#AFBMC – Social Media ist tot, es lebe Social Media.


Wenn ihr einen ganzen Tag #AFBMC & #AIGMC am 30. September hinter euch habt und denkt es geht nichts mehr, dann haben wir noch einen besonderen Gast und Talk für euch.

Für das Finale der #AFBMC haben wir Eva Reitenbach von Oddity eingeladen. Sie wird den Tag nochmals abrunden und uns einen Ausblick geben, wo sich Social Media gerade hin entwickelt:

Unsere Welt verändert sich schneller denn je – und mit ihr wie Werbung wirkt. Wir glauben Social Media inzwischen verstanden zu haben, aber es hat sich schon längst weiterentwickelt. Nachrückende Generationen, neue Geräte, neue Formate erschüttern die gelernten Regeln für Markenkommunikation in ihren Grundfesten.

Womit sprechen wir Zielgruppen an, die besser Content produzieren können als wir? Wie kommen wir an Ad Blockern vorbei? Warum hat Authentizität ausgedient? Wie muss Branding sein, um in Social Media zu bestehen?

Eva Reitenbach ist dafür genau die Richtige, denn sie entwickelt mit einem Team von 40 Personen in Berlin neue Branding-Strategien und Social-Stories. Sie wagt dabei neue Verbindungen zwischen Kreation, Data und Media und hinterfragt laut eigener Aussage erstmal alles.

Davor gibt es wie gesagt ein extrem volles Programm aus über 40 SpeakerInnen. Unter anderem von Facebook, BMW, Kaufland, Pro7, BILD, Just Spices, STAEDTLER, Stylight oder auch dem Bundesverkehrsministerium.

Insgesamt sind es wieder fünf Bühnen, die wir euch zusammengestellt haben. Dazwischen gibt es ziemlich viele Optionen zum Networking und danach sogar noch mehr (hat jemand Freibier gesagt? Ja!).

Wer schon ein Ticket hat, kann sich jetzt schon mal seine Favoriten im Programm markieren und sich den Tag ganz individuell zusammenstellen. Für alle Kurzentschlossenen gibt es einige wenige der limitierten Rest-Tickets.

+ Es gibt noch keine Kommentare

Kommentieren