Anleitung: Umfragen in Facebook-Videos integrieren

Eure Videos auf Facebook werden langsam interaktiver, denn Facebook erlaubt euch nun Umfragen in Videos zu integrieren!

Wer auf Interaktion im Video setzen wollte, musste lange auf externe Anbieter wie Vidpresso (wurden von Facebook akquiriert) zurück greifen. Bis dann im Januar 2019 zum ersten Mal Umfragen in Facebook-Videos veröffentlicht wurden.

Mit der Umfragen-Funktion bietet Facebook nun eine Möglichkeit, die Interaktionen im Video, abgesehen natürlich von Likes & Kommentaren, erlaubt.

Im September 2019 hat Facebook die Funktion optisch und inhaltlich überarbeitet. Besonders interessant: es gibt nun auch Umfragen innerhalb Video-Werbeanzeigen.

Wie baut ihr eine Umfrage in ein Facebook-Video ein?

Total einfach. Hier hat sich seit Monaten nicht viel geändert. Ihr stellt über die ganz normale Funktion ein Video ein, allerdings muss das am Desktop-Rechner passieren. Wenn ihr eure Videos einstellt, findet ihr in der rechten Seitenleiste dann die entsprechende Funktion:

Dort müsst ihr nur auf „Umfrage erstellen“ klicken. Alles andere ist recht selbsterklärend. Ihr könnt mehrere Umfragen in ein Video integrieren und könnt selbst bestimmen, wann diese angezeigt werden:

Dann speichern und fertig. Ihr könnt mehrere Umfragen in einem Video anlegen, aber auch später verwalten:

Teilnahme an der Videoumfrage

Alle die das Video ansehen werden über die Umfrage informiert. Einen Hinweis gibt es dabei sowohl in den Desktop-Version, als auch im mobilen Feed.

Zumindest in unseren Tests wurde die Umfrage allerdings auf dem Smartphone nicht immer angezeigt. Vor allem wenn viele Umfragen in einem Video integriert sind.

Auswertung der Umfrage

Zumindest bei uns ist das noch recht schwierig. Ihr findet die Ergebnisse nirgendwo in den Insights oder bei den Details zum Video. Ihr könnt allerdings beim Erstellen der Umfrage angeben, ob die Auswertung öffentlich verfügbar sein wird oder nicht.

Video-Umfragen in Anzeigen

Seit September 2019 können Umfragen auch in Video-Anzeigen hinzufügt werden, so hat es Thomas Hutter recherchiert.

Sieht dann so aus:

Wenn ihr die Funktion nutzen könnt, dann könnt ihr eure Anzeigen wie gewohnt erstellen.

Beim Auswahl des Videos innerhalb der Assets wird euch dann der „Add Poll“-Button angezeigt. Wenn ihr diesen auswählt, könnt ihr die Umfrage anlegen.

Das war es dann auch schon. Die Vorschau der Anzeige seht ihr im rechten Bereich. Aktuell wird das Format so allerdings wohl nur auf Facebook ausgespielt. Das heißt die Placements sind eingeschränkt.

Verfügbarkeit

Die Funktion ist überall verfügbar. Die Anzeigen allerdings noch nicht, sie kamen im September 2019 dazu. Natürlich rollt Facebook so etwas aber wie immer Stück für Stück aus. Im Zweifel hilft es Facebook auf „English (US)“ zu nutzen.

Die Video-Ads werden laut Facebook im September/Oktober 2019 bei allen Nutzern ausgerollt:

we are now bringing video poll ads to Facebook mobile Feed, globally available this month.

Anmerkung: Danke an Benjamin von Human Blood für den Tipp! Der Beitrag wurde um Januar 2019 veröffentlicht und aktualisiert. Kommentare bleiben erhalten.

Philipp Rothhttp://www.allfacebook.de
Philipp ist Gründer von allfacebook.de und beschäftigt sich seit langem auch beruflich mit Facebook, organisiert Workshops, hält Vorträge und gibt konzeptionellen Input. Er realisiert viele der heute sehr erfolgreichen Auftritte und Applikationen auf Facebook und setzt seinen Fokus auf die Strategie von Unternehmen im Social Web. - Philipproth.com - Über AllFacebook.de

Neueste Artikel

OG Tags optimieren – Tipps und Tricks für bessere Webseiten Vorschau auf Facebook

Eine Facebook Page haben inzwischen fast alle Unternehmen. Darauf schöne Posts zu veröffentlichen, ist auch kein großes Problem. Dazu gibt es die umfangreichen Möglichkeiten...

Pods: Digitales Geschwür oder Chance?

Gastbeitrag von Nora Turner Protagonist des heutigen Artikels ist einer Influencerin, deren Kommentare unter bezahlten Posts für Marken...

Ähnliche Artikel

5 Kommentare

  1. Nach einigen Tests auf unserer Seite, sind wir mit der Handhabung noch nicht ganz glücklich. Im Videomenü kann man die Umfrage noch relativ easy einstellen. Sobald der Post aber auf unserer Testseite veröffentlicht ist, sehen wir keine Umfrage-Funktion, während das Video läuft. Dies wird uns nur angezeigt, sobald man im Video-Menü ist und dort auf „Beitrag anzeigen“ klickt. Mobile konnten wir es somit noch nicht testen, was ziemlich frustrierend ist. Außerdem sieht man in den Insight zum Video nicht, wer wofür abgestimmt hat. Allgemein ist dies noch ziemlich frustrierend.

  2. Super. kann man die Leute targetieren, die beispielsweise bei einer Umfrage auf „ja“ oder „nein“ geklickt haben? Kann man die Antworten downloaden in einer CSV-Datei beispielsweise?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren