Update am Newsfeed Algorithmus: Mehr Reichweite im Facebook Newsfeed für Link-Posts

Update am Newsfeed Algorithmus: Mehr Reichweite im Facebook Newsfeed für Link-Posts


link-posts

In regelmäßigen Abständen verändert Facebook den Algorithmus des Newsfeeds und berichtet in eigenen Blogposts darüber. Nach dem großen Reichweiteneinbruch im Dezember war es nun wieder so weit. In der neusten Meldung kündigt Facebook an, zukünftig die Anzeige von Link-Posts zu verbessern und so für mehr organische Reichweite zu sorgen.

Im Beitrag berichtet Facebook darüber, dass festgestellt wurde, dass sowohl Foto-Posts als auch Link-Posts mehr Interaktionen erzeugen als pure Text-Statusupdates. Um den Nutzern relevantere Inhalte bieten zu können, wird der Algorithmus deshalb zugunsten der Reichweite von Link-Posts verändert. Wichtig ist es hier noch mal zu betonen, dass bei Facebook schon lange nicht mehr nur Likes, Kommentare und Shares als Interaktionen gelten, sondern natürlich auch Klicks auf Links. Gerade mit den alten Insights war man versucht, sich nur auf die drei offensichtlichen KPIs zur Interaktion zu konzentrieren. Mit dem Update vor einigen Tagen hat Facebook hier allerdings deutlich nachgebessert und zeigt die Link-Klicks direkt im Engagement mit an.

Als Resultat daraus sollten also zum einen Link-Posts in Zukunft eine größere Reichweite erhalten, im Gegenzug andere Formate aber an Reichweite verlieren. Laut Facebook wird dies besonders Text-Statusupdates betreffen. Auch die anderen Formate sollten aber von dieser Änderung profitieren.

Aber Achtung: Ausgenommen sind von dieser Änderung private Statusupdates der Nutzer. Laut Facebook ist die Interaktionsrate hier noch sehr gut.

Derzeit arbeiten wir mit Fanpage Karma an einigen Studien zum Newsfeed und dessen Inhalten. Eine passende Auswertung können wir euch dazu schon heute präsentieren. Nach dem großen Reichweiteneinbruch und dessen Analyse haben wir damit begonnen, die Performance verschiedener Kategorien zu analysieren: 

ifejaggb

Das überraschende Ergebnis der Fanpage Karma Analyse war, dass Seiten in der Kategorie „Media“ deutlich weniger Reichweite eingebüßt haben als andere Kategorien. Schaut man sich den Inhalt dieser Seiten an, bemerkt man, dass dies Seiten sind, die schon immer vor allem Links zu ihren eigenen Angeboten gepostet haben. Die These liegt also nahe, dass man hier diesen Zusammenhang sehr einfach veranschaulichen kann. Ein wirklicher Beweis ist es allerdings noch nicht. Untersucht hat Fanpage Karma dabei 750 deutsche Facebook-Seiten mit mehr als 1.000 Fans. Ausgewertet wurde die Reichweite anhand der Facebook Insights.

Seitens der Administratoren würden wir allerdings kein vorschnelles Handeln empfehlen. Es ist bestimmt nicht die richtige Strategie, nur wegen dieser Änderung, jetzt alleinig auf Link-Posts zu setzen. Für eine große Reichweite gibt es kein einfaches Einheitsrezept. Es gilt, die verschiedenen Formate bestmöglich einzusetzen und dies in einer guten Content-Strategie festzuhalten.

Wenn ihr jetzt Link-Posts nutzt, solltet ihr allerdings unbedingt auf das Format von Facebook optimieren und zum Beispiel die richtige Bildgröße nutzen. Eine Anleitung dazu findet ihr hier:

Die letzten Änderungen wurden durchaus kontrovers diskutiert:

– gelesen und geprüft von www.textorate.de

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 2 Kommentare

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar