Nutzeraufklärung: Aktiver Hinweis über die Sichtbarkeit einzelner Beiträge vor der Veröffentlichung

Nutzeraufklärung: Aktiver Hinweis über die Sichtbarkeit einzelner Beiträge vor der Veröffentlichung


Mit kleinen Schritten zur besseren Aufklärung der Nutzer über ihre Privatsphäre ist der neue Weg von Facebook. Denn viele Nutzer wissen immer noch nicht, welche Sichtbarkeit die eigenen Beiträge haben und wie sich eben diese Sichtbarkeit verändert sobald jemand markiert wird. Genau hier hat Facebook in den vergangenen Wochen mit mehreren kleinen Features nachgebessert, eines davon: Sobald man einen Freund im Statusupdate/Foto/… markiert erscheint automatisch ein kleines Popup, welches den Nutzer über die Sichtbarkeit des Beitrags informiert.

In diesem Fall „Your friends, Jens Wiese, his friends except Restricted can see this“. Was dem Nutzer ganz klar zeigt, dass sobald er einen Freund im Beitrag markiert auch dessen Freunde den Inhalt sehen können. Ganz egal ob man mit dessen Freunden befreundet ist oder eben nicht. In diesem Beispiel wird es nur noch etwas kompliziert da hier die Personen auf der Liste „Restricted“ den Inhalt nicht sehen können.

Erst im September vergangenen Jahres hatte Facebook die Sichtbarkeit bei Beiträgen etwas verändert in denen Personen markiert werden. Mit diesem kleinen Feature sieht der Nutzer nun aktiv und bereits im Vorraus wer alles den Inhalt sehen kann. Was schon länger existiert ist die Sichtbarkeit nach der Veröffentlichung sowie die Anpassung eben dieser:

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

+ Es gibt keine Kommentare

Deinen hinzufügen