Facebook Trends 2012 – Die beliebtesten Themen, Lieder und Orte auf Facebook im Jahr 2012

Gratulation an den BVB! Über niemanden wurde in 2012 mehr auf Facebook (in Deutschland) gesprochen als den Fußballverein aus Dortmund. Die zweite Position ist nicht weniger zu verachten, denn dort ist die TV Sendung „Berlin Tag und Nacht“ gelandet.

Einmal im Jahr erfasst Facebook die Trends für die komplette eigene Plattform und spiegelt so die Interessen und Themen einer ganze Gesellschaftsschicht wieder. Erfasst wird bei der Messung alles, was auf Facebook in Deutschland über Statusmeldungen geteilt wird.

In 2012 wurden diese Begriffe am häufigsten auf Facebook in Deutschland erwähnt:

  1. BVB
  2. Berlin Tag und Nacht
  3. Leider Geil (Songtitel von Deichkind und mittlerweile geflügeltes Wort)
  4. Ziemlich beste Freunde
  5. Chelsea Football Club
  6. FC Bayern München
  7. Daniele Negroni (DSDS Zweiter)
  8. Cristian Ronaldo
  9. CRO
  10. Ted (Film)
Schaut man in die Gesprächsthemen des Jahres 2012 so scheint dieses Jahr fast schon etwas glücklicher als 2011, denn dort waren die Nachrichten bestimmt von Fukushima, EHEC oder dem Tod von Amy Winehouse:
  1. Tod von Amy Winehouse
  2. EHEC
  3. Tod von Osama bin Laden
  4. Karl-Theodor zu Guttenberg
  5. Call of Duty: Modern Warfare 3
  6. Dschungelcamp
  7. Fukushima
  8. Tod von Muammar al-Gaddafi
  9. BVB
  10. Angela Merkel

Die beliebtesten Lieder auf Facebook in Deutschland waren:

  1. Du – CRO
  2. Easy – CRO
  3. Call Me Maybe – Carly Rae Jepsen
  4. One Day / Reckoning Song (Wankelmut Remix) –  Asaf Avidan & The Mojos
  5. Whistle – Flo Rida
  6. Don’t Wake Me Up – Chris Brown
  7. Payphone – Maroon 5
  8. Too Close – Alex Clare
  9. I Follow Rivers – Lykke Li
  10. Euphoria – Loreen

Die am meisten besuchten Orte (mittels Facebook Check-In) waren:

blank

  1. Reeperbahn
  2. Allianz Arena
  3. CentrO Oberhausen
  4. Kölner Dom
  5. Kurfürstendamm
  6. Hofbräuhaus München – Das Original
  7. Europa-Park Mack KG
  8. Phantasialand
  9. Zeil – Frankfurt am Main
  10. Brandenburger Tor
blank
Philipp Rothhttp://www.allfacebook.de
Philipp ist Gründer von allfacebook.de und beschäftigt sich seit langem auch beruflich mit Facebook, organisiert Workshops, hält Vorträge und gibt konzeptionellen Input. Er realisiert viele der heute sehr erfolgreichen Auftritte und Applikationen auf Facebook und setzt seinen Fokus auf die Strategie von Unternehmen im Social Web. - Philipproth.com - Über AllFacebook.de

Neueste Artikel

Offizielle Nutzerzahlen: Instagram in Deutschland und Weltweit

Offizielle Instagram-Nutzerzahlen kennen wir aus dem Börsenbericht von Facebook, in seltenen und unregelmäßigen Abständen gibt es allerdings auch offizielle Aussagen zu den...

Facebook Notes werden zum 31. Oktober eingestellt

Es ist eigentlich keine große Meldung wert, aber einige von euch sind sicherlich betroffen: Ab dem 31. Oktober 2020 stellt Facebook für alle Facebook-Seiten die...

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren