Krise oder Chance !? Die Vermarktung von Eventreisen in Zeiten der Pandemie – Hear me speak #AFBMC Advanced 2022

Eventreisen und Pandemie. Eine noch unglücklichere Konstellation war im letzten Jahr wohl kaum möglich. Wie vermarktet man in Zeiten des Abstands mit Lockdowns und starken Einschränkungen überhaupt Großveranstaltungen? Martin Reitstätter spricht darüber bei der #AFBMC Advanced am 17. März in München.

Eine weltweite Pandemie mit Covid-19 und Events…DAS schreit förmlich nach Problemen. Wenn man diese Großveranstaltungen dann auch noch in einem anderen Land organisiert, wo sich dann plötzlich Hürden wie Reisebeschränkungen und Reisewarnungen auftun, dann wird es fast unmöglich.

Lichtblick in der Krise

Martin und sein Team haben ihre Köpfe nicht in den Sand gesteckt und in dieser Krise die größte Chance für ihr Unternehmen gesehen. Bei den Events im Sommer 2021 waren wohl alle Plätze ausverkauft. Kaum zu glauben! Die gute Stimmung hielt aber nur kurz.

Oh Schreck! Denn kaum waren die Reisen vorbei, die Bräune der Gäste noch nicht verblasst, traten die ersten positiven Covid-19-Fälle auf. Und na klar, die Medien stürzten sich auf das Thema. Der Imageschaden für den Reiseveranstalter war vorprogrammiert.

Ausgebucht und dann positive Fälle!

Was sich wie ein Krimi anhört, ist Martin und seinem Team tatsächlich passiert. Wie schafft man wieder Vertrauen und stärkt das eigene Image? Wir freuen uns auf seinen Vortrag und die Erfahrungen, die er mit auf die AllFacebook-Bühne bringt.

Du willst mehr über dieses Thema erfahren? Martin Reitstätter beantworten deine Fragen auf der #AFBMC München. Hole dir dein Ticket und sicher dir JETZT noch den Early Bird-Rabatt bis zum 28. Januar!

Martin Reitstätter war und ist von der Corona-Pandemie besonders stark betroffen. Mit 31 Jahren ist er Managing Director und Veranstalter Österreichs und Bayerns größter Eventreisen „Austria goes Zrce & Bavaria goes Zrce“. Wie er es durch schlaues und angepasstes Marketing bis jetzt geschafft hat, besser durch die Pandemie zu gehen als der Status-Quo vorher war und welche Chancen er in der Zukunft in dieser Branche sieht, erzählt er bei der #AFBMC Advanced am 17. März in München. Seid mit dabei!

Nicola Kiermeier
Nicola Kiermeierhttp://frauhood.com
Nicola Kiermeier ist dem Ruf der Berge gefolgt, lebt und arbeitet direkt am Wilden Kaiser in Tirol. Seit Dezember 2021 ist sie Chefredakteurin bei Allfacebook.de und kümmert sich um die Programmleitung der AFBMC Konferenzen. Im Netz bekannt als „Frau Hood“ hat die studierte Historikerin mehrere Jahre die Social-Media-Geschicke von SPORT1 mitentwickelt. Parallel ist sie als Beraterin tätig und verhilft ihren Kunden zu neuen Social-Media-Strategien und Kampagnen.

Neueste Artikel

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren