Facebook Gruppen Statistiken: Der detaillierte Rundgang

Facebook Gruppen Statistiken: Der detaillierte Rundgang


Ende Juni 2017 hat Facebook für die Gruppen umfangreiche neue Funktionen eingeführt. Dazu gehörte unter anderem auch die Möglichkeit, sich als Administrator zu verschiedenen Bereichen Statistiken anschauen zu können. Diese Funktion wollen wir euch mit diesem Beitrag etwas ausführlicher vorstellen.

Wo finde ich die Statistiken?

Die Statistiken in ihrer umfangreichsten Form findest du am einfachsten am Desktop Browser. Dort wurde das Gruppenmenü links um den Menüpunkt „Gruppenstatistiken“, beziehungsweise „Group Insights“, erweitert.

Auch am Handy sind die Informationen in einer etwas abgespeckten Version (ohne Downloadmöglichkeiten) vorhanden. Dort gibt es den Menüpunkt direkt unterhalb des Coverphotos.

Welche Bereich gibt es?

Die Statistiken teilen sich auf drei Bereiche auf:

  • Wachstum: Hier geht es ähnlich dem Fanwachstum darum, ob und wie schnell die Gruppe wächst
  • Interaktion: Wer interagiert wann und wie?
  • Mitglieder Statistiken: Wer sind die aktivsten Mitglieder und wie ist die Mitglieder-Interaktion?

Alle drei Bereiche schauen wir uns jetzt einmal im Detail an.

Was findet sich im Bereich Gruppen Wachstum?

Dieser Bereich ist am kürzesten gehalten. Ihr findet hier die Anzahl neuer Mitglieder in den letzten 28 Tagen, sowie die Entwicklung der letzten Wochen. Wenn Mitglieder von Administratoren frei geschaltet werden müssen, seht ihr ganz unten auch hierüber eine Statistik. Also wie viele wurden in die Gruppe gelassen, wie viele wurden abgewiesen und wie viele wurden blockiert.

Hier gibt es auf den ersten Blick eine Diskrepanz zwischen den neuen Mitgliedern in der Zusammenfassung, sowie den frei gegebenen Mitgliedern. Dies dürfte wohl damit zu begründen sein, dass einige neue Mitglieder die Gruppe auch schon wieder verlassen haben.

Was findet sich im Bereich Gruppen Interaktionen?

Hier finden sich die folgenden Werte:

  • Wie viele Posts, Kommentare und Reaktionen gab es im gewählten Zeitraum und wann haben diese stattgefunden?
  • Wie viele aktive Mitglieder gibt es? Dabei zählt Facebook ein Mitglied als „aktiv“, wenn es im gewählten Zeitraum einen Gruppenpost gesehen hat, oder mit einem Post interagiert hat.
  • Was sind die beliebtesten Tage? Wann sind die Gruppenmitglieder besonders aktiv?
  • Was sind die aktivsten Uhrzeiten?
  • Welches waren die beliebtesten Posts, gemessen an den ausgelösten Reaktionen?

Dieser Bereich ist schon deutlich spannender, wenn es darum geht auf das Verhalten der Nutzer mit einer eigenen Posting Strategie zu antworten. So zeigt sich in unserem Screenshot, dass die Gruppenmitglieder besonders zu Wochenbeginn und in den Nachmittags- und Abendstunden in der Gruppe aktiv sind. Entsprechend sollte man die eigenen Posts am besten auch in diesem Zeitfenster veröffentlichen.

Die Auflistung der beliebtesten Posts (hier nicht im Bild) kann zudem Rückschlüsse auf besonders spannende Themen geben, welche mit einem weiteren Post aufgegriffen werden könnten.

Was findet sich im Bereich Mitglieder Statistiken?

In diesem Bereich gibt es als Erstes einmal eine namentliche Auflistung der 10 aktivsten Mitglieder. Diese Liste wird nach der Anzahl der veröffentlichten Posts, sowie der hinterlassenen Kommentare sortiert. Als aufmerksamer Gruppenadmin hat man diese Mitglieder wahrscheinlich eh schon auf dem Schirm, ansonsten ist es gut hier einen ersten Überblick zu erhalten.

Im nächsten Block geht es um die Demographie: Wie alt sind die Mitglieder und welchem Geschlecht gehören sie an? Das kann zum Beispiel bei der Auswahl der Themen ganz praktisch sein.

Und zu guter Letzt gibt es, wie bei Seiten auch, eine Statistik zu den Ländern und Städten aus denen die Nutzer kommen. Diese Werte sind sicherlich auch in der Außenbewertung einer Gruppe ganz praktisch, wenn für Influencerkampagnen oder ähnliches geprüft werden soll, ob die Gruppe denn auch den gewünschten Anforderungen entspricht.

Kann ich die Daten auch herunterladen?

Ein ganz klares JA! Die Downloadfunktion ist wirklich sehr aufgeräumt und erlaubt sowohl die Auswahl (und Abwahl) einzelner Bereiche, als auch eine Einstellung zum gewünschten Zeitraum (7, 28, 60 Tage), sowie dem Dateiformat (XLS, CSV).

Die Downloaddatei ist, und das sollte unbedingt hervorgehoben werden, deutlich umfangreicher, als die Statistiken, die man im Backend sieht! So lassen sich zum Beispiel für jeden einzelnen Post Interaktionszahlen und sogar View-Zahlen abrufen. Mitgliedsanfragen werden auf den Tag genau aufgeschlüsselt und die Bereich der aktivsten Mitglieder oder der Herkunftsstädte und -länder sind bis zum letzten Mitglied aufgelistet.

Gleichzeitig ist das Ganze übersichtlich in der Datei aufbereitet und beschränkt sich, anders als zum Beispiel bei den Page Insights, doch auf das Wesentliche.

Fazit

Mit den neuen Gruppenstatistiken ist Facebook wirklich etwas ganz Feines gelungen. Gruppenadministratoren erhalten einen ganz neuen Blick auf die eigenen Mitglieder und deren Aktivitäten und können daraus die passenden Rückschlüsse für ihre eigene Arbeit ziehen. Sehr gut!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 14. Juli 2017

Es gibt 5 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 2
    Stefanie Graber

    Hallo, geht das nur für öffentliche Gruppen oder auch für geschlossene? Ab welcher Gruppengröße ist die Statistik ersichtlich?

  2. 3
    Cornelia Wiedemann

    Lt. Facebook-Hilfeseite sind die Statistiken für Gruppen ab 250 Mitgliedern verfügbar. Ob es Einschränkungen für geschlossene oder geheime Gruppen gibt, wird dort nicht erwähnt.

  3. 4
    Lorraine

    Liebes Allfacebook-Team, wisst ihr in wie weit es rechtens ist, für geschlossene Gruppen Geld zu verlangen – für exklusiven Content, Beratung etc.?

    • 5
      Jens Wiese

      Das wissen wir zumindest was deutsches Recht angeht nicht genau. So lange es in den Facebook Guidelines aber nicht explizit verboten ist, sollte es zumindest da kein Problem sein.

+ Hinterlasse einen Kommentar