New Normal in Social: 7 Talks auf der AFBMC

Die Welt steht seit ein paar Monaten so sehr Kopf, dass wir uns schon fast daran gewöhnt haben. Jeder hat seine Theorie und es gibt so ziemlich jedes Zukunftsszenario. Digital und Social Media erfahren einen Siegeszug. Ist das morgen schon wieder vorbei?

Eigentlich wissen wir nur eines sicher: dass wir nichts wissen.

Wir haben für unsere AllFacebook Konferenzen verschiedene Perspektiven zum neuen Normal in Social gesammelt. Vom Ladengeschäft in Hannover, das sich von 0 auf 100 digitalisiert hat, der Keynote die einen Rahmen fasst, eine Liebeserklärung, das Biotech-Unternehmen QIAGEN welches unter anderem Corona-Tests produziert oder die Geschichte von Hanau. Am 19. Februar 2020 stand Hanau still und ohne Durchatmen kommt die nächste Krise.

Geschichten und Talks die einen einmaligen Einblick in unsere aktuelle Situation geben. Allerdings verteilt auf verschiedene Konferenzen. Hier einmal im Detail.

  • 12. Oktober in Berlin – A New Normal in Social Media. Eva eröffnet die Konferenz mit einem Blick auf das neue Normal. Warum die Welt gerade ein bisschen BANI ist, wie sich Social Media und wir für immer verändern und was wir daraus machen können.
  • 02. September in München – Von der Krise in die Krise aus der Krise. Hanau am 19. Februar 2020. 10 Menschen sterben durch einen Anschlag. Eine traumatisierte Stadt gerät ohne Durchatmen in die nächste Krise (Corona). Lutz und Martin beschreiben diese Städtische Ausnahmekommunikation. Wie geht eine Stadt damit in Social Media um? Ein ganz besonderer Deepdive.
  • 12. Oktober in Berlin. Ein Einzelhändler aus Hannover im New Normal Life. Die Parfümerie Liebe aus Hannover, Familienunternehmen seit 150 Jahren, hat zwei Weltkriege und Wirtschaftskrisen überstanden – und dann kam Corona. Überleben als Einzelhändler ohne Onlineshop im (Post-)Lockdown. Wie sie mit Social Media und Messenger ins New Normal Life gestartet sind. Was die mittelfristige Strategie für das New Normal ist und was ihr für euch davon ableiten könnt. Praxisnah und mit Weitblick von Torben.
  • 02. September in München – Learnings aus 6 Monaten Arbeiten im Corona-Modus bei der Tagesschau. Die vergangenen Monate haben viel Veränderungsdruck in der Arbeitswelt ausgelöst: Homeoffice, andere Kommunikationsformen, neue Teamkonstellationen. Dabei war die Herausforderung für Management und Redaktion denkbar groß: Denn das Publikumsinteresse an Tagesschau-Produkten zu Corona schnellte binnen weniger Tage auf Rekordhöhen. Patrick berichtet von zentralen Entscheidungen, den Learnings aus der Krise – und dem Arbeiten im „Next Normal“.
  • 01. September in München – Eine Liebeserklärung an Social Media, die Diversität und das Leben. Es ist Zeit für einen Neustart und die Chance für ein Comeback des guten Social Medias: Neun verrückte, bunte und ungewöhnliche Beispiele für Menschen und Marken, die Social Media schätzen, lieben und ehren – auf neun verschiedenen Netzwerken. Vorbilder und Vordenker so divers wie unser Leben, damit eröffnet Robert die AFBMC am 01. September.
  • 01. September in München – Biotech-Unternehmen QIAGEN: Die Corona-Krise in Social Media meistern. QIAGEN ist ein Biotechnologie-Unternehmen, das unter anderem Corona-Testkits produziert. In der Krise übersteigt die weltweite Nachfrage das Angebot bei weitem und QIAGEN verfünfzigfacht die Produktion. Die Auswirkungen auf die Social Media Strategie und Kommunikation von Wojtek, Martin und Nemo.
  • 02. September in München. Grow up. Finally. Die typische Bias dabei: Social Media ist ein Medium, das mit Content gefüllt werden muss, der Rest kommt dann schon von selbst. Dabei tobt in der digitalen Welt eine Schlacht um die Daten der Kernbereiche der Unternehmen – Vertrieb, Service und Payment sollen zukünftig nicht mehr in der Hand der Marke liegen, sondern tief verborgen in den Algorithmen der Social Media Plattformen.

Alle Events finden als „hybrid Event“ statt. Das heißt ihr könnt sowohl über den Livestream dabei sein als uns vor Ort zu besuchen. Natürlich gibt es das passende Sicherheitskonzept und viel Platz für alle, deshalb gibt es viel weniger Tickets als in den letzten Jahren. Für München sind deshalb nur virtuelle Tickets verfügbar. In Berlin haben wir aktuell noch Tickets die ihr erwerben könnt. Die Tickets für Berlin gibt es diese Woche noch zum reduzierten „Early Bird“ Preis.

Philipp Rothhttp://www.allfacebook.de
Philipp ist Gründer von allfacebook.de und beschäftigt sich seit langem auch beruflich mit Facebook, organisiert Workshops, hält Vorträge und gibt konzeptionellen Input. Er realisiert viele der heute sehr erfolgreichen Auftritte und Applikationen auf Facebook und setzt seinen Fokus auf die Strategie von Unternehmen im Social Web. - Philipproth.com - Über AllFacebook.de

Neueste Artikel

Offizielle Nutzerzahlen: Instagram in Deutschland und Weltweit

Offizielle Instagram-Nutzerzahlen kennen wir aus dem Börsenbericht von Facebook, in seltenen und unregelmäßigen Abständen gibt es allerdings auch offizielle Aussagen zu den...

Facebook Notes werden zum 31. Oktober eingestellt

Es ist eigentlich keine große Meldung wert, aber einige von euch sind sicherlich betroffen: Ab dem 31. Oktober 2020 stellt Facebook für alle Facebook-Seiten die...

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren