Facebook überarbeitet (schon wieder) die Page Insights

Facebook überarbeitet (schon wieder) die Page Insights


Als Social Media Manager hat man es wirklich nicht leicht mit Facebook. Kaum hat man sich die passenden KPIs und Schlüsselmetriken für den eigenen Auftritt aus dem bunten Portfolio der Facebook Messwerte herausgesucht, wird auch schon wieder was verändert.

So auch diese Woche wieder:

  • Facebook zählt jetzt bei der Reichweite auch die mobile Plattform mit
  • Facebook ändert die Faktoren, wann eine Impression gezählt wird

Im Detail:

Es hat uns etwas verwundert zu lesen, dass in der Reichweite nun auch die mobile Darstellung mitgezählt wird. Dies schien uns bisher selbstverständlich. Ein Hinweis, dass mobil nicht gezählt wird war nie irgendwo zu lesen. Den Tag, an dem Facebook begonnen hat Mobile mit zuzählen wird für die meisten sehr einfach zu erkennen sein, die Reichweitenstatistik macht dort einen enormen Sprung.

Etwas schwieriger zu erklären ist die zweite Änderung. Vorweg: Facebook lädt in den Newsstream immer nur eine bestimmte Anzahl von Beiträgen. Scrollt ein Nutzer weiter runter, werden weiter Beiträge nachgeladen. Sobald ein Beitrag geladen wird, zählt er in der Statistik als Impression. Facebook hat nun die Anzahl der Beiträge die beim Aufruf des Newsstreams geladen werden runtergesetzte. Statt früher um die 20 Beiträge, werden nun nur noch ca. 10 Beiträge geladen. Dies führt zum einen zu einer genaueren Messung der Impressionen und zum anderen zu einem schnelleren laden des Newsstreams.

Auch wenn sich der enorme Anstieg der Reichweite gut beim Kunden oder Chef verkaufen lässt, ein ehrlicher Social Media Manger wird die Hintergründe offen legen und ab Juli 2012 eine neue Statistik mit von Facebook neu definierten KPIs führen müssen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone

Es gibt 2 Kommentare

Deinen hinzufügen

+ Hinterlasse einen Kommentar