Neu: Facebook Pages als eigener Account nutzbar

– Dieser Beitrag ist Teil der Reihe über die neuen Pages, eine Zusammenfassung existiert hier –

Facebook Pages werden zu eigenen Accounts und erhalten viele neue Features. Im Dezember hatten wir auch darüber schon berichtet. Die Änderung dürfte so gut wie jeden Admin erfreuen, denn nun wird endlich eine komplette Trennung von Page und privatem Profil möglich. Ein kurzer Überblick über die Features der neuen Accounts:

1. Es kann zwischen dem privaten Account der Facebook Page gewechselt werden

Unter „Account“ > „Use Facebook as Page“ kann zwischen dem eigenen privaten Account und allen Pages gewählt werden. Wird einmal der Account gewechselt, ändert Facebook die Ansicht komplett auf diesen Account und alle Aktivitäten werden im Namen dieses Accounts ausgeführt.

2. Der Page Account erhält die Funktionen eines privaten Profils

Einige davon haben wir auch bereits hier beschrieben. Wie auch private Profile haben Facebook Page Accounts nun:

  • Benachrichtigungen – Oben Links werden neue Aktivitäten auf der Facebook Page angezeigt
  • Likes – Was im privaten Profil den Freundschaftsanfragen entspricht ist in der Page die Anzeige der Likes. Dort werden alle neue Likes bzw. „gefällt mir angezeigt“
  • Homepage – Facebook Page Accounts erhalten genauso wie private Accounts einen Newsfeed, mehr dazu im nächsten Punkt
  • Kein Nachrichtensystem – Nein, Facebook Pages können keine privaten Nachrichten an Nutzer schicken. Dieses Feature wird so wohl auch nie existieren…

3. Der Page Account erhält einen eigenen Newsfeed

Wie auch der private Account haben Facebook Pages nun einen eigenen Newsfeed für Administratoren. Auf der Startseite (Klick aufs das Facebook Logo) werden die letzten Aktivitäten in Form eines Feeds angezeigt. Diese bestehen aus den eigenen Meldungen der Page, sowie aus allen Meldungen der „Favorite Pages“. Also jener Seiten die man zu den Favoriten der eigenen Seite hinzugefügt hat. Sehr cool!

4. Facebook Pages können auch anderen Facebook Pages kommentieren

Kaum zu glauben, dieses Feature hätten selbst wir nicht erwartet. Aber Facebook Pages können tatsächlich wie jeder private Nutzer auch auf anderen Seiten aktiv werden. Dies bedeutet ihr könnt nun im Namen von euer Page einen Kommentar auf der Page vom BMW oder ähnlich hinterlassen. Ihr könnt auch in Namen eurer Page Beiträge liken oder kommentieren. Dies wird unserer Einschätzung nach zu einer ganz neuen Art von Eigenwerbung oder auch Spam führen. Denkt bei Postings auf anderen Pages bitte an euren Edgerank, zu viele unrelevante Kommentare werden bestimmt nicht ungestraft bleiben.

5. Die Homepage für Administratoren

Endlich haben Administratoren eine eigene Homepage für Pages. Auf dieser finden sich ein eigener Newsfeed (siehe Punkt 3), sowie alle nützlichen Links einer Page. Über die Seitennavigation lässt sich einfach zu den Insights springen, genauso wie zu einzelnen Events, Links, Notes oder Photos. Wie auch bei privaten Nutzern kann direkt von hier aus ein neues Statusupdate gepostet werden.

6. Der Admin View für die Inhalte auf der Page

Wir hatten heute Mittag im Bezug auf die Places schon darüber berichtet. Der Spamfilter verschwindet und weicht dem Admin View. In dieser Ansicht der Wall kann der Admin alle Beiträge einsehen, auch jene die als Spam markiert wurden oder durch den Bad-Word Filter gefallen sind. Mehr Informationen dazu in diesem Beitrag.

7. Als Privatperson auf der eigenen Page posten

Auch dies geht dank der neuen Accounts. Ihr könnt nun als Administrator mit eurem eigenen privaten Profil auf der Facebook Page kommentieren. Als Standard ist allerdings gesetzt das alles Post im Namen der Page veröffentlicht werden. Dies kann in der Administration unter „Deine Einstellungen“ bearbeitet werden.

8. Bei neuen Kommentaren und Post benachrichtigt werden

E-Mails bei neuem User-Generated-Content. Ein so schönes Feature das es ein eigenen Beitrag verdient hat.

Alle Informationen zu den neuen Pages erhaltet ihr in dieser Übersicht.

Philipp Rothhttp://www.allfacebook.de
Philipp ist Gründer von allfacebook.de und beschäftigt sich seit langem auch beruflich mit Facebook, organisiert Workshops, hält Vorträge und gibt konzeptionellen Input. Er realisiert viele der heute sehr erfolgreichen Auftritte und Applikationen auf Facebook und setzt seinen Fokus auf die Strategie von Unternehmen im Social Web. - Philipproth.com - Über AllFacebook.de

Neueste Artikel

OG Tags optimieren – Tipps und Tricks für bessere Webseiten Vorschau auf Facebook

Eine Facebook Page haben inzwischen fast alle Unternehmen. Darauf schöne Posts zu veröffentlichen, ist auch kein großes Problem. Dazu gibt es die umfangreichen Möglichkeiten...

Pods: Digitales Geschwür oder Chance?

Gastbeitrag von Nora Turner Protagonist des heutigen Artikels ist einer Influencerin, deren Kommentare unter bezahlten Posts für Marken...

Ähnliche Artikel

17 Kommentare

  1. Sind tolle neue Funktionen, danke für die Erläuterungen. Jetzt müssen nur noch die Apps für die Smartphones nachziehen, damit man darüber ebenfalls als Page-Betreiber posten kann. Ist jemanden schon eine Android-App bekannt, die das kann ??

  2. Hab die Seite gerade umgestellt.
    Zu Punkt 1 habe ich noch eine Ergänzung:
    Unter „Konto“ kann ich nicht wechseln sonder nur wenn ich auf der Page bin unter Administratoren.

    Gruss
    Ibrahim

  3. Hmm, bei mir macht das momentan noch jede Menge Probleme. Wenn ich als Seite angemeldet bin kommt es oft vor, dass ich auf andere Seite nicht zugreifen kann. Nach dem Klick auf einen Link läd es ewig und nichts passiert.
    Will ich dann zurück auf mein persönliches Profil switchen, bekomme ich eine weiße Seite (http://www.facebook.com/identity_switch.php).
    Ich habs auch schon auf anderen Rechnern probiert. Überall das gleiche. Bin ich der Einzige mit dem Problem?

  4. hab das selbe Problem, kann auch als admin! einer seite nichts mehr posten… kann von Privat auf Seite wechseln, aber zurück nicht. leere Seite… HILFE!

  5. @ilo: gegen die lerre Seite hilft das Löschen der Cookies. Du bist danach zwar ausgeloggt, wenn Du dich wieder einloggst bist Du dann aber mit deinem privaren Account drin.
    Wenn du die neuen Features bugfrei nutzen möchtest hilft es, facebook auf englisch umzustellen. Guck dir am besten auch mal den Link an, den Philipp zwei Kommentare weiter oben gepostet hat.

  6. Identity Switch funktioniert einwandfrei, wenn die Seite uaf english(us) dargestellt wird.
    Die Sprache kann im Footer umgestellt werden (ausser man ist im Page Mod).

  7. für jemanden der etwas von dem ganzen versteht, dem mag dieser Link helfen, mir nicht. Ich kämpfe auch seit vorgestern und verzweifel bald. Egal was ich auf meiner 2.und 3. Seite mache ich lande entweder auch der leeren weißen seite oder es wird gearbeitet stunden lang und nix passiert. ich kann ja nicht mal auf „Seite bearbeiten gehen“-nix aber auch gar nix passiert. Die coockies habe ich schon gelöscht, aber englisch beherrsche ich nicht so dass ich die Seite darauf umstelle und ich denke es ist auch nicht sinn und zweck er Sache. Auf einer meiner seiten stehen 2 neue Benachrichtigungen – ich habe schon jede mindestens 20x angeklickt und trotzdem geht die „rote 2“ nicht weg – es ist zum verzweifeln.
    WANN wird mit der behebung gerechnet. es ist eigentlich nicht schö dass die Umstelung auf so einen Mist einfach autoatisch funktioniert – jeder Laie, so wie ich, verzweifelt daran.

  8. Hallo,

    ich hab auf mein Profil noch eine Fan Facebook seite. Wenn ich vom Profil aus auf Konto klicke und auf Facebook als seite verwende klicke, bin ich dan Fan page drauf, kann ich dan wieder auf mein Profil zurück klicken. Also was ich wissen will, ob man Privaten Profil und Fan pages immer wierder zurück klicken kann auf Privat profil. das nicht mein Privat Profil verloren geht.

  9. schade, dass niemand die frage von andreas sabic beantwortet… gerade bei facebook hat man doch sorge vor jedem schritt und daher ist das rückgängig machen doch wirklich wichtig. ich habe nirgends im netz eine antwort darauf finden können und auch in allen foren ist immer schluss, sobald jemand die frage des rückgängig machens stellt…??? wäre mir sehr geholfen. :)

  10. Hallo,
    was muss ich einstellen, damit meine Fan-Seite gefunden wird, ohne dass der User eingelogt ist.
    Das Problem ist folgendes, auf der Vereinsseite, die ich betreue, habe ich eine LikeBox eingebunden, dessen Inhalt nur bei eingelogten User zu sehen ist. Bei nicht eingelogten steht die Meldung „Öffentliches Profil – Melde Dich an…“ und ich habe mich gefragt, ob es mit den Einstellungen in der FanPage zu tun hat.
    Grüße

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren