Plan the BT Wedding: Rückblickend ein voller Erfolg

Im Frühjahr 2011 hat die British Telecom eine Kampagne geschaffen, die verschiedene Werbekanäle auf beeindruckende Weise zusammenführte. In einem Video nimmt BT Marketing Director David James für Facebook Marketing Solutions nun nochmal Stellung zur erfolgreichen „Plan the BT Wedding“.

Rückblick

Die Kampagne aus dem letzten Jahr setzte auf zwei Säulen: Eine TV-Werbekampagne, die als eine Art Soap aufgebaut war, in deren Mittelpunkt Adam und Jane standen. Die beiden Protagonisten waren dem britischen TV-Publikum durchaus bereits ein Begriff, da sie schon seit 2005 in Werbespots der BT auftauchten. Am 23. April 2011 hat das Pärchen dann geheiratet.

Und hier kam Facebook ins Spiel. Die Planung der Hochzeit und somit auch die weitere Ausgestaltung der TV-Spots lag in den Händen der Facebook-Fans der BT. Über Werbeanzeigen mit Voting-Funktionen sowie über die Fanpage der BT konnten die Nutzer über Janes Hochzeitskleid ebenso bestimmen wie über den Song für den ersten Tanz und die Frage, mit welcher britischen Nobelkarosse die beiden den Weg in die gemeinsame Zukunft bestreiten sollten.

Während der dreiwöchigen Abstimmungsperiode wurden knapp 460.000 Votes abgegeben. Facebook wurde zum zweitwichtigsten Referrer der BT-Website. Neben der Abstimmung über Facebook war auch ein SMS-Voting möglich.
Aber es gab auch Kritik an der Kampagne: Peter Bradshaw, der Filmkritiker des Guardian, fand sie fürchterlich – und inhaltlich fast immer eine Parallele aus der Filmwelt.
Patrick Schneiderhttp://www.patrickschneider.net
Patrick arbeitet als Social Collaboration Manager bei DEKRA in Stuttgart. Zuvor war als Consultant, Redakteur und Social Media Manager in Rundfunk und IT tätig. Zudem hält er regelmäßig Vorträge und Workshops zur Digitalisierung von Arbeit und Kommunikation. Privat bloggt er auf patrickschneider.net

Neueste Artikel

OG Tags optimieren – Tipps und Tricks für bessere Webseiten Vorschau auf Facebook

Eine Facebook Page haben inzwischen fast alle Unternehmen. Darauf schöne Posts zu veröffentlichen, ist auch kein großes Problem. Dazu gibt es die umfangreichen Möglichkeiten...

Pods: Digitales Geschwür oder Chance?

Gastbeitrag von Nora Turner Protagonist des heutigen Artikels ist einer Influencerin, deren Kommentare unter bezahlten Posts für Marken...

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren