Die erste Fußball Bundesliga in Facebook

Die erste Fußball Bundesliga in Facebook


Kurz vor dem Start des zweiten Spieltages der Fußball Bundesliga wollen wir uns mal den Facebook Profilen der Bundesliga Vereine widmen. Dazu gilt unser Blick den Fanzahlen. Neun Vereine haben wir uns rausgepickt: Werder Bremen, VFB Stuttgart, TSG 1899 Hoffenheim, SC Freiburg, Eintracht Frankfurt, Borussia Dortmund, FC Bayern München und Bayer Leverkusen.

fuball2Die großen Vereine nehmen sich wie man sieht kaum etwas in den Fanzahlen, diese liegen zwischen 7000 und 10000. Während die geringen Fanzahlen des Aufsteigers FC Freiburg nicht weiter verwundern, fragt man sich doch warum der etablierte Bundesligaverein Bayer Leverkusen so weit abgeschlagen ist. Sollte die Fanseite noch relativ neu sein, so wird sie sicher im Laufe der Saison zu den anderen aufschließen können.

Das größte prozentuale Wachstum im vergangen Monat erzielte der SC Freiburg und die Eintracht Frankfurt mit jeweils über 10%. Das geringste Wachstum gab es bei Hoffenheim mit nicht einmal einem Prozent.

Wir werden die Fanzahlen der Vereine über sie Saison weiter beobachten und hier monatlich darüber berichten. Dabei wird es auch spannend sein die Entwicklungen in Facebook mit denen auf dem Platz zu vergleichen.

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestShare on LinkedInBuffer this pageEmail this to someone
Kategorien
Veröffentlichung 14. August 2009

Es gibt 2 Kommentare

Deinen hinzufügen
  1. 1
    Facebook User

    Die Deutschen sind mal wieder weit abgeschlagen. Ich finde eigentlich könnte man zumindest den FC Bayern auch mit anderen Champions League größen vergleichen. Der FC Barcelona hat mehrere Fan Pages, eine wohl inoffizielle mit 660.000 Fans eine offizielle mit 290.000 Fans und mehrere andere inoffizielle Fan Pages…

  2. 2
    Cesc

    Offizielle Fan-Seiten habe ich bisher nur von ManCity und Liverpool gefunden… Gibt es auch eine von Barca?

    Die genannten deutschen Club-Seiten sind doch auch alle inoffiziell, oder?

+ Hinterlasse einen Kommentar