Infografik: Durchschnittliche Anzeigenpreise und Performance nach Branchen

Shift, ein großer Vermarkter und PMD-Partner von Facebook, hat letzte Woche den „Global Facebook Advertising Insights Report“ für das dritte Quartal 2014 vorgestellt. In diesem Report hat Shift die Kampagnen ausgewertet, welche von den eigenen Kunden auf Facebook durchgeführt wurden, und daraus wichtige KPIs abgeleitet.

Konkret wurden CTR (Klickrate), CPC (Kosten pro Klick) und CPM (Kosten für 1000 Impressionen) für die Branchen Automobil (Auto), Handelswaren (CPG), Unterhaltung (Entertainment), Finanzen (Finserve) und Telekommunikation (Telco) aufgeschlüsselt.

[panel style=“panel-primary“]

[panel-header]
Die wichtigsten Fakten in Kürze:
[/panel-header]
[panel-content]

  • Die höchsten Klickraten gab es in der Automobil- und Unterhaltungsbranche
  • Entsprechend waren dort auch die Kosten pro Klick am niedrigsten
  • Die niedrigsten Kosten für 1000 Kontakte hingegen haben der Telco und Finanzsektor
  • Klarer Gewinner ist jedoch die Automobilbranche mit 266 % Wachstum bei der Klickrate gegenüber dem Vormonat und 60 % geringeren Klickpreisen

[/panel-content]
[/panel]

Bei all diesen Zahlen sollte man jedoch im Hinterkopf behalten, dass es sich dabei nur um die Performance der Shift-Kunden handelte. Leider gibt es von Shift selbst keine Angaben dazu, welches Mediavolumen im dritten Quartal 2014 eingesetzt wurde.

Hier die komplette Infografik für euch:

Shift3Q2014Infographic

Jens Wiesehttp://www.jens-wiese.net
Jens hat Digitale Medien (M.Sc.) an der Hochschule Furtwangen studiert. Jens berät als Freelancer internationale Unternehmen in Social Media Fragen, entwickelt neue Applikationen, organisiert Workshops und entwirft individuell passende Strategien. Zudem hat er das Bio-Verzeichnis Biodukte.de und den gleichnamigen Bio Blog gegründet.

Neueste Artikel

OG Tags optimieren – Tipps und Tricks für bessere Webseiten Vorschau auf Facebook

Eine Facebook Page haben inzwischen fast alle Unternehmen. Darauf schöne Posts zu veröffentlichen, ist auch kein großes Problem. Dazu gibt es die umfangreichen Möglichkeiten...

Pods: Digitales Geschwür oder Chance?

Gastbeitrag von Nora Turner Protagonist des heutigen Artikels ist einer Influencerin, deren Kommentare unter bezahlten Posts für Marken...

Ähnliche Artikel

4 Kommentare

  1. Shift wird wahrscheinlich nicht seine Kunden nennen, aber es wäre mal interessant, welche Marke denn dieses krasse Wachstum hatte. Wahrscheinlich eine Marke / Modell wie Tesla, Prius oder sonstige „grüne Autos“. Obwohl es z.B. in den USA nach einem FIlm á la Transformers auch mal ein Chevrolet Camaro sein könnte.

    Kennt man denn die Anzahl der Kunden oder ein ungefähres Media-Volumen?

  2. Hallo, mich interessiert was es durchschnittlich bei Facebook kostet um 1.000 Personen einer Zielgruppe zu erreichen, also wie bei TV der sogenannte Tkp

    • Hallo Jan, Facebook arbeitet wie z.B. auch Google mit einem Gebotssystem bei den Anzeigen. Einen fixen TKP gibt es deshalb nicht. Oben siehst du einige (alte) Durchschnittswerte. Ansonsten ist der Preis sehr Abhängig vom Kampagnenziel, der Zielgruppe, der Anzeige, dem Zeitraum, … Grüße Philipp

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Täglichen Newsletter abonnieren