Social-Media-Manager*innen zwischen den Fronten. Appell an die Nachhaltigkeit – Hear me speak #AFBMC 2022

Sollen wir einfach alle Facebook löschen?

Ob Wahlkampf, Pandemie oder Klimakrise, wir leben in einer Welt der Kommunikation. Jeder ist inzwischen Konsument und Produzent. Unsere Smartphones sind Mikro-Medienstudios und irgendwo zwischen den Fronten stehen die Social-Media-Manager*innen. Sie hören zu, beantworten, schlichten. Einfach ignorieren, wegschauen und löschen, kann nicht die Lösung sein. Wir müssen uns der Verantwortung stellen. Genau jetzt! Denn wer sonst sitzt direkt an den Kommunikations-Hebeln.

Appell an die Nachhaltigkeit

Diese Keynote ist ein Appell an die Nachhaltigkeit. Ein Appell an die positive Kommunikation. Für unsere gemeinsame Zukunft.

Wir freuen uns sehr, dass „Palle“ als Speaker wieder mit dabei ist!

Für alle, die Sascha noch nicht kennen…

Sascha Pallenberg ist einer der bekanntesten deutschen Techblogger. Der seit 13 Jahren in Taiwan lebende Dortmunder betrieb den Blog Mobilegeeks und wurde 2015 in Deutschland zum Blogger des Jahres gekürt, bevor er dann zum 1. Januar 2017 als „Head of Digital Transformation“ zur Daimler AG kam. Im April 2021 wechselte er als “Chief Awareness Officer” zur aware_ The Platform GmbH, Deutschlands erster Nachhaltigkeitsplattform.

Du willst mehr über dieses Thema wissen? Dann sicher dir jetzt dein Ticket für die virtuelle #AFBMC München.

Nicola Kiermeier
Nicola Kiermeierhttp://frauhood.com
Nicola Kiermeier ist dem Ruf der Berge gefolgt, lebt und arbeitet direkt am Wilden Kaiser in Tirol. Seit Dezember 2021 ist sie Chefredakteurin bei Allfacebook.de und kümmert sich um die Programmleitung der AFBMC Konferenzen. Im Netz bekannt als „Frau Hood“ hat die studierte Historikerin mehrere Jahre die Social-Media-Geschicke von SPORT1 mitentwickelt. Parallel ist sie als Beraterin tätig und verhilft ihren Kunden zu neuen Social-Media-Strategien und Kampagnen.

Neueste Artikel

Ähnliche Artikel

1 Kommentar

  1. Von Nachhaltigkeit reden und sich selbst nachhaltig verhalten sind oft zwei paar Schuhe.
    Einige dieser Plattformen betreiben leider zu oft nur professionelles greenwashing und PR für globale Konzerne.
    Ohne einen tiefen Systemwandel wird das nix. Stichwort: Club of Rome.

    Ich sage nur: iPhone 13 is coming soon! Mit Nachhaltigkeit hat das nix zu tun.

    Think about!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren