So gehts: Facebook Places beanspruchen und zusammenführen

So gehts: Facebook Places beanspruchen und zusammenführen


Nicht nur unsere Leser, sondern auch wir, stehen immer wieder vor der Aufgabe, Facebook Places für einen Kunden zu beanspruchen („Claim“) und mit bisherigen Seiten zusammenzufügen („Merge“). Wie dies funktioniert, wollen wir hier einmal beispielhaft erklären.

[notification type=“alert-info“ close=“false“ ]ACHTUNG: Diese Anleitung spiegelt den Stand Ende August 2014 wieder. Wir können nicht garantieren, dass der Claim und Merge immer genau so abläuft. Wir übernehmen keine Verantwortung, wenn ihr bei diesem Prozess eine oder beide Seiten, sowie deren Inhalte, komplett verliert![/notification]

Doch erst einmal die Frage: Wie kommt es zu diesen Duplikaten von Facebook Places? In erster Linie handelt es sich dabei um Facebook-Orte, die von Facebook-Nutzern angelegt werden. Zum Beispiel dann, wenn sie beim Check-in oder Taggen eines Statusupdates beziehungsweise von Fotos nicht auf Anhieb den richtigen Ort finden. Da die Nutzer nicht immer den richtigen, offiziellen Namen des Ortes kennen, kann es auf diesem Weg zu einem ziemlichen Wildwuchs und Durcheinander kommen.

Vorbereitung

Für den optimalen „Claim“- und „Merge“-Ablauf braucht es etwas an Vorbereitung:

  • Identifizieren der Seiten, die geclaimt werden sollen
  • Vorbereiten einer digitalen Kopie einer Fremdrechnung (Telekom, Lieferanten etc.), aus welcher Name und Adresse des Betriebes hervorgeht
  • Name der Original-Seite
  • Adresse (Straße, Ort) der Original-Seite

Pages Claimen (Beanspruchen)

Seite claimen

Ist alles zusammen, funktioniert der Vorgang wie folgt:

  1. Seite, die geclaimt werden soll, aufrufen.
  2. Zahnradmenü oben rechts anklicken. Dort den Punkt „Is this your business“ wählen.
  3. Bestätigen, dass man der offizielle Vertreter für diesen Ort ist.
  4. Im nächsten Schritt sind die Daten zum Ort anzugeben, sowie die Rolle, die man selbst im Unternehmen hat.
    WICHTIG: Soll ein Ort später zusammengeführt werden, muss hier bei „Name of Business“ der exakte Name der Original-Seite angegeben werden!
  5. Bei der Frage, ob wir uns über eine Mail-Adresse oder ein Dokument identifizieren möchten, wählen wir „Documentation“.
  6. Im nächsten Schritt wird die Rechnungskopie hochgeladen. Hier geht es nur um Name und Adresse. Sämtliche Beträge und Rechnungsposten können geschwärzt werden.
  7. Nach dem letzten Klick auf „Submit“ unbedingt auf die Bestätigungsmeldung von Facebook warten.

Nach diesen sieben Schritten ist erst einmal alles für den Claim vorbereitet. Jetzt heißt es abwarten. Facebook selbst bittet um eine Bearbeitungszeit von bis zu sieben Tagen. Nach unseren Erfahrungen erhält man aber nach 1 – 2 Tagen bereits eine Meldung. Diese ist entweder positiv, dann kann man die Seite direkt einrichten, oder aber negativ, dann fordert Facebook zumeist weitere Dokumente an, welche die Rechtmäßigkeit des Claims belegen. In beiden Fällen gibt es eine E-Mail und eine Benachrichtigung in Facebook selbst.

Places Claim

Wurde der Claim entsprechend durchgeführt, öffnet Facebook, nachdem man die Seite aufruft, einen dreistufigen Assistenten, der einem beim Einrichten der Seite hilft. Ganz so, als hätte man eine neue Seite eröffnet.

Wenn die geclaimte Seite weniger als 200 Fans hat, kann man jetzt auch noch einmal den Namen ändern. Wie schon bei Schritt 4 beschrieben, ist es wichtig, dass für das Zusammenlegen der Seiten beide gleich heißen müssen. Wenn Facebook den exakt gleichen Namen nicht zulässt, versucht es mit einer Abwandlung um einen Buchstaben (oder Leerzeichen).

Pages Mergen (Zusammenführen)

Merge Pages

Wenn der Claim nach den von uns genannten Schritten durchgeführt wurde, ist die Zusammenführung sehr einfach.

  1. Original-Seite öffnen (die nicht geschlossen werden soll)
  2. Settings -> General aufrufen.
  3. Dort in den Bereich „Merge Pages“ gehen.
  4. Den blauen Link „Merge Pages“ anklicken.
  5. Es öffnet sich ein Pop-up mit Seiten, die den gleichen Namen tragen und von denen man bereits Admin ist.
  6. Hier die Seite(n) auswählen, die mit der Original-Seite zusammengeführt werden soll(en). ACHTUNG: Alle Inhalte dieser Seite gehen unwiderruflich verloren. Nur Fans und Check-ins werden übertragen.
  7. „Merge Pages“ anklicken und warten.

Facebook bestätigt dann innerhalb weniger Sekunden, dass die Zusammenführung erfolgreich war. Ruft man die URL des Duplikats auf, landet man auf dem Facebook Newsfeed, da diese Seite nicht mehr existiert. Achtung: Es ist ganz normal, dass die Fans nicht sofort bei der Original-Seite erscheinen. Dies kann einige Stunden dauern und geschieht in mehreren Schüben.

Seiten zusammenlegen

Haben die Seiten nicht den gleichen Namen oder werden nicht im oben genannten Pop-up aufgeführt, ist der Weg etwas komplizierter. Hier hilft dann nur noch das Ausfüllen des Facebook „Merge Pages“-Formulars. Wenn eine der beiden Seiten sehr klein (nach der Fanzahl und den bisherigen Posts) ist, kann man sich den Aufwand aber unter Umständen auch sparen und die kleinere Seite einfach komplett löschen.

ImageCredits: mstanley @ shutterstock.com

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 14 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Ole

    Besten Dank für den Tipp Seiten erst zum claimen und dann zu mergen. Claimen funktioniert, danach ist Schluss, da eure Anleitung etwas suboptimal ist.

    Settings, general & Co. gibt es bei Facebook Deutschland natürlich nicht. Nutze ich Facebook als „ich“ finde ich den genannten Weg nicht. Nutze ich Facebook als meine Seite, so bekomme ich nachdem ich den Weg über „Einstellungen“ > „Allgemein“ >“Seiten zusammenführen“ gehe, bekomme ich die Meldung „You must be logged in as yourself
    You are currently using Facebook as your Page rather than your personal account. Please visit the Help Center for instructions on how to merge your Pages.“

    Wie funktioniert es??

    • 3
      Rebecca

      Hallo Jens,
      Danke für den Artikel, das ist perfekt für Orte, die bisher noch nicht geclaimt sind. Wir haben aktuell zusätzlich das Problem, dass einer der Orte schon geclaimt wurde aber nicht vom Kunden. Was ist da euer Tipp wenn man kein PMD ist?

    • 5
      Jens Wiese

      Die Kommentare erscheinen doch. Wenn du „neu“ bei uns bist, müssen wir deinen ersten Kommentar frei schalten. Nur so können wir der Spam Flut entgegen wirken.

  2. 6
    Ole

    Servus Jens,
    besten Dank, auch in English funktioniert es nicht, Facebook wirft die identische Fehlermeldung aus.

    Verstehe, das ihr moderieren müsst, aber als User bekomme ich keinerlei Rückmeldung, ob moderiert wird oder ob ein technisches Problem vorliegt. Es gibt einfach einen Reload der Seite und der Kommentar ist weg.

  3. 8
    Louisa

    Hallo Jens,
    wie kann ich die Seite eines Künstler/Band/öffentliche Person mit einer automatisch generierten Seite zusammenführen. (Die automatisch generierte Seite beinhaltet Infos von Wikipedia). Ich kann bei der automatisch generierten zwar auf bearbeiten klicken, wenn ich die „offizielle Seite“ eingeben will, erscheint sie dann aber nicht. Kann das an der zu geringen Reichweite liegen?

    Danke für deine Rückmeldung, Louisa

  4. 10
    Julia Kraxner

    Hi,

    hat jemand Erfahrung mit Facebook Orten, die jemand anderer geclaimed hat? Wie kann der richtige Inhaber der Seite herausfinden, wer den Ort geclaimed hat? Gibt es eine Möglichkeit, den „falschen“ Inhaber dazu zu bringen, „den Ort rauszurücken“?
    Danke, Julia

  5. 11
    Ulrike Max

    Hallo Jens,

    kann man die Gemeinschaftsseite eines Künstler/Band/öffentliche Person mit einer automatisch generierten Seite zusammenführen (automatisch generierte Seite beinhaltet Infos von Wikipedia)?

    Danke,
    Ulli
    .

  6. 12
    steffi

    Hallo zusammen,

    ich konnte gestern erfolgreich eine Seite bei Facebook claimen. Bei uns im Unternehmen ist Social Media nicht erwünscht. Vom Vorstand habe ich die Anweisung bekommen die Seite eines unserer Tochterunternehmen zu claimen und anschließend zu löschen.
    Nun stellt sich mir die Frage, wenn ich diese Seite lösche, die ja entstanden ist, weil viele Leute in der Nähe waren, ob sich die Seite nach Zeitraum „X“ reaktiviert, weil wieder Leute in der Nähe waren.

    Habt ihr einen guten Tip für mich?? Claimen, behalten und unsichtbar schalten???

    Danke & Grüße,
    Steffi

+ Hinterlasse einen Kommentar