Jetzt möglich: Instagram Stories in Facebook

Wir wissen nicht, wie es euch geht, aber die Facebooks Story Funktion – eine Kopie der Snapchat und Instagram Stories – ist im Prinzip tot. In unserem Freundeskreis lässt sich die Anzahl der Nutzer locker an einer Hand abzählen. Klar, das ist jetzt höchst subjektiv, aber scheinbar macht man sich auch bei Facebook inzwischen Gedanken, wie man die eigenen Stories Plattformen konsolidieren könnte. Das dürfte nicht zuletzt aus betriebswirtschaftlichen Gründen sinnvoll sein: Wer will schon vier Teams an der gleichen Funktion entwickeln lassen.

Derzeit gibt es im Facebook Netzwerk:

  • Instagram Stories
  • Facebook Stories
  • Facebook Messenger „My Day“
  • WhatsApp Status

Alle Funktionen sind scheinbar ähnlich, unterscheiden sich dann aber doch wieder in Kleinigkeiten. Am weitesten fortgeschritten sind die Instagram Stories, am weitesten abgeschlagen der WhatsApp Status.

Nun also greift Facebook erstmals durch und erlaubt das Veröffentlichen von Instagram Stories auch in den Facebook Stories. Das ganze lässt sich global für alle Stories einstellen, einzelne Nutzer haben aber auch schon eine etwas feiner Einstellmöglichkeit für jede einzelne Story.

[row cols_nr=“2″ class=“narrow“]

[col size=“6″]

[/col]

[col size=“6″]

[/col]

[/row]

Dieser Schritt bedeutet für Nutzer beider Netzwerke eine Win-Win Situation. Instagram Story Produzenten können jetzt auch Menschen auf Facebook erreichen und Facebook-Nutzer sehen gleichzeitig interessante Instagram Inhalte aus ihrem Freundeskreis, ohne zwischen den Apps wechseln zu müssen.

Was ihr beachten solltet: Obwohl die Story auf Facebook geteilt werden kann stehen gewisse Funktionen nicht zur Verfügung: Location-Tags, Hashtags und Umfragen sind zum Beispiel nicht interaktiv sondern werden einfach nur als Sticker auf dem Bild bzw. Video abgebildet. Und auch die Link-Funktion mit dem „Swipe nach oben“ gibt es so in Facebook nicht.

Gleichzeitig scheint Facebook langsam selbst zu merken, dass das Story Feature in der aktuellen Version einfach nur Platz auf dem ohnehin kleinen Handyscreen belegt und testet zusätzlich die Möglichkeit, die Stories oberhalb des Newsfeed auszublenden. Hierzu gibt es einen aktuellen Screenshot von Jane Wong:

Wir finden es gut und richtig, dass die verschiedenen Story Formate so weit wie möglich zusammen geführt werden. Eigentlich könnte man jetzt noch das Facebook Messenger „Mein Tag“ Feature komplett einstellen, ohne dass es irgendwem auffallen würde.

Jens Wiesehttp://www.jens-wiese.net
Jens hat Digitale Medien (M.Sc.) an der Hochschule Furtwangen studiert. Jens berät als Freelancer internationale Unternehmen in Social Media Fragen, entwickelt neue Applikationen, organisiert Workshops und entwirft individuell passende Strategien. Zudem hat er das Bio-Verzeichnis Biodukte.de und den gleichnamigen Bio Blog gegründet.

Neueste Artikel

OG Tags optimieren – Tipps und Tricks für bessere Webseiten Vorschau auf Facebook

Eine Facebook Page haben inzwischen fast alle Unternehmen. Darauf schöne Posts zu veröffentlichen, ist auch kein großes Problem. Dazu gibt es die umfangreichen Möglichkeiten...

Pods: Digitales Geschwür oder Chance?

Gastbeitrag von Nora Turner Protagonist des heutigen Artikels ist einer Influencerin, deren Kommentare unter bezahlten Posts für Marken...

Ähnliche Artikel

4 Kommentare

  1. Kann es sein, dass dies nicht mit Stories von verknüpften Business Accounts funktioniert? Trotz vorheriger Aktivierung erscheint die Story nicht auf Facebook, ggf. weil es eine Facebook-Page ist und kein Privataccount?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren