Nur noch neun Länder bis zur Facebook „Weltherrschaft“

Nur noch neun Länder bis zur Facebook „Weltherrschaft“


Der Italiener Vincenzo Cosenza, ist Serientäter. Bereits im Juni 2009 hat er seine erste „World Map of Social Networks“ veröffentlicht. In dieser zeigte er basierend auf Google Trends und Alexa Daten auf, in welchen Ländern welche sozialen Netzwerke dominieren.

Damals 2009, waren es noch 17 unterschiedliche Netzwerke die um die Gunst der Nutzer buhlten. Ende 2010 dann nur noch 11. Die anderen wurden vom Markt verdrängt. Nun zum Jahreswechsel 2011/2012 hat er seine Grafik erneuert.

Die Fakten:

  • Nur noch 5 große sozial Netzwerk Anbieter dominieren die Märkte rund um den Globus
  • Nur in 9 Ländern ist Facebook nicht das Nummer 1 Netzwerk
  • Um die Plätze zwei und drei in den Ländern kämpfen Twitter, LinkedIn und andere
  • In Deutschland sieht die Auswertung WKW und Stayfriends auf Platz zwei und drei.

Den aktuellen Stand seht ihr ja bereits oben, zur Entwicklung seit Mitte 2009 gibt es aber auch eine kleine Animation: 

Die Tabelle mit den Netzwerken auf Platz 2 und 3 findet ihr hier:

Was denkt ihr? Ist eine weltweiter Monopolist ist eine gute Entwicklung?

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen