Download: Social Media Monitoring und Online Reputation Management auf 39 Seiten im Detail

Download: Social Media Monitoring und Online Reputation Management auf 39 Seiten im Detail


Die eigene Facebook Seite steht, der Instagram Channel auch und die Verwaltung macht euch an sich keine großen Sorgen mehr. Alles was passiert, hat man relativ schnell im Blick, eingehende Anfragen kann man schnell beantworten und der Redaktionsplan für die nächsten Tage steht auch. Alles scheint gut.

Aber was passiert darüber hinaus? Die eigenen Kanäle hat man immer recht gut im Blick. Es kann allerdings auch recht nützlich sein auch zu sehen, was sonst im Social Web passiert und dies gezielt zu analysieren – „Social Media Monitoring“ also. Für die meisten von euch vermutlich kein neuer Begriff.

Wer sich mal etwas genauer mit diesem Thema beschäftigen will, wird sich über unseren heutigen Download hier im Blog freuen. Vom Rheinwerk-Verlag haben wir exklusiv ein komplettes Kapitel aus dem Buch „Follow me!“ zum Thema „Social Media Monitoring und Online Reputation Management“ erhalten.

Hier ein Auszug aus der Einleitung:

Überwachen Sie mit Social Media Monitoring die Aktivitäten Ihrer Community, und steuern Sie mit Online Reputation Management Ihren guten Ruf im Netz. Finden Sie heraus, wo noch potenzielle Kunden im Social Web zu Hause sind, und schaffen Sie sich mit den richtigen Monitoring-Tools schnell einen Überblick.

Ein besonders wichtiger Teil einer erfolgreichen Social-Media-Strategie ist das Social Media Monitoring. Monitoring meint das Ermitteln oder Beobachten von Gesprächen zu bestimmten Themen, Keywords oder Personen im Social Web. Für den richtigen Start Ihres Social-Media-Engagements liefert es wichtige Einblicke in das Nutzerverhalten im Netz und das aktuelle Stimmungsbild über Ihr Unternehmen. Die meisten Monitoring-Tools liefern auch direkt Analysen mit relevanten Kennzahlen und KPIs, sodass Sie damit auch überprüfen und messen können, ob Sie Ihre Ziele in Social Media erreicht haben. Etliche Unternehmen starten jedoch immer noch Social Media aus dem Bauch heraus und nicht mit einem ersten Screening mithilfe von Monitoring-Tools und genauen Kennzahlen. Enthusiasmus für Social Media ist wichtig, aber an Monitoring kommen Sie nicht vorbei.

In dem Kapitel werden unter anderem diese Themen behandelt:

  • Für wen ist Social Media Monitoring wichtig?
  • Monitoring zur Analyse Ihrer Markenpositionierung im Social Web
  • Monitoring zur Analyse und Gewinnung von Kennzahlen

  • Kostenlose Monitoring-Tools
  • Das Social Media Dashboard
  • Die gängigsten Monitoring-Tools im Überblick Influencer Monitoring-Tool
  • Wichtige Kennzahlen und KPIs für das Social-Media-Monitoring
  • Online Reputation Management für Marken bzw. Unternehmen
  • Der souveräne Umgang mit negativer Online-Reputation
  • Neun Shitstorm-Tipps, mit denen nichts schiefgehen kann

Insgesamt 42 Seiten aus denen auch noch die erfahrenen Leser den ein oder anderen Tipp extrahieren können.

Download: Social Media Monitoring und Online Reputation Management (PDF, 7MB)

Direkt hier lesen:

Das Kapitel stammt wie gesagt aus dem Buch „Follow me!“ welches im Rheinwerk Verlag erschienen ist

Der bewährte Begleiter durch die Welt des Social Media Marketings, jetzt in neuer, aktualisierter Auflage! Anne Grabs, Elisabeth Vogl und Karim-Patrick Bannour zeigen Ihnen, dass es für Unternehmen jeder Branche und jeder Größe lohnenswert ist, in Social Media aktiv zu werden. »Follow me!« liefert Ihnen praktische Tipps mit zahlreichen Best Practices sowie Praxiseinblicken und Erfahrungswerten von Social Media Managern. Inkl. Strategien zum mobilen Marketing, Empfehlungsmarketing, Crowdsourcing, Social Commerce, Rechtstipps u. v.

  • Von der Planung bis zum Monitoring und Reputation Management
  • Kundenbeziehungen stärken und Empfehlungsmarketing nutzen
  • Inkl. Snapchat, Pinterest, Storytelling und vielen Fallbeispielen aus D/A/CH

Insgesamt 604 Seiten Social Media Basiswissen. Auf der Webseite des Rheinwerk Verlags könnt ihr genau sehen was alles darin enthalten ist. Vielleicht kennt ihr den Autor Karim auch von einer unserer Konferenzen als Speaker.

Das ist übrigens nicht das erste mal, dass wir euch zusammen mit dem Rheinwerk-Verlag ganze Kapitel anbieten können. Weitere umfassende Downloads der letzten Jahren waren:

(Kleine Anmerkung: Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert. Er basiert auf der nicht kommerziellen Zusammenarbeit von AllFacebook.de und dem Rheinwerk-Verlag.)

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 2 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Philipp

    Gerade mit Bezug auf das Thema Datenqualität im deutchsprachigen Raum ist es doch sehr schade, dass für die Empfehlungsliste nur der Goldbach Report herangezogen wird. Die Kriterien zur Teilnahme sind nämlich leider nicht wirklich relevant für Marken in der DACH-Region, weswegen die meisten deutschen Tool-Lösungen nicht teilnehmen. Auch das Thema Datenschutz spielt für die meisten Marken eine große Rolle, wird jedoch von fast kaum einen der großen Anbieter besetzt. Andere Lösungen wie Brandwatch besitzen darüberhinaus nur ein englisches Interface, was die Handhabung sicherlich nicht für jedermann einfach macht.

    Falls Ihr Interesse habt unsere Lösung näher kennen zu lernen und um das im Benchmark zu sehen, freue ich mich natürlich über eure Rückmeldung.

    Beste Grüße
    Philipp von Webbosaurus

+ Hinterlasse einen Kommentar