Big News: Facebook Pages Redesign (Update)

851586_587943001291262_483893598_n

Nachdem sich bei Facebook ja in den letzten Monaten nichts Großes verändert hat, kommt es jetzt Schlag auf Schlag. Erst der neue Newsfeed und soeben hat Facebook ein Redesign der Facebook Pages bekanntgegeben. Nachdem es bereits vor einigen Monaten eine Umstellung bei den persönlichen Profilen gab, folgen die Facebook Pages dieser Umstellung nun. Damit ist für den Nutzer die Trennung zwischen Page und Profil optisch wieder etwas mehr aufgehoben.

Im Detail bedeutet das:

  • Veränderungen im Kopfbereich (Ausrichtung Coverfoto / Profilbild)
  • Asymetrische Aufteilung der Timeline (Infos links / Beiträge rechts)
  • Pages to Watch Feature in den Insights
  • Infos über Anzeigenkampagnen in der rechten Seitenleiste
  • Überarbeiteter Admin-Bereich
  • Wegfall der Tabicons. Es werden nur noch die Titel der Tabs angezeigt.

Gerade der letzte Punkt ist dabei entscheidend. Denn die Tage der Page Tabs sind damit endgültig gezählt. Ihre Verwendung wird damit nahezu sinnlos. Der einzige sinnvolle Einsatz findet sich jetzt als Landing-Tab von Werbekampagnen. Und selbst diese funktionieren ja nur am Desktop. Die Hoffnung, jemals mobile Tabs zu erhalten, ist dahin, so wie es Heiko schon auf unserer letzten Konferenz angekündigt hat. Wer in seinem Kampagnenplan für 2014 bisher noch die Entwicklung von Tabs vorgesehen hat, kann das Budget nun umschichten, zum Beispiel zu Facebook Ads.

Die Umstellung auf das neue Design kann von jedem Administrator selbst vorgenommen werden. Vorab ist es möglich, das neue Design zu testen und gegebenenfalls anzupassen. Nach 14 Tagen werden allerdings alle Pages automatisch umgestellt. Also macht euch bis spätestens zum 24.03. mit den Änderungen vertraut.

Update: Von Facebook haben wir weitere Informationen zum Roll-Out der neuen Facebook Pages erhalten. Demnach läuft es wie folgt ab:

  1. Ab dem 13.03. startet die Roll-Out Phase. Dann sehen die ersten Seitenadministratoren einen Hinweis „Das neue Design ist da“
  2. Ab dieser Nachricht hat der Admin zwei Wochen Zeit das Design umzustellen. Vorher kann er es testen.
  3. Zwei Wochen nach der Nachricht wird das Design spätestens automatisch geändert
  4. Das Roll-Out läuft über mehrere Wochen. es kann also sein, dass ihr die entsprechende Meldung vielleicht erst im April oder Mai seht
  5. Es gibt kein klar definiertes Enddatum, bis zu dem alle Seiten umgestellt sein werden 

Wir werden in den nächsten Tagen eine detaillierte Analyse veröffentlichen, was die Änderungen für Unternehmen bedeuten.

– gelesen und geprüft von www.textorate.de

Jens Wiesehttp://www.jens-wiese.net
Jens hat Digitale Medien (M.Sc.) an der Hochschule Furtwangen studiert. Jens berät als Freelancer internationale Unternehmen in Social Media Fragen, entwickelt neue Applikationen, organisiert Workshops und entwirft individuell passende Strategien. Zudem hat er das Bio-Verzeichnis Biodukte.de und den gleichnamigen Bio Blog gegründet.

Neueste Artikel

OG Tags optimieren – Tipps und Tricks für bessere Webseiten Vorschau auf Facebook

Eine Facebook Page haben inzwischen fast alle Unternehmen. Darauf schöne Posts zu veröffentlichen, ist auch kein großes Problem. Dazu gibt es die umfangreichen Möglichkeiten...

Pods: Digitales Geschwür oder Chance?

Gastbeitrag von Nora Turner Protagonist des heutigen Artikels ist einer Influencerin, deren Kommentare unter bezahlten Posts für Marken...

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Frage: Wenn ich einen Link von meiner Website poste, bekomme ich ein sehr kleines Bild in der Vorschau. Andere Betreiber (bspw. Bild.de) haben jedoch, wenn sie einen Link posten, ein wesentlich größeres Bild in der Vorschau. Warum?
    Gibt es ein optimales Maß für die Fotos auf meiner Website, damit fb sie groß zeigt??

  2. Wir haben unserer Firma eine FB-Seite verpasst, und nun festgestellt, dass es eine zweite (Unternehmens)Seite gibt, die niemand angelegt hat. Diese Seite (URL beginnt mit „www.facebook.com/pages/“ scheint ein Ort oder eine zusätzliches FIrmenprofil zu sein. Allerdings kann diese niemand verwalten/bearbeiten.

    Kann mir jemand bitte den Sachverhalt erklären – oder habe ich schlich etwas missverstanden?

    DANKE – Stefan

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren