65.000 Fanpages im Vergleich: Interaktionsrate hat sich innerhalb von 12 Monaten verdoppelt!

Like it?
Share it!

Auf unserer Konferenz vergangene Woche waren EdgeRank und Reichweite die Kernthemen vieler Diskussionen. Nicht zuletzt die Analyse der SocialBakers konnte belegen, dass die Reichweite von Facebook Pages in den vergangen Monaten stark zurück gegangen ist. Für uns ein Grund von einem etwas anderen Blickwinkel auf die Facebook Pages zu schauen. Wie schon im November 2011 so haben wir auch dieses Jahr von unseren Kollegen bei Quintly (ehemals allfacebookstats) eine Auswertung über die durchschnittlichen Interaktionsraten bei Facebook Pages durchführen lassen. Quintly scannt derzeit über 65.000 Facebook Pages mehrmals täglich und kann so als valide Quelle für Durchschnittswerte angesehen werden.

Damit wir nicht die Facebook Page des Friseurs von Nebenan mit der Facebook Page eines multinationalen Konzerns vergleichen, haben wir auch dieses Jahr alle Seiten in sechs Kategorien (abhängig von deren Fananzahl) eingeteilt.

Wie im vergangen Jahr starten wir mit den absoluten Zahlen. Also der Frage: Wie viele Likes und Kommentare erhält eine Page im Schnitt pro Monat für jedes abgesetzte Statusupdate? 

Schon diese Zahlen zeigen, es hat sich einiges getan in den letzten 12 Monaten. Bei unserer letzten Auswertung erhielten die Seiten mit mehr als 10 Mio. Fans “nur” 12.800 Likes, heute ist es mehr als das Doppelte. Ein Phänomen das sich nicht nur bei diesen sehr großen Pages, sondern auch bei kleineren (100 K – 1 Mio) Pages zeigt. Hier sind es jetzt 575 Likes gegenüber 318 Likes im vergangen Jahr. Gelitten hat unter dieser Like-Inflation ein wenig der Kommentar auf einen Post. Gerade bei kleineren Seiten sind die absoluten Zahlen hier eingebrochen. Bei den Seiten über 10. Mio Fans (300 davon wurden erfasst) wuchs die Kommentarzahl in der gleichen Zeit gar um über 200 je Posts.

Errechnet man aus diesen Zahlen nun die Interaktionsrate als Quotient aus Fanzahl einer Page und Interaktionen (Likes + Kommentare) ergibt sich die folgende Auswertung: 

Zu unserer großen Verwunderung und Begeisterung schafft Facebook es zusammen mit den Pagebetreibern hier die Interaktionsrate durchgehend im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mehr als zu verdoppeln! Selbst wenn es stimmt, dass die Reichweite zurück geht, hat der Fanpagebetreiber hier also keinen Nachteil! Der im vergangenen Jahr ermittelte Interaktionsgrenzwert ist von 0,074 % auf 0,151% angestiegen.

Zusätzlich haben wir auch dieses Jahr untersucht, wie viele Fanposts pro Woche auf der Page eingingen. Hier zeigt sich, dass die Umstellung auf die Timeline nur für wirklich große Seiten einen Einbruch als Konsequenz hatte. Alle Seiten unter 10 Millionen Fans haben hier trotz der Umstellung keinen Rückgang in der Anzahl der Posts erlebt. Fairerweise muss man allerdings sagen, dass Facebook im gleichen Zeitraum um über 300 Millionen Nutzer gewachsen. Dieses Wachstum findet sich in den Zahlen leider nicht.

Untersucht wurden insgesamt 65.438 Fanpages im Zeitraum vom 26.10. bis 2.11.2012 mit den von Quintly erfassten Daten.


Diskutiere mit uns!