Storytelling mit WhatsApp: Das TKKG Osterabenteuer 2021 – Hear me speak #AFBMC 2022

Kurz, kürzer, Social Media. Das ist heute immer noch das Credo für Storytelling auf sozialen Plattformen. Doch auch komplexe Geschichten lassen sich erzählen.

Komplexe und interaktive Geschichten erzählen

TKKG und das verfluchte Osterei” setzt mit Twitch, WhatsApp, Instagram und Amazon Music gleich auf mehrere Plattformen, um eine komplexe und interaktive Geschichte zu erzählen. Sie nutzt dabei die gesamte Bandbreite der Medien wie Hörspiel, Chat, Bilder, Sprachnachrichten, Live-Events und vieles mehr.

Twitch, WhatsApp, Instagram und Amazon Music

Dieser Vortrag betrachtet Chancen und Risiken transmedialen Storytellings. Außedem erklärt er, warum die Lösung von technischen Problemen in der Geschichte zu suchen sind und warum in jedem Writer’s Room Programmierer*innen sitzen sollten. Die Macher*innen des Projekts geben zudem einen Ausblick darüber, wie dieses Prinzip des Geschichtenerzählens auf andere Medien und Darstellungsformen übertragen werden kann.

Die Speaker*innen:

Du willst mehr über unsere Speaker*innen erfahren? Kein Problem!

Family Entertainment – 24/7

In ihrer leitenden Rolle bei Sony Music Family Entertainment verantwortet Elisa Linnemann die Vermarktung der Kids & Family Produktionen, die unter dem Label EUROPA veröffentlicht werden. Seit 2005 begleitet sie Marken wie TKKG oder Die drei ??? und eine Transformation vom physischen Business hin zu einem Produkt, das heute größtenteils im Streaming konsumiert wird. Ziel ist es, mit den Produktionen und auch in der Vermarktung Unterhaltung und Spaß für die Kids und Familien zu bieten. Dabei ist Raum für Kreativität. Auch privat spielen Hörspiele im Familienalltag mit 2 Jungs im Grundschulalter eine große Rolle. Abenteuer rund um die Uhr.

Lara von Kroge

Lara von Kroge, in Hamburg geboren, wuchs im südfranzösischen Toulouse auf und studierte in Sachsen Filmregie und Kommunikationswissenschaft. Seit 2015 arbeitet sie als Account Director bei der Hamburger Kreativagentur Philipp & Keuntje. Dort betreut sie Kunden wie Audi und LinkedIn. Ihr Faible sind komplexe Sonderprojekte: 2021 betreute sie das Sozialprojekt „Drowned Requiem” von United4Rescue, das nicht nur in nur 4 Wochen Spenden von einer halben Million Euro für den Kauf des Flüchtlingsrettungsschiffs „Sea-Eye 4” generierte, sondern außerdem Preise bei allen namhaften Kreativ-Wettbewerben, darunter Cannes Lions, Webby und ADC gewann.

Beim ersten transmedialen WhatsApp Abenteuer „TKKG – das verfluchte Osterei” war sie als Initiatorin und Projektleiterin für das reibungslose Zusammenspiel aller beteiligten Agenturen und Projektpartner verantwortlich.

Falk Poetz

Falk Poetz wurde in Frankfurt am Main geboren und studierte in Hamburg und Sachsen Film und Kommunikationswissenschaft. Seitdem arbeitet er als Creative Director und Filmregisseur. 2018 gründete er die Filmproduktion und Digitalagentur Mantikor, die unter anderem für Kunden wie Siemens, Allianz Versicherung und Bitburger arbeitet. Seine Arbeiten beinhalten häufig datengetriebene Komponenten und zeichnen sich zudem durch einen stark personalisierten und individualisierten Ansatz in Kombination mit Storytelling aus. 2021 schrieb und inszenierte er das interaktive Whatsapp-Abenteuer „TKKG: Das verfluchte Osterei“ für Sony und Amazon Music. Das Projekt wurde von Facebook und dem Art Directors Club Deutschland aufgrund seiner völlig neuen Art transmedialen Storytellings mit dem ADC Creative Content unterstützt und für den Prix Europa unter der Schirmherrschaft der BBC nominiert. Falk lebt und arbeitet in Hamburg und Hessen.

Du willst diesen spannenden Case hören? Dann sichere dir jetzt dein Ticket zur virtuellen AFBMC München am 16 März! Wir freuen uns auf dich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nicola Kiermeier
Nicola Kiermeierhttp://frauhood.com
Nicola Kiermeier ist dem Ruf der Berge gefolgt, lebt und arbeitet direkt am Wilden Kaiser in Tirol. Seit Dezember 2021 ist sie Chefredakteurin bei Allfacebook.de und kümmert sich um die Programmleitung der AFBMC Konferenzen. Im Netz bekannt als „Frau Hood“ hat die studierte Historikerin mehrere Jahre die Social-Media-Geschicke von SPORT1 mitentwickelt. Parallel ist sie als Beraterin tätig und verhilft ihren Kunden zu neuen Social-Media-Strategien und Kampagnen.

Neueste Artikel

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren