@Mentions bei Facebook in Planung

Facebook lite war nur der erste Schritt zu einer „twitterisierten“ Version von Facebook. Mit den heute Nacht angekündigten @Mentions kopiert Facebook eine weitere erfolgreiche Funktion von twitter.

8234_166968661728_20531316728_3531008_4854752_n
@-Mentions bei Facebook

Auf dem hauseigenen Blog beschreibt Facebook das verhalten der neuen Funktion. So soll nach dem eintippen eines @-Zeichens und der Anfangsbuchstaben eines Freundes ein Kontext Menü aufgehen, aus dem der richtige Freund ausgewählt werden kann. Das @ verschwindet anschließend aus dem Post. Die Nennung wird dafür anklickbar. Auch Pages, wie im Screenshot die von Starbucks, werden auf diese Art eingebunden werden können.

Für Pages wird dieses Feature eine weitere Aufmerksamkeitssteigerung bedeuten, da ihre Inhalte ja Public sind. Abzuwarten bleibt ob diese Funktion zu twitterähnlichen Werbeaktionen führt. Dort sind an die Erwähnung von Firmen-@Replies häufig Gewinnspiele gekoppelt.

Mit Facebook Lite und der kommenden Einführung von @Mentions ist Facebook nicht mehr weit von der Twitter Funktionalität entfernt. Was denkt ihr, soll Facebook auch noch #-Hashtags einführen?

blank
Jens Wiesehttp://www.jens-wiese.net
Jens berät als Freelancer internationale Unternehmen in Social Media Fragen, entwickelt neue Applikationen, organisiert Workshops und entwirft individuell passende Strategien. Zudem betreibt er unter https://papierloswerden.de eine Plattform für Menschen, die den Schritt in eine rein digitale Zukunft gehen möchten.

Neueste Artikel

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren