Facebook-Impressum wird nun auch auf mobilen Endgeräten angezeigt

Facebook-Impressum wird nun auch auf mobilen Endgeräten angezeigt


Im März hat Facebook das Impressumsfeld für Facebook-Seiten eingeführt und uns damit in Deutschland das Leben um einiges leichter gemacht. Einziges Problem war bisher, dass das Impressum auf vielen mobilen Endgräten nicht angezeigt wurde. Lediglich die Android-Version wurde vor etwa einem Monat noch ergänzt.

Wie uns ein Facebook-Pressesprecher nun mitgeteilt hat, ist das Impressum für Seiten nun auch in der mobilen Browseransicht, sowie in der iOS und Android App verfügbar. Damit sei mit dem Update das Impressum nun über alle bedeutenden Zugriffpunkte vorhanden. Das dürfte viele Administratoren freuen, die nun ein Problem weniger haben.

Das neue Impressum ist innerhalb der Desktop-Version zusammen mit dem neuen Design verfügbar und hat Platz für 1.500 Zeichen. Warum dies genügt, beschreibt Rechtsanwalt Thomas Schwenke im Detail. Er beschreibt auch genau, was in einem Facebook-Impressum zu stehen hat. 

Mehr Infos zum Thema Facebook & Impressum findet ihr in den folgenden Beiträgen:

Mit diesem letzten Update müssen wir in Zukunft hoffentlich seltener über dieses Thema berichten.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 6 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Walter Schmidthuber

    Aber sagt das Gesetz nicht auch, dass die E-Mail ausführbar sein muss?!? Das geht bei dem FB-Impressum nämlich nicht!

  2. 4
    Ute

    Ist es denn wirklich so, dass das Impressum jetzt auch in der mobilen Ansicht gezeigt wird? Ich habe einen konkreten Fall: Seite ist auf neues Design umgestellt, das „Impressum“ ist in der Desktop-Ansicht vorhanden, auf einem Samsung Galaxy Tab, also Android, suche ich es aber noch vergeblich. Hier gibt es nur über „Weitere Informationen“ die Chance, das Impressum zu erreichen.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

+ Hinterlasse einen Kommentar