Facebook Kampagne: Jugend gegen AIDS – Facebook Fans bringen Marienstatue zum Weinen

Wie man auf Facebook erfolgreich Kampagnen mit dem realen Leben verknüpft zeigt derzeit „Jugend gegen AIDS e.V.“ in dem Sie jung und modern das Kondomverbot der katholischen Kirche thematisiert. Um neue Unterstützer für das Thema zu gewinnen können Facebook Nutzer Fan von Jugend gegen Aids werden. Soweit natürlich nichts neues, aber durch jeden neuen Fan und Unterstützer wird eine echte Marienstatue zum weinen gebracht:

Unter www.facebook.com/jugendgegenaids kann die Maria per Knopfdruck zum Weinen gebracht werden, bis ihr – und damit symbolisch der katholischen Kirche – das Wasser bis zum Hals steht.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Die Kampagne wird auf Facebook in einem eigenen Tab unterstützt welcher verschiedene Funktionen vereint. Zum einen gibt es einen Live-Stream der Statue und zum anderen weitere ergänzende Inhalte. Schön gemacht auch die digitale Anzeige des Wasserstandes und einfache Integration des Facebook Comments Plugins zur weiteren Diskussion. 

Wir können nur empfehlen einen kurzen Blick auf die Kampagne zu werfen, denn Sie ist rundum gut gemacht und funktioniert deshalb auch gut. Besonders Kampagnen mit Bezug ins reale Leben haben in der Vergangenheit gezeigt, dass es mehr als nur Gewinnspiele gibt und man mit etwas mehr Kreativität in Bezug auf Facebook auch wirklich viel erreichen kann. Wer die Marienstatue besuchen will kann dies im „The Old Casino“ in Hamburg für genaue eine Woche tun.

Eröffnungsfeier im "The Old Casino" in Hamburg

blank
Philipp Rothhttps://www.linkedin.com/in/philipproth/
Philipp war einer der Gründer von AllFacebook.de und hat sich sich 2021 von AllFacebook getrennt. Er ist diesem Blog als Gastautor treu geblieben. Durch über 10 Jahre Erfahrung ist einer der bekanntesten Experten zum Thema Social Media Marketing, berät Unternehmen, organisiert Workshops, hält Vorträge und realisiert viele der heute sehr erfolgreichen Auftritte auf Facebook, Instagram, TikTok, WhatsApp und LinkedIn.

Neueste Artikel

Ähnliche Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren