der Regel frei wählbar. Nach dem Spenden könnt ihr optional noch einen Beitrag dazu erstellen:

Be the Hero Nature Needs 2015-11-21 14-25-42

 

 

Wann und wie kann man als Organisation die neuen Funktionen zum Fundraising nutzen? 

Nach dem die Funktion lange nur in den USA verfügbar war, wird sie nun in Europa getestet:

Die neuen Funktionen werden Ende September zunächst in Großbritannien, Irland, Frankreich, Deutschland und Spanien getestet. Zu den Testpartner gehören: UNICEF (DE, UK, FR), Save the Children (UK, ES), Aktion Deutschland Hilft (DE), Caritas (ES) und Movember (UK). Anfang Oktober wird der Test auf Italien, Polen, die Niederlande, Belgien, Schweden, Portugal, Dänemark, Österreich, Finnland und Luxemburg ausgeweitet werden.

In Europa hat Facebook folgende Vorraussetzungen:

Gemeinnützige Organisationen mit Sitz in den EU-Ländern, in denen die Spendentools von Facebook verfügbar sind, müssen eine USt-Nummer, eine Registrierungsnummer für gemeinnützige Organisationen (falls zutreffend), ein von einer Regierungsbehörde ausgestelltes oder genehmigtes Registrierungsdokument für gemeinnützige Organisationen sowie ein Bankkonto bei einer lizenzierten Finanzdienstleistungsinstitution vorweisen.

Wer diese erfüllt, kann sich (nach dem Test) relativ leicht für die Funktion freischalten lassen. Wichtig ist, dass man die Kategorie „Gemeinnützige Organisation“ bei der eigenen Seite gewählt hat und dass eine Adresse hinterlegt ist. Danach muss sich der Admin für Facebook Payments anmelden und Registrierungsdokumente für gemeinnützige Organisationen einreichen. Eine genaue Anleitung findet man dazu in der Hilfe.

Einen guten Überblick gibt auch diese Seite hier:

https://donations.fb.com/de/

Anmerkung: dieser Beitrag wurde zum ersten Mal im Dezember 2013 und mehrfach aktualisiert. 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 2 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Nehle

    Was ich mich bei der Spendenfunktion gefragt habe: Werden Daten an die Organisation übergeben bzw ist das für die Organisation datenschutzrelevant? Und: Wie läufts mit Spendenbescheinigungen? Facebook kann ja keine Bescheinigungen ausstellen – oder? Und muss man dann damit rechnen, dass Anfragen von SpenderInnen kommen, weil die ihre Bescheinigung wollen?

+ Hinterlasse einen Kommentar