20% der Pages sind schon auf die neue Timeline umgestellt – 1 Million neue Pages pro Tag


Facebook hat zur neuen Timeline für Unternehmen gerade ein paar erste Zahlen veröffentlicht. So haben in den ersten zwei Wochen über 8 Millionen Seite auf das neue Design umgestellt. Von etwa 37 Millionen Seiten mit mehr als 10 Fans (Zahl aus dem Dezember 2011) haben also in etwa 20% schon freiwillig auf das neue Design umgestellt. 

Die restlichen 80% der Seiten sind hoffentlich gerade in der Planung einer Umstellung oder werden zum 30 März automatisch umgestellt. Leider fehlt im Bezug auf diese Zahlen jeglicher Vergleich zu vergangenen Aktualisierungen auf Facebook. Unser grundsätzliches Gefühl ist allerdings mit dieser Zahl durchaus bestätigt, denn Unternehmen nehmen die Timeline positiv auf und nutzen ihre Möglichkeiten schon jetzt geschickt zur Kommunikation ihrer Marke. Massive und starke Kritik an der Timeline wie sie von privaten Nutzern aufkam hörten wir von Unternehmen bisher nur selten.

“[Timeline] wasn’t ever meant to be just about people, just for humans,” Facebook Timeline product manager Sam Lessin said last week when showing off the design to reporters. “It’s a phase shift for the company overall and how we think about identity … We always start with people. We’re Facebook, that’s kind of what we do … and then we do it for other types of organizations that also have a story and want to be able to tell it.” (Quelle VentureBeat) 

Das von Sam Lessin beschriebene Verhalten konnten wir auf Facebook schon öfter miterleben. Auch dies dürfte ein Grund für die ausbleibende Kritik der Unternehmen sein, denn es war schon von Anfang an klar das die Timeline irgendwann auch für Unternehmen kommt. 
Keine Zahlen sind uns allerdings zur Verbreitung der Timeline bei privaten Nutzern bekannt. Facebook kommuniziert in diesem Fall auch kein genaues Datum, sondern behalf sich mit der ungenauen Angabe das jeder Nutzer über “die nächsten Wochen” die neue Timeline nutzen müssen. Bis jetzt ist von einer Zwangsumstellung für private Nutzer hier in Deutschland wenig zu bemerken oder die Nutzer nehmen die Timeline besser an als gedacht. Generell sind wir es gewohnt, beim Roll-Out neuer Features eine Menge Anfragen zu erhalten die sich ziemlich genau an dem Veröffentlichungszyklus von Facebook ausrichten. Bis auf einen kleinen Aufschrei zu Beginn kam aber in der Zwischenzeit nichts mehr.
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 1 Kommentar

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar