Custom Audience Option: Die aktivsten Webseitenbesucher als Facebook Zielgruppe definieren

Custom Audience Option: Die aktivsten Webseitenbesucher als Facebook Zielgruppe definieren


Heute wollen wir euch eine weitere Option zum Erstellen von Facebook Custome Audiences vorstellen. So könnt ihr Zielgruppen erstellen mit den Personen, die am meisten Zeit auf eurer Webseite verbracht haben. Diese Option heißt „Time spent on website“ und ist für alle Werbekonten verfügbar. Es ist nur ein Facebook Pixel nötig und die Option wird automatisch freigeschaltet.

Wie mit allen Optionen, könnt ihr auch damit eure Zielgruppe besser einschränken und die Nutzer noch besser ansprechen. Dabei ist es natürlich auch möglich, dieses Targeting mit anderen Optionen zu kombinieren. Ihr könntet also zum Beispiel die aktivsten Besucher ansprechen die weiblich sind und in München wohnen.

Custom Audience mit „Time spend on website“ erstellen

Für alle, die sich in ihrem Werbekonto halbwegs auskennen sollte das kein Problem sein. Ihr geht in den Bereich „Zielgruppen“ und wählt oberhalb der bereits angelegten Zielgruppen den blauen Button „Zielgruppe erstellen“. Dann klickt ihr auf „Custom Audience“ und geht im Popup auf „Webseiten-Traffic“.

 

Im neuen Popup findet ihr dann die Möglichkeit „Besucher in der Reihenfolge der verbrachten Zeit“ auszuwählen. Die Prozent Angabe beschriebt entsprechend welche Nutzer für euch am spannendsten sind. „Obere 25%“ bedeutet entsprechend die 25 % der Nutzer, die am längsten auf der Webseite waren. Je mehr ihr dien Wert aufweicht, desto schlechter wird entsprechend die Qualität der Besucher.

Über die Zusatzfunktion „Bestimmt Webseiten auswählen“ könnt ihr diese Zielgruppe sogar noch einmal auf URL-Basis einschränken. zum Beispiel wenn ihr die Nutzer ansprechen wollt, die besonders lange im Produktkatalog gestöbert haben.

„Weitere einschließen“ bzw. „Ausschließen“ helfen euch noch einmal dabei die Zielgruppe weiter zu verfeinern oder aber auch auszuweiten.

Mit dem Facebook Pixel könnt ihr übrigens auch Dynamic Product Ads schalten. Eine Übersicht aller Optionen für das Targeting auf Facebook haben wir in diesem Beitrag für euch aufgelistet. Sofern ihr diese neue Option mit anderen kombinieren möchtet, solltet ihr euch einmal das Detailed Targeting ansehen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 5 Kommentare

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar