Noch Last-Minute-Tickets verfügbar! #ASMC MUC24

An alle Kurzentschlossenen! Die AllSocial Marketing Conference-Tickets sind auch kurzfristig buchbar. Dich erwarten über 40 Speaker*innen auf drei Bühnen mit ganz viel Networking. Sichere dir dein Last-Minute-Ticket!

Wir öffnen die Pforten für die 29. AllSocial Marketing Conference. So kurz vor der #ASMC am 12.-13. März in München fragen sich einige, ob es sich denn überhaupt noch „lohnt“ teilzunehmen. 

Falls ihr in München oder Umgebung seid…schaut gerne noch vorbei! Wir freuen uns 😊🤙🏼

Der Countdown läuft…

🖐️ Freu dich auf diese 5 Programm-Highlights und vieles mehr:

  1. Keynote: Social Media mit AI – Die unaufhaltsame Revolution im Marketing?mit Michael Praetorius und Sinah JanßenDi. 12.03.2024 | 9:05 Uhr
  2. Homemade Influencer – wie sich Lebkuchen-Schmidt vor Videos nicht mehr retten konntemit Lisa KöppelDi. 12.03.2024 | 10:50 Uhr
  3. Sieben Hacks für 30 TikToks im Monat für Vielbeschäftigtemit Franz WegnerDi. 12.03.2024 | 14:50 Uhr
  4. The power of purpose in recruiting: So findest du echte Talente!mit Patrick Riedlsperger
    Mi. 13.03.2024 | 12:30 Uhr
  5. Mut zur Veränderung: Warum wir unseren TikTok-Account mit 1 Mio Followern gelöscht haben, um neu durchzustartenmit Dennis FalkMi. 13.03.2024 | 15:20 Uhr


+++ Danke an unseren Partner TERRITORY +++

💡 Wir freuen uns auf Dennis Okon bei uns auf der #ASMC-Bühne!*
🎓 Director Business Development DACH & UK
🎤 Speaker am 12. März in München
📍 DIE MACHT DER NANO-INFLUENCER:INNEN: WIE KLEINE ACCOUNTS GROSSE MARKETINGERFOLGE ERZIELEN

Dennis Okon von TERRITORY zeigt, was Nano-Influencer*innen für Brands und Produkte leisten können und wie man Kampagnen mit tausenden Nano-Influencer*innen skalierbar und effizient durchsteuern kann. Sei dabei und lass uns gemeinsam mit kleinen Accounts beeindruckende Erfolge erzielen!

*Sponsored Session

Nicola Kiermeier
Nicola Kiermeierhttp://frauhood.com
Nicola Kiermeier ist Chefredakteurin bei Allsocial.de und ist seit 2023 im Advisory Board der #ASMC-Konferenzen in München und Berlin. Von 2021-2023 kümmerte sie sich um die Programmleitung der Konferenzen. Im Netz bekannt als „Frau Hood“, hat die studierte Historikerin mehrere Jahre die Social-Media-Geschicke von SPORT1 mit entwickelt. Parallel ist sie als Beraterin tätig und verhilft ihren Kunden zu neuen Social-Media-Strategien und Kampagnen.

Neueste Artikel

Weekly Newsletter abonnieren. Kostenlos. Jederzeit kündbar!

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein