Neuer Test: Häufig gestellte Fragen für Facebook Seiten


Wer in letzter Zeit seine eigene Facebook Seite überprüft hat, ist dort vielleicht auf eine neue Funktion gestoßen, die Facebook gerade testet: Vorgefertigte Anfragen für die Besucher der Seite. Sie sollen offensichtlich die Kommunikation zwischen Unternehmen und Nutzer vereinfachen und anregen. Vielleicht sind euch auch komische Anfragen in eurer Inbox aufgefallen, die durch die Funktion ausgelöst werden.

Bisher wird das Feld nur auf einem kleinen Teil von Facebook Seiten dargestellt und getestet, vorzugsweise auf Seiten, die einen Facebook Shop eingerichtet haben. Bei uns wird/wurde die Funktion in der rechten Seitenleiste dargestellt. Facebook schlägt hier vorgefertigte Fragen an die Facebook Seite vor, wie zum Beispiel „Was sind deine Zahlungsoptionen“. Mit einem Klick darauf hat man die Frage schon an die Seite abgeschickt und ist im Gespräch mit dem Unternehmen. Eigentlich ganz cool, aber auch nur eigentlich.

Zur Auswahl stehen drei Fragen, die von Facebook automatisch und dynamisch ausgewählt werden. In der mobilen Version im Messenger sind es etwas mehr. Diese Fragen werden angezeigt, wenn ein Nutzer den Messenger Dialog mit euch startet.

Als Seite kann man dies innerhalb der Einstellungen beeinflussen.

Die Optionen im Backend: Fragen auswählen, Fragen deaktivieren, Funktion deaktivieren

Innerhalb der Einstellungen eurer Seite findet ihr wie gesagt Einstellungen zur neuen Funktion durch Facebook. Ihr müsst dazu nur (mit den entsprechenden Rechten) auf die Einstellungen zu Nachrichten:

Dort findet ihr dann den Bereich mit den häufig gestellten Fragen.

Ihr habt die Option entweder das ganze Feature zu deaktivieren, oder einzelne Fragen auszuwählen, die beim Nutzer angezeigt werden sollen. Dabei istes sowohl möglich alle Fragen auszuwählen, als auch keine.

Probleme der Funktion

Dass die Funktion noch nicht so ganz ausgereift ist, merkt man leider an verschiedenen Stellen:

Schlechte Vorschläge

Die Vorschläge an Fragen die Facebook aktuell bietet passen eigentlich nicht so wirklich. Wenn ihr euch die Beispiele anschaut, dann passen diese wenn dann noch zu einem Onlineshop und selbst da sind die Vorschläge mehr schlecht als recht. Sie sind vielleicht noch ein guter Anstoß für eine Kommunikation mit einem Messenger Bot, aber nicht mit einem echten Community Management.

Was wir vermissen: Die Option, die Fragen selbst zu bestimmen. Aktuell ist man auf die Auswahl von Facebook beschränkt und hat keine Option selbst die Frage zu bestimmen.

Einmal deaktiviert, nie wieder aktiviert

Zumindest wir haben auf unseren Seiten noch Probleme mit den Einstellungen. Wer einmal alle Fragen deaktiviert hat, bekommt diese nie wieder aktiviert, weil Facebook keine Option zum Speichern anbietet. Das war es dann erstmal mit der Funktion. ¯\_(ツ)_/¯

Fazit: aktuell zum Glück nur ein Test

Unsere Empfehlung wäre aktuell: Deaktivieren. Die Einstellungen sind ungenügend und die Fragen machen nur zum Teil Sinn, da wäre deutlich mehr Kontext besser. Hinzu kommen die Bugs innerhalb der Einstellungen. Am Ende eine gute Idee mit mäßiger Umsetzung. Vielleicht sind wir zu kritisch, aber da waren wir in letzter  Zeit mehr gewohnt von Facebook.

4 Comments

Kommentieren
  1. 1
    Petra Schier

    Also auf meiner Seite kann ich die Fragen selbst umformulieren, so wie ich sie brauche. Habe ich gerade entdeckt und probiere ich jetzt mal aus, weil es zu meinen Romanen tatsächlich immer wiederkehrende Fragen gibt.

  2. 2
    Kiki

    „Was wir vermissen: Die Option, die Fragen selbst zu bestimmen. Aktuell ist man auf die Auswahl von Facebook beschränkt und hat keine Option selbst die Frage zu bestimmen.“ – also ich komplett eigene Fragen hinterlegen.
    Sollte also bald für alle funktionieren :-)

  3. 3
    Eva

    Ich möchte gerne für unser Unternehmen Fragen hinterlegen, jedoch sehe ich die Option nicht. Wird diese nur angezeigt, wenn man einen Online-Shop hat? Oder was muss ich tun, um Fragen auswählen oder formulieren zu können? Vielen Dank.

  4. 4
    Echterkommentar

    Mir geht Fb so was von auf den Geist mit diesen 1000 unmöglichen Funktionen.
    Wenn mich jemand anschreiben will, dann tut er das, wenn nicht, wird diese absolut überflüssige Funktion bestimmt nicht dazu Beitragen. .Ich konnte letztes Jahr über 3 Monaten meine Seite nur eingeschränkt benutzen, weil das Laden bis zu 2 Minuten gedauert hat. Zig mal habe ich Fb deswegen angeschrieben, bis die Seite wieder richtig lief. Reichweite, Fans, alles im tiefsten Keller, die Konkurrenz hat mich im Staub hinter sich gelassen und abgehängt.
    Dafür hat das Logo jetzt ein hässlichen +, dass ich nie benutzen werden. Natürlich gibt es so Kandidaten, die alles haben und benutzen müssen.und auch die ersten Werbung bezahlt haben.

    Von FB kommt nichts Gutes., ist gekauft und politisch.!

    Meine Seite kann jeder User mit einem klick verbergen. Bei Seiten von Hass und Lügengeschichten geht das oft gar nicht, da geht nur Beitrag verbergen und den Teiler 30 Tage auf Snooze setzen.

    Wenn ein Betrag meiner Seite richtig gut läuft, dann wird er von Fb gestoppt
    Es ist eigentlich immer das Gleiche, die eine Woche läuft´s gut, die folgende schlecht, egal was ich poste.

    Fb hat mir in 4 Jahren nichts gebracht, nur meine Zeit gestohlen!

    Manchmal denke ich, das sind 21 jährige Nerds, die am Programm spielen, professionell ist was anderes.
    Es gibt viele Einstellungen, die keine sind, weil bei Aktivierung, dass Programm nicht mehr richtig läuft.. Auf der anderen Seite werden gute Funktionen heimlich entfernt.Im Katastrophenfall ist Fb das Letzte woran ich denke, es verbindet keine Freunde, sondern entfremdet- FB. sieht mittlerweile genauso aus wie WKW nach dem verheerenden letzten Update, bevor es für immer vom Netz ging….

    Wenn mir ein Fan meiner Seite eine FA schickt und ich annehme, dann bekommt dieser keine Beiträge von meiner Seite im Newsfeed gezeigt.

    Das Betreiben der Seite ist entsetzlich beschwerlich und zeitraubend geworden, Die langsame und nervige Fensteröffnerei, wenn jemand einen Beitrag liked oder kommentiert, der kein Fan ist, gehört genauso dazu wie das weitere Fenster öffnen und anschließende Suchen müssen, wenn jemand meinen Seitenname im Kommi erwähnt hat.

    Die meisten Fans sind sowieso nicht echt, alles Fakeprofile von Fb.. Solche Profile haben selten ein erkennbares Profilbild aber 500 gefällt mir Angaben. Von denen tritt keiner mit meiner Seite in Kontakt? Das ist alles nur Augenwischerei!, sonst nichts.
    Den Werbe-Gutschein von 9,-, 10,-, 15,- oder 30,- € habe ich bis heute nicht eingelöst. Wenn ich 3 Tage nichts poste, nimmt mir Fb Fans weg,. Das passt nicht zusammen, ich fühle mich betrogen,.

    Danke für den Beitrag und die Möglichkeit, meine Erfahrung und Meinung zu teilen.

    Gruß

+ Schreibe einen Kommentar