Aus für Facebook Offers und Facebook Questions

Aus für Facebook Offers und Facebook Questions


DisplayMedia

UPDATE: Facebook hat uns gerade informiert, dass nur die Online-Offers abgeschaltet werden. Etwas kompliziert, aber dabei handelt es sich um die Offers, die man für den eigenen Webshop schalten kann. Die Offers zum Ausdrucken und im Laden vorzeigen bleiben erhalten.  

In einem gestern veröffentlichten Blogbeitrag hat Facebook das baldige Aus für Facebook Fragen und Facebook Angebote verkündet. Das Ende kommt nicht überraschend, nachdem Page-Betreiber diese Formate immer seltener einsetzten. Ab Juli werden die Postformate von den Pages entfernt. Damit war die Fragen-Funktion in Deutschland ziemlich genau zwei Jahre lang verfügbar. Die Angebote (Offers) konnten sich nur ein Jahr am deutschen Markt halten.

Facebook Questions wurden bereits im Oktober 2012 aus dem Publisher der Nutzer entfernt.

Das finden wir gerade für die Facebook Fragen (Questions) sehr schade. Diese waren früher ein sehr gutes Format, mit dem man auch außerhalb des Anzeigenaspektes eine Stimmung bei den Nutzern abfragen konnte. Zudem war die Verbreitung der Fragen im Newsstream immer sehr gut. Leider hatte Facebook unlängst diese Funktion beschnitten, sodass Pagebetreiber die Antworten der Nutzer nicht mehr administrieren konnten.

Facebook schreibt zur Einstellung der beiden Formate:

Eliminate redundancies. We noticed that many ad units accomplish the same goals, so we’re cutting out these redundancies. This includes removing the Questions product for Pages because marketers can simply ask a question in a post and get answers in comments.

It also means removing the online Offer product because marketers have found that using a Page post link ad is a more effective way to drive people to deals on their websites. We’re going to start making these changes in July.

Mit den Möglichkeiten, Fragen und Angebote zu posten, fallen zugleich die entsprechenden Werbeanzeigen weg.

Habt ihr Fragen und Angebote in letzter Zeit genutzt?

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar