Facebook Tipps: Tagging bestätigen – Diese Funktion solltet ihr aktivieren

Facebook Tipps: Tagging bestätigen – Diese Funktion solltet ihr aktivieren


In den vergangen Wochen hat Facebook sich das Thema Datenschutz erneut groß auf die Fahne geschrieben und netzwerkintern einige neue Funktionen zum Schutz der eigenen Daten und Privatsphäre eingefügt.

Eines davon ist besonders wichtig, für alle die sich über das ständige taggen auf Fotos und in Statusupdates anderer ärgern. Denn gerade hier droht eine der großen Facebook Missverständnisse, wenn der Chef plötzlich im Profil des Mitarbeiters sehen kann, dass dieser gar nicht krank war, sondern sich einen schönen Tag in der Sonne gemacht hat, etc.

Auf diese Funktionsweise der Markierungen kann der Nutzer nun Einfluss nehmen:

  • Bei Facebook anmelden
  • Auf Konto -> Privatsphäre gehen
  • „Funktionsweise von Markierungen“ bearbeiten
Daraufhin öffnet sich das folgende Pop-Up:
Markierungen bearbeiten

Markierungen bearbeiten

Neu sind die Punkte eins und zwei. Hier lässt sich die Überprüfung für Tags einschalten, bevor diese im eigenen Profil erscheinen. Gegebenenfalls kann man nach der Überprüfung auch den Nutzer, der das Update veröffentlicht hat bitten dieses wieder zu löschen.

Die zweite Einstellung erlaubt es, Tags erst zu überprüfen, die andere Nutzer auf den eigenen Bildern vornehmen möchten. Wird man nun verlinkt, erhält man eine Mail von Facebook und eine Benachrichtigung, dass man diese Verlinkung überprüfen soll.

Wenn man einen Beitrag nicht freigibt, erscheint dieser nicht im eigenen Profil. Im Original-Beitrag der Person die den Beitrag veröffentlicht hat, bleibt die Verlinkung aber erhalten.

Die letzten drei Punkte gibt es bei Facebook schon immer. Diese waren nur an anderer Stelle in den Einstellungen hinterlegt. Wer diese noch nicht kennt, sollte hier noch inmal einen Blick drauf werfen.

Kanntet ihr diese Funktion schon und habt ihr sie auf eure Bedürfnisse angepasst?
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 5 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 2
    Theresa Schulte

    Vielen Dank für den Beitrag! Das ist ja schon eine gute Kontrolle, die Facebook dadurch bietet. Nur blöd, wenn der Chef dann zwar nicht im eigenen Profil sehen kann, dass man nicht krank war, sondern etwa im Original-Beitrag des Kollegen ;-)

  2. 5
    Jochen Dieckmann

    „Funktionsweise von Markierungen“ soll über dem Dialogfenster stehen, in dem ich etwas ändern muss, damit ich wieder auf meine gefällt-mir-Seiten komme (Tagging einschalten)
    Leider schreibt Ihr nicht dazu, wohin ich klicken muss, damit sich überhaupt dieses Dialogfenster „Funktionsweise von Markierungen“ öffnet. Ich finde das nicht. :-(

+ Hinterlasse einen Kommentar