Der Facebook Frühjahrsputz – Teil 1 – Facebook Pages

Der Facebook Frühjahrsputz – Teil 1 – Facebook Pages


Wir räumen auf!

Zusammen mit euch machen wir Facebook etwas schlanker und wieder besser nutzbar. Dazu haben wir drei kleine Minifolgen im Programm: Facebook Pages, Facebook Apps und Facebook Freunde.

likes-1

Heute kümmern wir uns als Allererstes um die Facebook Pages. Denn in den letzten Monaten hat sich da sicher wieder einiges angesammelt. Vieles davon einfach nur, weil man bei dem Gewinnspiel unbedingt ein iPhone oder eine Reise gewinnen wollte und dann vergessen hat, die Seite wieder zu „entliken“.

Win-Win-Fail Situation

Bei den Facebook Pages aufzuräumen ist eine Win-Win-Fail Situation:

  • Du, der Nutzer, gewinnst einen sauberen und besseren Newsstream
  • Der Seitenbetreiber gewinnt ein relevanteres Publikum, wenn du ihn aus Desinteresse verlässt
  • Facebook verliert ein paar Verbindungen, die man dem Seitenbetreiber gegen Geld für Werbeeinblendungen hätte verkaufen können.

Aber wir glauben: Selbst wenn alle Nutzer in Deutschland einen Frühjahrsputz machen, wird Facebook das nicht wirklich groß bemerken.

Gerade der Vorteil, im Newsstream mehr relevante Informationen angezeigt zu bekommen, ist es schon Wert bei den Pages einmal aufzuräumen und unnötigen Ballast abzuwerfen.

So, jetzt aber los. Es gibt zwei Wege die Pages aufzuräumen, per Facebook Profilupdate oder mit einer App.

  • Weg 1: https://www.facebook.com/DEINNUTZERNAME/favorites aufrufen. Dort seht ihr alle eure Pagelikes. Wenn ihr über ein Page Profilbild drüberfahrt, erscheint oben rechts ein kleiner Stift. Dort klicken und „Gefällt mir nicht mehr“ aus dem Menü auswählen.
  • Weg 2: Die App „Allll my Likes“ aufrufen. Dort seht ihr alle Likes untereinander und könnt einfach mit einem erneuten Klick auf den Like-Button diesen entfernen. Geht schnell und komfortabel!

Wir haben auf diesem Weg über 25% unserer Likes eliminiert. Das Ergebnis ist ein spürbar anders sortierter Newsfeed mit mehr relevanten Inhalten. AllFacebook.de dürft ihr allerdings nur dann aus eurem Feed entfernen, wenn ihr jeden unserer Newsletter öffnet.

Wie viele könnt ihr einsparen?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 22. April 2013

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen