Facebook testet weiter neue Timeline- Designs. Leicht veränderbare „Sections“ eingeführt

Während die ganze Welt über die Neuerungen im Facebook Newsfeed diskutiert, testet Facebook weiter alternative Timeline Designs. Mittlerweile sind es mehr als 4 verschiedene Versionen. Immer werden vor allem Kleinigkeiten verändert und getestet. Hier haben wir über die letzte Version berichtet.

Zurzeit findet man folgende Version der Timeline im Test:

Bildschirmfoto 2013-03-07 um 19.30.34

Was hat sich geändert?

Die Buttons „Add Friend“, „Follow“ und „Message“ sind in das Titelbild gerutscht.

Die wichtigsten Informationen sind nicht mehr direkt unter dem Titelbild aufgeführt, sondern als erste Box (per default) in der linken Timelinespalte. Dort sind die Arbeitsstelle, der Studien- oder Schulort, der Wohnort und der Heimatort sowie die Zahl der Follower aufgeführt.

Facebook nennt diese Boxen „Sections“. Darunter ordnen sich weitere dieser Sections an, deren Anordnung man selbst bearbeiten kann:

Bildschirmfoto 2013-03-07 um 20.11.22

Dabei kann man auch auswählen, welche Sections man überhaupt in der Timeline haben möchte und welche nicht. Diese Entscheidungen zu treffen ist für den User sehr praktisch, da nun einfacher zu steuern ist, welche Infos öffentlich einsehbar sind.

Wir freuen uns auf weitere Timeline- Design Tests und werden natürlich wieder berichten.

Die bisherigen Tests findet ihr auch in unserem Blog:

blank
Markus Sekullahttp://krawattentraeger.de/
Markus Sekulla arbeitet als Freelancer im Bereich Digitale Kommunikation für Unternehmen und Städte. Nach und während des Studiums an der Uni Osnabrück hat er insgesamt 3 Jahre in Asien gelebt und im Marketing in internationalen Unternehmen gearbeitet. Mittlerweile hat es ihn ins schöne Düsseldorf verschlagen. Privat schreibt er auf krawattentraeger.de und mobilegeeks.de

Neueste Artikel

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren