Achtung: Facebook Conversion Pixel wird in zwei Monaten deaktiviert

Achtung: Facebook Conversion Pixel wird in zwei Monaten deaktiviert


Im Oktober 2015 wurde der „Facebook Pixel“ vorgestellt, damals gab es allerdings keinen akuten Handlungsbedarf, da der alte „Facebook Conversion Pixel“ erst in der zweiten Jahreshälfte 2016 deaktiviert wird. Dieses Datum rückt nun aber immer schneller näher und ihr habt nur noch knapp zwei Monate Zeit, die alten Pixel zu ersetzten:

October 15, 2016: Facebook will no longer actively support the conversion tracking pixel. At this time, Facebook will no longer be adding functionality or actively maintaining the conversion tracking pixel. They will still be available for use in campaigns and reporting.

February 15, 2017: Conversion tracking pixel will be disabled. At this time, the conversion tracking pixel will be disabled and removed from our advertising tools. Results from campaigns that used the conversion tracking pixel will still be viewable in your reports.

Zwar könnt ihr theoretisch den alten Pixel bis zum 15. Februar 2017 nutzen, aber Facebook wird den Support dafür im Oktober einstellen. Das heißt spätestens dann solltet ihr umgestellt haben.

Als Hintergrund für euch:

  • Der Facebook Pixel ersetzt den alten Conversion Pixel komplett
  • Mit dem Facebook Pixel wird es möglich, die eigenen Erfolge besser zu messen oder auch Custome Audiences zu erstellen:

  • Wenn ihr innerhalb der letzten Monate einen neuen Pixel installiert habt, dann müsst ihr euch keine Sorgen machen, ihr habt den neuen Facebook Pixel bereits
  • Alle älteren Pixel solltet ihr einmal überprüfen. Facebook gibt euch einen ziemlich deutlichen Hinweis:

Conversion-Pixel

Wie funktioniert der Wechsel?

Der Wechsel geht relativ schnell, aber es gibt zwei unterschiedliche Szenarien:

  1. Ihr nutzt den Conversion Pixel – dann müsst ihr komplett Umstellen. Eine Anleitung bietet euch diese Hilfe: How do I transition from a conversion tracking pixel to a Facebook pixel?
  2. Ihr nutzt den alten Custom Audience Pixel – hier ist ein Upgrade nötig. Eine Anleitung bietet euch diese Hilfe: How do I upgrade from a Custom Audience pixel to a Facebook pixel?

Wir können euch nur empfehlen, so schnell wie möglich auf den Facebook Pixel zu wechseln, da ihr dann noch Fehler beheben könnt. Mehr Informationen zum Facebook Pixel findet ihr in diesem Beitrag.  Eine rechtliche Einschätzung zum Einsatz der verschiedenen Pixel hat Rechtsanwalt Thomas Schwenke verfasst.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Hinterlasse einen Kommentar