Neuer Ad-Manager

Facebook hat nun auch in Deutschland mit einem breiten Feldtest des neuen Self-Service Ad-Managers begonnen.
Ads

Außer durch ein etwas aufgeräumteres Layout unterscheidet sich die neue Version hauptsächlich durch die Möglichkeit In-Place Veränderungen vorzunehmen. So können viele Werte einfach nur durch anklicken verändert werden.

Die neue Version soll nach und nach allen Werbern zur Verfügung gestellt werden.

In der Zwischenzeit bereitet auch der deutsche Facebook Konkurrent, die VZ Gruppe, einen entsprechenden Self-Service Werbebereich vor. Dort soll es möglich sein Anzeigen ab einem Volumen von 50 Euro zu buchen. Sobald diese Funktion verfügbar ist, werden wir die zwei Werbe-Plattformen miteinander vergleichen.

Jens Wiesehttp://www.jens-wiese.net
Jens hat Digitale Medien (M.Sc.) an der Hochschule Furtwangen studiert. Jens berät als Freelancer internationale Unternehmen in Social Media Fragen, entwickelt neue Applikationen, organisiert Workshops und entwirft individuell passende Strategien. Zudem hat er das Bio-Verzeichnis Biodukte.de und den gleichnamigen Bio Blog gegründet.

Neueste Artikel

OG Tags optimieren – Tipps und Tricks für bessere Webseiten Vorschau auf Facebook

Eine Facebook Page haben inzwischen fast alle Unternehmen. Darauf schöne Posts zu veröffentlichen, ist auch kein großes Problem. Dazu gibt es die umfangreichen Möglichkeiten...

Pods: Digitales Geschwür oder Chance?

Gastbeitrag von Nora Turner Protagonist des heutigen Artikels ist einer Influencerin, deren Kommentare unter bezahlten Posts für Marken...

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren