Die Facebook Graph Search zeigt: Wo werden beim SuperBowl die Daumen gedrückt?

graphsearch

Wo werden beim SuperBowl die Daumen gedrückt? Facebook Graph Search zeigt’s.

Man konnte in den letzten Tagen wirklich allerhand über Facebooks neue Suchfunktion, Graph Search, lesen. Einige Tests gab es auch schon, zum Beispiel im aktuellen Spiegel. Spannend, dass auch gleich immer negative Beispiele beschrieben werden. Klar sind bei einer so umfassenden Suche negative Aspekte zu finden, aber wer eine Person googlet, wird häufig sogar Adresse und Telefonnummer herausfinden können, wer Personen auf Twitter folgt, wird auch mitbekommen was sie für Musik hören und vielleicht wo sie letztens essen waren. Man wäre geneigt zu sagen: Typisch deutsch. Das ist aber auch zu platt. Andere Diskussion.

Eigentlich geht es um ein schönes Anwendungsbeispiel der Facebook Graph Search aus den USA.

Football ist ein beliebter Sport in den USA. 35 Millionen Amerikaner haben auf Facebook ihre Liebe zu einem Team via Like Button bewiesen. Damit ist Facebook eine der größten Fandatenbanken überhaupt. Folgende geographische Fanverteilung der NFL ergibt sich: 

Fanverteilung NFL Facebook

Der Superbowl steht am kommenden Sonntag an, zwei der Teams haben sich in den Playoffs durchgesetzt. Sucht man nur nach diesen beiden Teams (Baltimore Ravens und San Francisco 49ers), dann ergibt sich folgendes Bild, welches ein wenig an eine US Wahl erinnert. Man sieht, die Mehrheit der Amerikaner drückt den 49ers die Daumen. (Update: Die Grafik zeigt nur in welchen Regionen die 49ers beliebt sind, es handelt sich nicht um totale Zahlen im Bezug auf die Anzahl der Personen die für die 49er sind.)

Superbowl Fanverteilung Facebook

Was sich daraus ergibt: Eine schöne Grafik? Nein, was sich daraus ergibt sind gigantische Potentiale für die Marktforschung. So kann man beispielsweise erkennen, in welchen Teilen des Landes Werbungen besonders sinnvoll wäre, um a) Sales zu steigern oder b) neue Fans zu gewinnen.

Nur eines von vielen positiven Beispielen zur neuen Graph Search, es wird spannend!

[via]

blank
Markus Sekullahttp://krawattentraeger.de/
Markus Sekulla arbeitet als Freelancer im Bereich Digitale Kommunikation für Unternehmen und Städte. Nach und während des Studiums an der Uni Osnabrück hat er insgesamt 3 Jahre in Asien gelebt und im Marketing in internationalen Unternehmen gearbeitet. Mittlerweile hat es ihn ins schöne Düsseldorf verschlagen. Privat schreibt er auf krawattentraeger.de und mobilegeeks.de

Neueste Artikel

Die perfekte Kampagnenstruktur im E-Commerce

Gastbeitrag von Philipp Kammerer Ich selbst habe lange Zeit nach der perfekten Kampagnenstruktur gesucht. Es gibt dazu keine guten Quellen. Wenn ich ein neues Werbekonto...

Wichtige KPIs und Metriken bei E-Commerce Kampagnen

Gastbeitrag von Khoa Nguyen Damit Kampagnen für E-Commerce Geschäfte effizient gesteuert werden, sind Metriken und Erfolgskriterien bei der Steuerung der Facebook Ads genau unter die...

Auch ohne Hashtags: Instagram-Suche nach Keywords

Wenn ihr bislang auf Instagram die Suche genutzt habt, konntet ihr dort entweder Accounts, Hashtags oder Orte finden. Gerade wenn ihr nach bestimmten Begriffen...

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren