Redesign für mobile Facebook Pages im RollOut: neue CTAs, neues Menü und das Comeback der Tabs

Das neue Design für (mobile) Facebook Seiten befindet sich jetzt im Roll-Out. Wir hatten zur F8-Konferenz bereits am 14. April über die Änderungen berichtet und aktualisieren in diesem Zug nur den vorhandenen Beitrag.

„Mobile Facebook Pages Redesign“ – Dieser Punkt hat es nicht bis in die f8 Keynote geschafft gezeigt wurden die ersten Screenshots des neuen Designs welches wir euch nun im Detail vorstellen können. Eine Dokumentation oder ähnliches gibt es (noch) nicht. Wir können euch die Änderungen dennoch schon vorstellen:

neue-design

Die neuen Features lassen sich so zusammenfassen:

  • Neues Design – Das Profilbild wandert aus dem Titelbild heraus und wird gesondert dargestellt.
  • Keine (sichtbare) Kategorie im Titelbild mehr – Die Kategorie eurer Seite wird vom Name getrennt.
  • Der Messenger-Name wird wichtig – Er wird direkt unter dem Seitennamen dargestellt (in diesem Screenshot noch nicht). Dabei ist der Messenger-Name der gleiche wie eure Vanity-URL. Details dazu erhaltet ihr hier.
  • Neue CTAs – Die Position des Buttons ändert sich und laut Facebook kommen neue CTAs hinzu. Diese sollten sogar über Tools geändert werden können. Da sind wir mal gespannt.
  • Neue Meta-Informationen – An sich ändert sich hier nur das Design und die Positionen werden etwas verschoben. Die Informationen, wie Bewertungen, Likes von Freunden oder Reaktionszeiten werden weiterhin dargestellt. Allerdings sieht man zum Beispiel die Anzahl der Likes in Zukunft kaum noch.
  • Neues Menü – Eine der großen Veränderungen. Eure Seiten bekommen ein kleines horizontales Menü. Das heißt, eure Page besteht nicht mehr nur aus einer Seite sondern aus mehreren.

neu-menue

  • Die Tabs sind zurück – naja fast. Mit dem neuen Menü kommen auch neue Unterseiten. Diese könnt ihr in gewissem Rahmen bald selbst bestimmen, zumindest hat das Facebook auf der F8 so vorgestellt. Viel zu sehen ist davon noch nicht. Wer jetzt denkt er kann wie früher wieder anfangen, HTML-Tabs zu bauen, der irrt sich aber. Es ist nur ein kleines Revival der Page-Tabs. Dort könnt ihr verschiedene Informationen abbilden, ein einfaches Beispiel dafür sind die Services oder auch der Facebook Shop. Beides könnt ihr ja jetzt schon einrichten, aber beides erhält jetzt dann auch einen wirklichen Platz.

Insgesamt ein ziemlich umfangreiches Update – aber keines, vor dem ihr Angst haben solltet. Für euch als Admins gibt es mit dem Update fast nur Vorteile, denn es ist schon sehr schön, wenn man wieder etwas mehr personalisieren kann. Die Reichweite befindet sich zwar im Newsfeed (inkl. Ads), die Seiten sind aber dennoch für den eigenen Markenauftritt wichtig.

Bleiben ein paar weitere Fragen:

Wann kommt das neue Design? Keine Angabe von Facebook dazu. Es wurde auf der F8 zwar gezeigt, die Details und eine Roadmap bleibt uns Facebook aber schuldig. Jetzt hat der Rollout begonnen. Aber auch dazu fehlen uns die Details.

Muss ich mich auf das neue Design vorbereiten? Eigentlich nicht. Auf den ersten Blick bleiben die Größen im Design gleich. Was ihr natürlich tun könnt: beschäftigt euch mal mit den Services oder auch einem Facebook Shop. Das ist aber auch ein Thema unabhängig vom neuen Design.

Kann ich das neue Design irgendwie aktivieren? Nein. Sowas kommt immer automatisch und Stück für Stück für die Seiten. Ihr könnt es nicht aktivieren und später dann auch nicht deaktivieren.

Welche Auswirkungen hat das neue mobile Design auf die Desktop-Seiten? Hier gibt es leider keine offiziellen Informationen. Vielleicht wird auch hier das Design angepasst? Da müssen wir uns überraschen lassen.

Habt ihr weitere Fragen?
Schreibt uns in die Kommentare.

Mehr Details gibt es zum aktuellen Zeitpunkt nicht. Wir sind jedoch schon gespannt, wie flexibel die Tabs dann wirklich werden. Weitere Neuigkeiten der F8 findet ihr in diesem Beitrag auf AllFacebook.

Philipp Rothhttp://www.allfacebook.de
Philipp ist Gründer von allfacebook.de und beschäftigt sich seit langem auch beruflich mit Facebook, organisiert Workshops, hält Vorträge und gibt konzeptionellen Input. Er realisiert viele der heute sehr erfolgreichen Auftritte und Applikationen auf Facebook und setzt seinen Fokus auf die Strategie von Unternehmen im Social Web. - Philipproth.com - Über AllFacebook.de

Neueste Artikel

OG Tags optimieren – Tipps und Tricks für bessere Webseiten Vorschau auf Facebook

Eine Facebook Page haben inzwischen fast alle Unternehmen. Darauf schöne Posts zu veröffentlichen, ist auch kein großes Problem. Dazu gibt es die umfangreichen Möglichkeiten...

Pods: Digitales Geschwür oder Chance?

Gastbeitrag von Nora Turner Protagonist des heutigen Artikels ist einer Influencerin, deren Kommentare unter bezahlten Posts für Marken...

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

  1. Leider werden fragen z.b wie kann ich meinen titel äbdern von facebook immer noch nicht beantwortet. Da zahlt man geld für fb-werbung und der support wird nicht gegeben. Schade.

    Da ist google weit professioneller.

  2. Die Facebook-Pages bekommen ein Redesign spendiert. Seitenbetreiber konnen das neue Layout 14 Tage lang testen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren