Vorhande Ads können nun bearbeitet werden


Facebook hat heute ein längst überfälliges update eingespielt. Nutzer von Facebook Ads können nun vorhandene Anzeigen bearbeiten und anpassen. Während der Bearbeitung werden die Anzeigen kurzzeitig nicht angezeigt bis die Bearbeitung abgeschlossen ist. Zusätzlich sind einige kleine Updates im Reporting-Tool veröffentlicht wurden.

In den letzten Wochen sind einige neue Funktionen für Facebook Ads hinzugekommen, z.b. Keyword-Vorschläge und den Unterstützung von mehreren Ländern. In nächster Zeit können noch einige Funktionen erwartet werden, da Facebook wohl den weiten Abstand zu anderen Werbeplattformen wie z.b. Google Adwords aufholen will.

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen