Neues „Page Quality“ Tab auf allen Facebook Seiten: für euch (hoffentlich) irrelevant.

Facebook arbeitet in den letzten Monaten extrem stark an der Transparenz von Facebook und auch anderen Transparenzen für Seitenbetreiber. In der letzten Woche hat Facebook deshalb ein neues „Page Quality“ Tab veröffentlicht:

We’re taking new steps in how we handle Page content that goes against our policies. First, starting tomorrow people who manage a Page will see a new tab that shows when we remove certain content that goes against our Community Standards and when we reduce the distribution of posts that have been rated false by a third-party fact-checker.

In dem neuen Tab seht ihr also, wenn Facebook eure Inhalte aus dem Feed entfernt und/oder die Reichweite dafür extrem eingeschränkt hat. Bislang hat man das als Admin nicht so direkt mitbekommen.

Sieht in der Praxis bei uns, und wohl bei den aller meisten von euch so aus:

Kein Inhalt entfernt und keine negativen Bewertungen. Alles gut. Kann aber auch so aussehen:

Dann merkt ihr, dass ihr vielleicht etwas an eurem Inhalt auf Facebook tun solltet.

Welche Informationen sind für Admins sichtbar?

Im ersten Schritt sieht man dort alle Probleme, die wegen Hassrede, Gewalt, Sex, usw. auftreten, welche gegen die Facebook Richtlinien verstoßen. Hier im Detail aufgelistet:

We’ll be providing more information in the Page Quality tab over time. To start, we’re including content removed for policies like hate speech, graphic violence, harassment and bullying, and regulated goods, nudity or sexual activity, and support or praise of people and events that are not allowed to be on Facebook. While this tab provides greater insight into content that was removed or demoted, it is not a comprehensive accounting of all policy violations. For example, we won’t be showing content removals at this time for things like spam, clickbait, or IP violations

Im nächsten Schritt wird Facebook auch Spam oder auch Clickbait dort aufnehmen.

Welche Informationen sind für eure Follower sichtbar?

Keine. Das Tab ist nur für euch Admins sichtbar. Eure Follower bekommen aber durchaus ein paar Einblick im „Info and Ads“ Tab, welches im letzten Jahr veröffentlicht wurde. Dort sieht man zum Beispiel, wo die Administratoren der Seite her kommen und welche Anzeigen geschaltet werden.

Details hier.

Viel wichtiger als dieses Tab: der negativen Einfluss auf euer Ranking im Feed und euren Anzeigen

Viel wichtiger als dieses eine Tab ist allerdings der Fakt, dass Facebook schon sehr sehr lange den Newsfeed Algorithmus so gestaltet, dass Inhalte die den Qualitätsstandards von Facebook nicht entsprechen, extrem in der Reichweite eingeschränkt werden. So bewertet Facebook zum Beispiel schon seit 2017 die Qualität von Webseiten und gibt allen weniger Reichweite, die dorthin verlinken. Gegen Click- oder Engagementbait gibt es schon diverse Mechanismen. Wir haben darüber im Beitrag über den Newsfeed Algorithmus schon im Detail berichtet.

Nicht vergessen sollte man, dass auch eure Anzeigen betroffen sind, wenn Facebook an der Qualität zweifelt oder ihr schlechte Bewertungen erhaltet. Diese werden dann im Zweifel teurer, oder erst gar nicht ausgeliefert. Das könnt ihr zum Beispiel im Advertising Dashboard sehen.

Fazit: Das Tab an sich wird also für den Großteil von euch hoffentlich total uninteressant sein. Schaut euch lieber das Ads Dashboard an.

Neueste Artikel

Search Intent Targeting – Facebook Ads auf Basis von Suchmaschinenanfragen

Werbetreibende betrachten nur ungerne einzelne Kanäle isoliert. Die Herausforderung liegt darin, die Customer Journey seiner Kunden korrekt abzubilden und zu messen. Facebook...

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren