Infografik – 750 Millionen Facebook Nutzer & 20 Millionen Facebook Nutzer in Deutschland

Es ist wieder an der Zeit Präsentationen zu aktualisieren. Wir wurden neulich gefragt wann wir denn mal wieder unsere Infografik aktualisieren. Wirklich daran gedacht hatten wir eigentlich nicht mehr, da wir die Infografik über Facebook in Deutschland ja bereits einmal aktualisiert hatten. Nun nehmen wir uns die 19,997 Millionen aktiven Facebook Nutzer in Deutschland zum Anlass und bringen euch die Infografik in der dritten Version hier im Blog.

Download:
Facebook Infografik Deutschland – Klein (550 x 2629 Pixel – 650kb)
Facebook Infografik Deutschland – Groß (1000 x 4780 Pixel – 1.5 Mb)
(Größere Versionen mit bis zu 2500 x … auf Anfrage) 

Hier ein paar Zahlen aus der Grafik:

Wie immer gilt auch hier, bei Fragen erst kurz einen Blick in die Nutzerzahlen FAQ werfen. Aber schaut euch die Grafik hier einfach komplett an:

Philipp Rothhttp://www.allfacebook.de
Philipp ist Gründer von allfacebook.de und beschäftigt sich seit langem auch beruflich mit Facebook, organisiert Workshops, hält Vorträge und gibt konzeptionellen Input. Er realisiert viele der heute sehr erfolgreichen Auftritte und Applikationen auf Facebook und setzt seinen Fokus auf die Strategie von Unternehmen im Social Web. - Philipproth.com - Über AllFacebook.de

Neueste Artikel

OG Tags optimieren – Tipps und Tricks für bessere Webseiten Vorschau auf Facebook

Eine Facebook Page haben inzwischen fast alle Unternehmen. Darauf schöne Posts zu veröffentlichen, ist auch kein großes Problem. Dazu gibt es die umfangreichen Möglichkeiten...

Pods: Digitales Geschwür oder Chance?

Gastbeitrag von Nora Turner Protagonist des heutigen Artikels ist einer Influencerin, deren Kommentare unter bezahlten Posts für Marken...

Ähnliche Artikel

6 Kommentare

  1. Also dürfte im Schnitt jeder Vierte in Deutschland bei Facebook sein und in Berlin knapp jeder Dritte. Mal schauen wann Facebook 1 Mrd. Nutzer zusammen hat oder ob die Zahl gar nicht erreicht wird.

  2. Hm.Nett. Was sagt uns das denn nun?
    52% der Besucher sind, ähnlich der Weltbevölkerung, Männer und es gibt eine Menge Facebook-Registrationen.

    Mich persönlich nervt das etwas.
    Wir werden bei unserer Arbeit als Webdesigner und Suchmaschinenoptimierer immer öfter drauf angesprochen: „Wir müssen auch ins Facebook“.
    Wir fragen dann meistens erst mal „Warum“?
    Und die Antworten sind immer ähnlich: „Keine Ahnung, das machen doch alle“.

    Ebenso mühsam ist es auch, dass nun Social Media Agenturen wie Pilze aus dem Boden sprießen.
    Oft sind die Protagonisten nicht mit dem nötigen Fachwissen für eine Suchmaschinenoptimierung ausgestattet, deshalb werden die Dienste zum Anlegen einer Facebookseite überteuert angeboten.

    Nach meiner Erfahrung ist die „Blindgänger“ Quote hier enorm hoch und die wenigen seriösen Firmen (welche dann doch auch wieder SEO anbieten) tun sich immer schwerer damit die Leistung zu verteidigen.

    Insofern hat Facebook u.a. 2 wirklich unschöne Dinge hervorgebracht (neben der neuen Unkultur des Datenstrips und Dauer-zur-Schau-Stellen):
    a) sinnlose Bedürfnisse im Marketing (was nicht heißt, dass Social Media Marketing sinnlos ist. Es bestehen allerdings Wünsche ohne Ziele = dabei sein ist alles..?)

    b) eine Heerschar an neuen „Profis“ welche mit Marktschreierei und platten Formulierungen genau die Anfragen von A bedienen ohne am Schluss einen wirklichen Mehrwert für ein Unternehmen geleistet zu haben.

    Brave new world.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren