„Beitrag planen“- Funktion: Bug, Feature, Workaround

UPDATE (31. Oktober):

Die Funktion ist auf den meisten Facebook Seiten wieder vorhanden.

Seit etwas mehr als einer Woche häufen sich in unserem Posteingang und in diversen Facebook Gruppen die Anfragen zur „Beitrag planen“-Funktion.

Diese scheint Facebook am Rechner (also in der Browseransicht) einfach so entfernt zu haben.

Das ist besonders ärgerlich für alle Administratoren, die nicht jeden Tag die Zeit haben neue Beiträge einzustellen und ihre Posts an Hand eines Redaktionsplans gerne schon vorplanen.

Ist es ein Bug?

Wir haben ein wenig zu dem Thema recherchiert. Tatsächlich glauben wir nicht, dass es ein Bug im herkömmlichen Sinne ist. Also Facebook hat nicht „einfach so“ vergessen diese Funktion auszuliefern.

Vielmehr scheint es so, dass die Funktion derzeit nicht zur Verfügung steht, da sie durch eine bessere Version ersetzt wird!

Wie ein Screenshot auf dem Twitter-Account von Matt Navara zeigt, arbeitet Facebook scheinbar an der Möglichkeit, Posts „intelligent“ vorzuplanen. „Intelligent“ insofern, als dass Posts dann veröffentlicht werden könnten, wenn die meisten Fans auch online sind.

Da die „Zeit seit der Veröffentlichung“ eines Posts einer der drei Schlüsselwerte im Facebook Newsfeed Algorithmus ist, ließe sich genau dieser Faktor damit optimieren. Posts würden somit (möglicherweise) mehr organische Reichweite erzielen.

Wir glauben, dass die Funktion schon in wenigen Tagen wieder zurück sein wird. Dann aber eben mit dieser netten Erweiterung.

Was kann ich so lange machen?

Wenn du zwingend drauf angewiesen bist Facebook Posts einzuplanen hast du verschiedene Möglichkeiten:

  1. Nutze das Facebook Creator Studio: Dort können Posts nach wie vor eingeplant werden.
  2. Nutze eine Drittanbieter Software (swat.io, socify, diricio, facelift, …). Auch diese können Posts für die Zukunft einplanen.
  3. Speichere deinen Beitrag als Entwurf ab. Rufe den Entwurf erneut auf. Dann kannst du den Beitrag auch einplanen.

Sollte es zum dem Thema Updates geben (und Facebook wider erwarten die Funktion doch ganz abschalten), werden wir den Artikel hier ergänzen.

Jens Wiesehttp://www.jens-wiese.net
Jens hat Digitale Medien (M.Sc.) an der Hochschule Furtwangen studiert. Jens berät als Freelancer internationale Unternehmen in Social Media Fragen, entwickelt neue Applikationen, organisiert Workshops und entwirft individuell passende Strategien. Zudem hat er das Bio-Verzeichnis Biodukte.de und den gleichnamigen Bio Blog gegründet.

Neueste Artikel

Anleitung: WhatsApp Produktkatalog anlegen

Zur Facebook Entwicklerkonferenz Ende April in San Francisco hat WhatsApp angekündigt in den nächsten Monaten einen besonderen Fokus auf Unternehmen zu legen....

Facebook News – Feed nur für Nachrichten

Ein Newsfeed für alles? Dass das funktionieren kann, hat Facebook über die Jahre bewiesen, zumindest teilweise. Der große Newsfeed mit all seinen Inhalten ist...

Tell Visual Stories that Sell with Instagram Ads @AFBMC

Storytelling, Storytelling, Storytelling! Jeder redet davon, aber nur die wenigsten verstehen wirklich Stories zu erzählen. Geschweige denn diese auch visuell ansprechend zu...

Ähnliche Artikel

2 Kommentare

  1. Guten Tag, man kann auch einfach als Seitenadministrator die Beitragsoptionen aufrufen und dort den neuen Post anlegen. Dort gibt es die Funktion „Beitrag planen“ noch. Viele Grüße

  2. Über den Business Manager funktioniert es ebenfalls noch genau wie vorher. Ist für mich allerdings immer ein Umweg, daher hoffe ich, dass die Option bald auch wieder über den üblichen Weg nutzbar ist…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren