Developer Circles – Facebook bemüht sich wieder um die Entwickler (F8 2017)

Developer Circles – Facebook bemüht sich wieder um die Entwickler (F8 2017)


In den letzten Jahren war das Leben als Facebook-Entwickler nicht einfach. Von der ursprünglichen Goldgräberstimmung ist kaum noch etwas übrig, nachdem Facebook seit der Graph API 2.0 die Möglichkeiten einer organischen Verbreitung der Apps nahezu unterbunden hat und viele der interessanteren Möglichkeiten verschwunden sind. Seitdem konnte man fast den Eindruck bekommen, dass App-Ecosystem besteht nur noch aus Drittanbietertools zum Planen von Posts und dem Analysieren von Facebook Pages.

Es ist klar, die Graph API 2.0 hat den App-Spam weitestgehend eliminiert. Gleichzeitig wurde vielen Anwendungen aber auch die Existenzgrundlage entzogen.

Hinzu kommt, dass Entwickler mit der Dokumentation nahezu alleine gelassen wurden. Facebook-Entwickler-Events fanden kaum noch statt. Das Netzwerk fokussierte sich mit fbStart-Veranstaltungen viel mehr darauf, neue Werbekunden ins Netzwerk zu holen.

Doch diese Durststrecke soll mit der F8 dieses Jahr in San José im doppelten Sinne ein Ende haben. So wurden nicht nur neue spannende Technologien vorgestellt, sondern getreu dem neuen Leitsatz „Our next focus is building community“ startet Facebook auch eine Initiative namens „Developer Circles“.

In diesen Circles sollen sich Entwickler aus einer Region regelmäßig zu Meetups zusammen finden und austauschen können. Hinzu kommen noch zusätzliche Ressourcen, die Facebook zur Verfügung stellt:

  • Im Resource Hub stehen Videotutorials zu aktuellen Entwicklerthemen zur Verfügung
  • In speziellen Gruppen soll die Kommunikation zwischen den einzelnen Meetups fortgeführt werden
  • Eine Facebook Page, auf der sich weitere Informationen und eine Auflistung der aktiven Circles finden

Jeder Circle wird von einem Circle-Lead geleitet. Diese Circle-Leads wählt Facebook nach einem Bewerbungsverfahren aus. Sie sind die Ansprechpartner für Facebook, werden aber nicht für ihre Tätigkeit bezahlt und enthalten auch keine andere Entschädigung.

Aktuell gibt es in Deutschland noch keinen Developer Circle, was gerade einmal 20 Stunden nach der Vorstellung dieses Programms auch wenig verwunderlich ist. Wir erwarten jedoch, dass Facebook in den nächsten Wochen in allen größeren Städten solche Circle etablieren wird.

Wer sich selbst berufen sieht einen Circle zu leiten, kann sich auch direkt bei Facebook für diesen „Job“ bewerben.

Eine aktuelle Auflistung aller Circles findet sich unter https://developers.facebook.com/developercircles/find.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 19. April 2017

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen