Facebook Gruppen für Pages: Alles zum Funktionsumfang und aktuellen Test (F8 2017)

Facebook Gruppen für Pages: Alles zum Funktionsumfang und aktuellen Test (F8 2017)


Die ersten Screenshots von Gruppen innerhalb von Facebook Seiten sind schon zwei Wochen vor der F8 am 18. April aufgetaucht. Dass Facebook an einer solchen Funktion arbeitet, war also klar.

Auf der F8 hat es Chris Cox (Chief Product Officer, Facebook) dann offiziell gemacht: Facebook arbeitet daran, dass alle Facebook Seiten auch Gruppen eröffnen können.

Die Funktion soll in diesem Jahr für alle verfügbar gemacht werden und befindet sich aktuell in einer Testphase. Das heißt nur ein kleiner Teil der Facebook Seiten kann aktuell Gruppen einrichten und in der Kommunikation nutzen. Wie auch bei anderen Features soll nach diesem Test die Funktion Stück für Stück veröffentlicht werden.

Laut Chris Cox ist es eine logische Ergänzung für Facebook Seite und längst überfällig, dass auch Unternehmen Gruppen für bestimmte Themen eröffnen können. Der Austausch auf der eigenen Facebook Seite sei für viele Fans oft nicht befriedigend und ausreichend. Neu ist die Idee dabei nicht, im Juli 2012 (!) haben wir über den ersten Test berichtet.

Der Funktionsumfang von Gruppen innerhalb von Facebook Seiten wird dabei dem der normalen Gruppen gleichen:

  • Facebook Seiten können beliebig viele Gruppen anlegen und diese über Posts mit oder ohne Budget im Newsfeed bewerben
  • Die Gruppe unterscheidet sich in der Optik nicht von den normalen Facebook Gruppen
  • Man muss kein Fan einer Seite sein, um der passenden Gruppe beizutreten

Gruppen auf der mobilen Seite

  • Die Gruppen von Facebook Seiten sind aktuell immer öffentlich
  • In einer Gruppe können Dateien geteilt werden, Events angelegt werden, usw. … wie in normalen Gruppen eben auch
  • Angelegt werden können Gruppen nur vom Admin der Facebook Seite, ansonsten gelten die gleichen Berechtigungen für das Posten und Kommentieren von Beiträgen, wie auch sonst auf der Facebook Seite

Zum Vergleich die Desktop Version einer Gruppe

  • Die Gruppe einer Seite kann laut Facebook zusätzlich weitere Admins besitzen, die nicht Admin der Seite sein müssen (z.B. jemand aus der Community)
  • Wenn man als Nutzer eine Gruppe betritt, taucht diese bei allen anderen Gruppen auf
  • Es ist weiterhin NICHT möglich, sich als Seite an privaten Gruppen zu beteiligen und dort etwas zu posten. Als Seite kann man nur an der eigenen Gruppe teilhaben
  • Schon jetzt selbst angelegte Gruppen können aktuell noch nicht nachträglich in eine Seite eingebunden werden, bisher muss die Gruppe auch von der Seite angelegt werden

Soviel an dieser Stelle zum Funktionsumfang. Ihr könnt euch das ganze einmal Live bei HBO ansehen:

https://www.facebook.com/pg/HBO/groups/

Innerhalb der Testphase ändert sich daran auch oft noch etwas, wir sind gespannt wie schnell das Feature für alle verfügbar sein wird.

Weitere Ankündigungen von der F8 2017 findet ihr in diesem umfassenden Überblick:

https://allfacebook.de/developer/f8-2017-highlights

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 7 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 4
    Martin

    Also ich kann die darüber erstellte Gruppe als öffentlich, geschlossen oder unsichtbar anlegen. Und außerdem kann ich auch eine bereits selbst angelegte Gruppen nachträglich in die Seite einbinden. Da sind eure Infos nicht ganz korrekt.

  2. 5
    Petra

    Kann ich tatsächlich auch. Ich habe eine länger bestehende Gruppe mit über 500 Mitgliedern einer Seite hinzufügen können. Auf meiner kleinen Seite konnte ich das schon vor 3 Wochen, auf unseren geschäftlichen Seite natürlich noch nicht. Typisch ;)

+ Hinterlasse einen Kommentar