Die neuen Facebook Insights – Ein genauer Einblick. (Update)

Die neuen Facebook Insights – Ein genauer Einblick. (Update)


UPDATE: Ab heute (10.10.2013) sind die neuen Page Insights bei allen Nutzern verfügbar.

Wir haben bereits letzte Woche über die neuen Facebook Insights für Facebook Seiten berichtet. Wer den Beitrag verpasst, hat hier noch mal ein sehr kurzen Einblick:

  • Es gibt bald neue Insights für Facebook Seiten. Diese werden Stück für Stück veröffentlicht, einer breiten Masse sollen sie aber erst im Spätsommer nach einem Test zugänglich gemacht werden. 
  • Die PTAT Metrik wird in einzelne Werte pro Interaktion aufgeteilt (und existiert als einzelner Wert quasi nicht mehr)
  • Die Viralität wird durch die Engagement Rate ersetzt. Bei der Engagement Rate zählen nun auch Klicks mit.

Daneben wird natürlich alles viel schöner. Einen guten Einblick in die neuen Insights erhaltet ihr wie gesagt im älteren Blogbeitrag – wir wollen heute aber einen genaueren Blick auf die neuen Statistiken werfen. Selbst sind wir zwar nicht Teil des Tests, aber Michael Kamleitner von Swat.io, einer auf Agenturen zugeschnitten Social Media Management Suite, war so nett und hat uns Screenshots erstellt.

1. Overview – Die neue Übersicht

01-overview

Die neue Übersicht fällt vor allem durch die Aufteilung der Werte im oberen Bereich auf. Ihr seht dort natürlich die Page Likes, aber auch die Reichweite und das Engagement. Innerhalb des Engagement erkennt man sehr schnell, wie die einzelnen Interaktionswerte ausfallen. Gleichzeitig ist das Engagement zusammen mit “People Engaged” der Wert, der den ehemaligen “People Talking About” Zahlen am nächsten kommt.

Darunter die einzelnen Statistiken der Posts. Diese sind nun deutlich schöner aufbereitet, enthalten auch die Reichweite sowie das Engagement, aufgeteilt nach Klicks und anderen Interaktionen.

2. Page – Statistiken zur Seite

03-page-likes

Innerhalb der “Page” Statistiken sind zum Großteil die Daten zu finden, die ihr zuvor unter “Likes” einsehen konntet, der Untertitel “Page Likes” lässt auch genau dies vermuten. Ihr bekommt eine schöne neue Übersicht der gesamten Likes und eine deutlich verbesserte Ansicht der neuen Likes. Dort ist nun auf einen Blick klar einsehbar, wie viel neue Likes und Unlikes es gab, daraus ergibt sich dann der angezeigte Netto-Fanzuwachs. Dann natürlich noch die Zahlen, woher die Likes eigentlich kamen, jetzt auch mit eigener Darstellung. Die demo- und geographische Verteilung befindet sich nun allerdings unter dem Oberpunkt “People”.

04-page-post-reach

Im Menü “Page > Post Reach” findet ihr wie der Name schon sagt zum einen die zusammengefasste Reichweite der Posts, aber auch eine Statistik zu den Likes, Kommentaren und Shares der Posts. Neu visualisiert ist auch das negative Feedback auf die Beiträge. So wird auf einen Blick erkennbar, wann genau die Nutzer einen Post oder die gesamte Seite verborgen haben. Für jeden Redaktionsplan eine wertvolle Information. Am Ende der Seite findet ihr schließlich noch die gesamte Reichweite der Seite. Generell wird hier auch die Reichweite durch Facebook Ads ausgewiesen, in unseren Screenshots ist dies aber nicht sichtbar, da wir keine Werbung schalten.

05-page-visits

Unter “Page > Page Visits” wird alles zu den Besuchern der Seite zusammengefasst. Ihr könnt sehen, wie oft die einzelnen Bereiche eurer Seite aufgerufen werden, wie viele Menschen einchecken oder wie viele Angebote eingelöst wurden. In der letzten Grafik sind außerdem noch die Referrers, also Quellen, visualisiert.

3. Posts

06-posts-all-sm

An erster Stelle natürlich die lange Auflistung aller Posts. Wie auch auf der Startseite werden alle KPIs direkt mit angezeigt und nun auch besser visualisiert. Man sieht also auf einen Blick die Reichweite, das Engagement, den Post Typ und bei Mouseover auch das Targeting eines Posts. Besonders gut gefallen uns hier die kleinen Bilder, die direkt beim Post angezeigt werden. So erkennt man die einzelnen Posts sehr schnell. Natürlich ist auch hier wieder alles sortierbar.

07-posts-when

Einer der einfachsten Tipps zur Optimierung eines Posts ist, diesen dann zu Posten, wenn die eigenen Fans auch online sind. Dank der neuen Visualisierung unter “Posts > When Your Fans Are Online” erkennt nun jeder Admin, wann die eigenen Fans auch wirklich auf Facebook sind. Die Grafik zeigt die genaue Verteilung dafür für eine der letzten Wochen. Da die meisten unserer Fans aus dem DACH-Raum stammen, ist die Verteilung ziemlich eindeutig.

08-posts-best-types

Innerhalb des Punktes “Posts > Best Post Types” findet man dann auch noch eine neue Auswertung der Posts nach dem Typ des Posts. Facebook stellt für die jeweiligen Typen die durchschnittliche Reichweite sowie das durchschnitte Engagement dar. In unserem Fall sieht man so sehr schnell, dass pure Statusposts zwar die größte Reichweite haben, allerdings nicht das größte Engagement. Etwas aufpassen muss man hier natürlich, wenn man als Seite zum Großteil nur eine Art an Inhalt veröffentlicht. Gerade große Marken veröffentlichen fast nur noch Bild-Posts auf Facebook. Bei einer so einseitigen Strategie kann das Ergebnis dieser Auswertung nicht ganz repräsentativ sein.

4. People

09-people-your-fans

Unter “Posts” findet man in den neuen Insights die altbekannten demo- und geographischen Werte der eigenen Fans. Facebook zeigt, wie alt die Fans sind, welches Geschlecht, welche Sprache sie sprechen und woher sie kommen. Neu ist hier eigentlich nur, dass Facebook die Werte mit dem allgemeinen Durchschnitt auf Facebook vergleicht. Lasst euch hier nicht vom Wording verwirren mit “All Facebook” sind in der Grafik nicht wir von AllFacebook.de gemeint. An unserem Beispiel erkennt man also, dass unsere Fans etwas älter sind als der Durchschnitt auf Facebook.

10-people-reached

Unter “Posts > People Reached” sieht man als Admin dann die gleichen Demo- und Geographiewerte wie in der Übersicht, nur eben auf die Fans bezogen, die man auch erreicht hat. Neu und sehr schön ist der Vergleich zu allen Fans. Das ging zwar zuvor auch schon, wurde aber nicht direkt in der Grafik mit angezeigt.

11-people-engagedNeben alle Fans und den erreichten Fans gibt es unter “Posts > People Engaged” noch mal alle Werte für die Personen, die mit der Seite interagiert haben. Wie bereits angesprochen gilt als Interaktion auch ein Klick auf einen Link.

5. Post Scorecard

02-scorecard

Eines der schönsten Features zum Schluss. Facebook führt zusammen mit den neuen Insights auch neue Post Scorecards ein. Innerhalb dieser Übersicht sieht man zum einen natürlich noch mal den Post, erhält aber in der Seitenleiste die wichtigsten Werte direkt im Überblick. Wie ihr im Screenshot sehen könnt, gibt es dort also die Werte zu den Reichweiten, Interaktionen und Klicks. Die einzelnen Werte sind dann jeweils noch Detailreich ausgeführt. Als Admin erkennt man allerdings auch auf den ersten Blick, wie viel negatives Feedback es auf genau diesen Post gab. In unserem Screenshot haben 9 Personen den Post im Newsfeed verborgen und eine Person hat alle Posts von uns verborgen, diese Person erreichen wir in Zukunft also nicht mehr.

6. Fazit

Es ist wichtig, dass ihr euch schon jetzt darauf einstellt, dass die “Viralität” und die “PTAT” bei euch kein langfristiges KPI sein kann, weil diese von Facebook geändert werden. Aber ansonsten kann man sich auf die neuen Insights wirklich freuen, wir selbst können es kaum erwarten, bis diese Verfügbar sind.

Wie auch in der Zusammenfassung bereits kommuniziert, werden die neuen Features Stück für Stück beim Nutzer veröffentlicht. Facebook selbst vermutet, dass nach einem Test mit relativ wenig Nutzern die neuen Insights gegen Ende des Sommers für alle verfügbar sind. Wer die neuen Insights also noch nicht hat, kann nur warten…

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 5 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    allfacebook.de | Facebook bald mit neuem ‘Fragen und Antworten’-Feature für Seiten?

    […] Es ist also schon verwunderlich, dass Facebook einen neuen Anlauf startet, vielleicht gab es im Nachgang doch noch viel Feedback von Nutzern, die eine solche Funktion vermissen. Freuen würde es uns allerdings, wenn Facebook wieder mehr an den Funktionen der Facebook-Seiten zur Kommunikation mit den Nutzern arbeiten würde. Hier gab es in den letzten Monaten nur wenig Neues, im Gegensatz zu den Werbeformaten oder den neuen Insights. […]

+ Hinterlasse einen Kommentar