Facebook schaltet das App Center ab und konzentriert sich auf Spiele

Im Mai 2012 startete Facebook seinen eigenen „App Store“ – das „App Center“. In den letzten zwei Jahren konnten wir Nutzer darin neue Facebook Apps in verschiedenen Kategorien finden. Für Unternehmen war es eine schöne Möglichkeit, ihre eigene App vorzustellen und dem Nutzer einen Einblick zu geben, was diese alles zu bieten haben.

Das alte App Zentrum.

Nicht ganz zwei Jahre nachdem das App Center als App-Zentrum auch in Deutschland offiziell verfügbar war, wurde es nun von Facebook in dieser Form abgeschaltet. Ganz abgeschafft wurde es allerdings nicht. Facebook reduziert den Umfang des App Centers auf Spiele und leitet alle Nutzer von der alten URL „https://www.facebook.com/appcenter“ auf die neue URL „https://www.facebook.com/games/“ weiter. (Siehe Screenshot ganz oben)

Facebook hatte auf der F8 in San Francisco zwar ein Redesign angekündigt, für viele Unternehmen dürfte dieser Schritt dennoch überraschend kommen. Alles, was kein Spiel ist, findet sich nun nicht mehr im neuen Games-Bereich. Der neue Bereich ist dabei in die Bereiche „Find Games“, „Your Games“ und „Activity“ aufgeteilt:

Die verschiedenen Bereiche des neuen Spiele Bereichs auf Facebook

Auch die Detail-Vorstellung der App wurde von Facebook aktualisiert. Diese befindet sich nun nicht mehr auf einer eigenen Unterseite, sondern wird in einem neuen Layer angezeigt. Auch, wenn hier das Design neu ist, der Umfang der angezeigten Inhalte ist aber fast gleich:

Details zu einzelnen Spielen auf Facebook

Das App Center war dabei für Facebook eigentlich eine Erfolgsgeschichte. Kurz nach dem Start nutzten es über 150 Millionen Nutzer im Monat. Im Vergleich zur alten Version wurden mit dem App Center 2,4 Mal mehr Apps installiert als zuvor. Sehr wahrscheinlich wurden diese Zahlen durch die vielen Nutzer der Spiele auf Facebook nach oben getrieben, weshalb Facebook sich nun auf genau diese konzentriert.

Ihr könnt selbst schon einen Blick auf den neuen Bereich werfen:

https://www.facebook.com/games/

Alle Beiträge zum Thema App Center findet ihr hier:

Philipp Rothhttp://www.allfacebook.de
Philipp ist Gründer von allfacebook.de und beschäftigt sich seit langem auch beruflich mit Facebook, organisiert Workshops, hält Vorträge und gibt konzeptionellen Input. Er realisiert viele der heute sehr erfolgreichen Auftritte und Applikationen auf Facebook und setzt seinen Fokus auf die Strategie von Unternehmen im Social Web. - Philipproth.com - Über AllFacebook.de

Neueste Artikel

#AFBMC Advanced: AIDA hackt Dynamic Video Ads

Einfach ein paar Videos Ads schalten - easy. Dynamic Video Ads - etwas fortgeschrittener. Das ganze dann über Daten-Feeds tagesaktuell und vollautomatisiert...

Webseite bei Facebook verifizieren und Link Vorschau bearbeiten

Seit Mitte 2017 ist es bei Facebook ohne Domain Verifizierung nicht mehr möglich, die Link-Vorschau individuell anzupassen. Weder Überschriften können geändert, noch...

Content für 25 Millionen Instagram Follower #AFBMC

Es ist einer der größten Instagram-Accounts von einem deutschen Unternehmen - der Instagram Account von Mercedes-Benz. 25 Millionen Follower und eine Millionen...

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

  1. Wut?
    Bedeutet das, dass beispielsweise selber entwickelte Tabs (Gewinnspiele) nicht als eigenständige Apps registriert werden können? Damit entfällt ja auch jegliches Conversion-Tracking bei Gewinnspielen, nicht?

    • Es geht nur im Darstellung der App im App Zentrum, diese verschwindet. Alles andere bleibt beim alten, natürlich gibt es noch andere eigenständige Apps.

  2. Ich find es schade das Facebook das gemacht hat weil ich brauche das nicht groß mit den Spielen ich habe eher nach coolen Apps gesucht aber so ist es jetzt viel schwerer

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren